Moog Voyager RME Nur ein und der selbe Ton

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von Niko, 20. Januar 2016.

  1. Niko

    Niko ..

    Bei meinem Voyager RME gibt's ein merkwürdiges Problem. Wenn ich verschiedene Tasten auf einem Midi-Keyboard betätige kommt nur noch ein (und der selbe) Ton heraus, egal welche Taste ich betätige. Das MIDI Keyboard ist offensichtlich in Ordnung, funktioniert mit anderen Sachen einwandfrei (z.b. Slim Phatty oder Memotron). Hab' ich mich vielleicht irgendwie in der Betriebssoftware verirrt oder liegt hier ein echter Defek vor? Now a good wheel is expensive... .
     
  2. Ich weiß nicht, ob der Voyager diese Funktion hat, aber hast du velleicht aus versehen das Key-Tracking der VCOs deaktiviert?
     
  3. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Am Panel geht das eigentlich nur für Oscillator 3, für die beiden ersten Oszillatoren is Key-Tracking immer an.
    Für mich hört sich das so an, als würde CV einfach nicht mehr am Analogboard ankommen. Hast du mal was hintenrein gesteckt? :phat:
    Also ich mein, hast du mal n Kabel in den CV-In am Gehäuse eingesteckt? Ich unterlasse solche Schweinereien ja konsequent, könnte mir aber vorstellen, dass das so Unterbrecher-Klinkenbuchsen sind (wo ähnlich wie bei den Insert-Anschlüssen vom Mischpult), die die interne CV Verbindung unterbrechen, wenn man was reinsteckt. Vielleicht steckt da ja noch was drin. Falls nicht - diese Unterbrecher-Klinkenbuchsen sind manchmal etwas anfällig, vielleicht willst du mal was reinstecken und wieder rausziehen :phat:
    Dannach aber die Klinke bitte wieder ordentlich saubermachen...

    Sorry für Obszönitäten
     
  4. Niko

    Niko ..

    Vielen Dank für die Antworten und Vorschläge. Habe soweit alles 'mal überprüft, jedoch bislang erfolglos. Beim RME wurde nix reingesteckt, außer natürlich ein Midi Eingangskabel und ein Midi Through-Kabel (zum Memotron) (siehe Bild vom aktuellen setup), und ein Audio-Ausgangskabel. Beim RME gibt's auch ein env. Gate-Schalter rechts unten (wie beim Keyboard), an und aus dieses Schalters hat auch nichts gebracht. Martin vom Hieber-Lindberg in München hat vorgeschlagen 'mal ein Software Update zu machen. Vielleicht hilft das ja. Er wird mir jedenfalls dabei tatkräftig zur Seite stehen. Trotzdem bin ich immer noch für jeden Tipp dankbar, hoffentlich kann ich einen Reparaturversand vermeiden :-|
     

    Anhänge:

  5. Niko

    Niko ..

    RME ist jetzt wieder zurück, funktioniert jetzt wieder einwandfrei - nein besser als vorher. Slew Rate Modifikation ist jetzt implementiert. Super-Job von Rudi! Hätt' ich wirklich schon viel früher machen lassen sollen. Fantastischer Klang, bin total überzeugt. Vielen Dank Rudi!
    Und auch vielen Dank an Stefan (EMC) und Martin (Hieber Lindberg) für die kulante und professionelle Hilfe hierbei!
     
  6. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Hallo Niko

    was war denn die Ursache für die fehlende Keyboard CV. Hat sich Rudi dazu ausgelassen?

    Florian
     
  7. Niko

    Niko ..

    Hi Florian,

    ja, es war tatsächlich das Oszillator-Board mit defektem (n) Chip (s).