Moog Taurus 1 & Roland VP330 demo

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von RetroSound, 26. Mai 2012.



  1. bass & lead: Moog Taurus 1
    choir & strings: Roland VP330
    drums: TR-808
    multi-track, 8 spuren

    schönes Pfingstfest!
    ich geh jetzt raus
    ;-)
     
  2. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Erinnert mich soundmäßig sehr an alte Kitaro-LPs. :)
    Kein Wunder, der hatte den VP330 ja auch.
     
  3. ja Tomita auch und Laurie Anderson klar.
     
  4. sehr schön :) und da soll noch einer mal sagen dass die alte Kisten mal langweilig werden :opa:
     
  5. wer sagt sowas?! :agent:

    dankeschön :)
     
  6. darsho

    darsho verkanntes Genie

    wunderschön :)
     


  7. Wird doch immer wieder mal hier im Forum angesprochen das Leute ihre vintage Machines wegen "Langeweile" oder "ich hab den Synthi Sound ausgereizt - da geht nichts neues mehr" ect ect verkauft haben :opa:
     
  8. haha langeweile! toll!
    naja, langeweile entsteht doch erst im kopf wenn es an kreativität hapert und geht ganz sicher nicht von einem gerät (egal welchem) aus!

    ich könnte selbst mit ner maultrommel tagelang spass haben. ;-)
    dann müßte ja ein bassist oder trompeter sein instrument schon nach zwei stunden langweilig finden, weil nur ein sound geht.
    das ist doch schnulli! :lol:
     
  9. dankeschön! :nihao:
     
  10. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Sehr fett! Schön!
     
  11. dank dir :nihao:
     
  12. Cooles Trio!
     
  13. ja passt :)
     
  14. Schöner Pfingstgruß!