Moog Rogue

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Lummerland, 1. September 2009.

  1. hallo

    Ich habe da mal ne Frage:

    Mein Rogue eiert heftigst beim leichten Detuning der beiden VCO`s (Berg + Berg = noch mehr Berg, Berg + Tal = Stille)

    Ich hatte mal einen MG1, bei dem war das Detuning super.

    Ist das normal ?

    Jörg
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Wenn Du 2x die gleiche Wellenform mit gleichem Pegel addierst (im Mischer) und dann ein Detuning von z.B. 1 Hz hast, also z.B. 440 vs. 441, dann hörst Du eine Modulation (Beating) von 1 Hz. Wenn die Oszillatoren stabil im Tuning sind, dann ist auch das Beating recht stabil und kann doof klingen. Meistens sind aber die Pegel nicht identisch, auch nicht die Wellenformen und die Frequenzen driften ein wenig, dann klingt es meistens gut und breit.

    Hier trennt sich ein wenig die Spreu vom Weizen. Beim Minimoog und auch Prodigy klingt das lecker, Rogue hatte ich lange nicht mehr unter den Fingern.

    Oder meinst Du was anderes?
     
  3. also meiner macht das auch aber ich finde das eigentlich ziemlich sexy, vorallem bei bässen. klingt doch richtig schön dick :D :D :D
    naja, geschmäcker sind da bekanntlich verschieden.

    grüße, Bernd
     
  4. Ja , geile fette Schwebung, mein Rogue macht aber sattdessen Amplituden-Modulation , neudeutsch heißt das wohl --> Beating.

    Ist nicht so schlimm, mit einem VCO macht der auch sehr geile Klangsachen (und mit dem zweiten geile Sync-Sounds)

    Jörg
     
  5. kl~ak

    kl~ak -

    sind die osci´s im sync?

    was meinst du mit eiern _ isses stabil oder modulierts?


    grüße jaash
     
  6. Die VCO Sync-Einstellung ist auf OFF.

    Beim leichten Vestimmen von ca 10 Cent klingt das so als ob die Lautstärte von einem VCO mit einer Sinuswelle moduliert wird. Beim untern C schwingt das dann z.B. mit 1 Hertz eine Octave höher gespielt bei gleicher Einstellung mit 2 Hertz. Das ist natürlich alles Phasen-Auslöschung, aber sowas Heftiges habe ich bisher nur von einem Soft-Synth gehört (Blue-Synth von Creamware), als wenn die Startphase von beiden VCOs bei jedem Tastenanschlag neu gestartet wird. Es eiert und schwebt nicht.

    Jörg
     
  7. Ich hab 'nen Rogue. Das, was Du so schilderst, hört sich aber etwas merkwürdig an. Auslöschung bis zu totaler Stille sollte bei VCO-Detuning eigentlich nicht auftreten. Kannst Du mal ein Klangbeispiel posten?
     

Diese Seite empfehlen