Moog Prodigy und Döpfer MCV4

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Atec, 10. Februar 2010.

  1. Atec

    Atec Tach

    Hallo,

    ich habe einen Moog den ich per MCV4 Midi to CV ansteuern wollte.
    Ich habe aber das Problem das ich erst eine Taste halten muss bevor ich midi Signale höre.
    Da das mein erster Analoger ist den ich midifizieren will weis ich nicht ob das normal ist.
    Gibt es einen Trick dies zu umgehen oder muss ich damit leben ?

    danke schonmal für eure Antworten
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Also MIDI-Signale hören kann man eigentlich nicht.

    Du meinst sicherlich, daß Du erst vom Moog einen Ton hören kannst, wenn Du an dem auch eine Taste gedrückt hast, richtig? Schätze mal, Du hast vergessen den Gate/Trigger Ausgang des MCV4 ebenfalls an den Moog anzuschließen. Danach sollte es funktionieren.
     
  3. Happy

    Happy Tach

    So weit ich mich erinnere muss man im MCV4 noch etwas "umjumpern" für S-Trigger.
    Würde mal in die Anleitung schauen.
     
  4. snowcrash

    snowcrash Tach

  5. Der Prodigy kann direkt mit Gate angesteuert werden. Bei niedrigen Seriennummern gibts allerdings überhaupt keine CV/Gate inputs, die kann man da aber reinmodifizieren.
     
  6. Atec

    Atec Tach

    Hi,

    hab natürlich nicht das gate kabel vergessen.(ja der prodigy hat die cv-gate´s wohl nachgerüstet...oder auch nicht...sind so komische kleine papier aufkleber drauf mit bez. CV-in / CV-out * Gate-in / Gate out * ...aber an allen ausgängen....keine ahnung ob die Orginal sind.)

    Ich habe aber nur normal klinken kabel genommen...also instrumentenkabel.
    So wie das aussieht muss ich mir wohl ein spezielles Kabel bauen.
    Gibt es zufällig hier ein Topic dazu?

    Vieleicht sollte ich den aber auch mal aufschrauben um nach zu sehen ob die Kabel überhaupt angeschlossen sind.
    Bei meinem crumar war z.b. durch den Transport immer ne steckleiste ab.
     
  7. Nein, das sollte nicht nötig sein. Das MCV4 schickt die Gate auf Klinke-Tip und die Keyboard-CV auf Klinke-Tip. Für beide Verbindungen sollte ein Normales Instrumenten-Kabel genügen.

    Florian
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Kabelbelegung steht in der Anleitung:
    http://www.doepfer.de/pdf/MCV4_anl.PDF
    Außerdem gibt es bei Dopefer eine FAQ zum MCV4 und Prodigy:
    http://www.doepfer.de/faq/gen_faq.htm#Prodigy
     
  9. Atec

    Atec Tach

    Also,

    ein spezielles Kabel brauch ich wohl nicht...die belegung am Moog ist genau wie beim Döpfer.
    blank=gate / spitze=trigger...also auf jedenfall sind die kabel an der buchse vom Moog so angeschlossen...oben und unten...mitte -ring- ist nichts.
    Kein kabel lose oder sonst irgendwas auffälliges.

    Jumper im Döpfer ist auch raus ( laut anleitung Dr.Öpfer )

    Aber leute was soll ich sagen...es geht immer noch nicht

    Und..ja...ich habe die Döpfer Anleitung gelesen...ich kann die schon auswendig.

    Habe grad mal auf den Schaltplan geschaut....der jenige der das cv-gate da eingebaut hat,hat auch nen kleinen schaltplan der änderung bei gelegt.
    Da steht der Gate -12V.....Dr.Öpfer sagt wenn ein Synthy mehr als 10V braucht sollte ich ein anderes Netzteil für den Döpfer nehmen.

    Kann es daran liegen......hab schon kein bock mehr / 5stunden rumfummeln und nix
     
  10. snowcrash

    snowcrash Tach

    das mit den 12V klingt plausibel, wuerde ich an deiner stelle so ausprobieren.
     
  11. Atec

    Atec Tach

  12. Atec

    Atec Tach

    Jo.....12V netzteil und das Problem ist weg.

    vielen dank nochmal....ach wenn ich den Fehler selber gefunden hab ;-)
     
  13. snowcrash

    snowcrash Tach

    :supi: manchmal braucht man einfach eine handvoll zuhoerer um auf eine loesung zu kommen. geht mir beim coden staendig so, man haengt an einem problem und indem man es einem anderen erklaert geht einem der knopf auf.
     

Diese Seite empfehlen