Moog Werkstatt-01 mit CV Expander

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von moondust, 13. Januar 2015.

  1. moondust

    moondust ......

    Ich dachte ist hier sicher schon gepostet worden.Für den kleinsten Moog gibt es jetzt einen CV Expander
    dann kann man ihn vernünftig an Eurorack anschließen
    [​IMG]

    und so sieht das in Aktion aus


    src: https://youtu.be/9ALnPqBxc6I
     
  2. Crossinger

    Crossinger Dilettant™

    Jupp, für Nicht-Löter sicher die ideale Ergänzung, jedoch mit zwei kleinen Einschränkungen:

    1. Gate In (um Env zu triggern) sollte als saubere Lösung immer noch eine interne Modifikation sein.

    2. der VCO wird immer über den VCF geroutet, man bekommt mit diesem Expander also nicht sofort einen "VCF only". Dazu muss ebenfalls eine Lötbrücke auf dem Mainboard gekappt werden, bzw. als Umschalter gestaltet.

    Ansonsten freu ich mich auf meinen kommenden Werkstatt - als Bastelkiste! Der Lötkolben glüht schon vor... ;-)

    Danke übrigens für das Video - das kannte ich nocht nicht.
     
  3. bartleby

    bartleby echt reaktiv

  4. island

    island Modelleisenbahner

  5. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    aehm ja, darauf hatte ich eine post weiter oben auch gerade verwiesen.
    am witzigsten finde ich die preise. da muss man schon humor haben...
     
  6. island

    island Modelleisenbahner

    Ah, sorry bin den Links nicht gefolgt (Foto macht immer mehr her). :oops:

    Preise!?!? Na ja, ist finde ich bei dem Werkstatt von "Hause aus" etwas überzogen. Selbst für einen Moog-Fan wie mich :selfhammer:
     
  7. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    in der tat. und diese schoene tradition setzt herr synthworks mit seinen bausaetzen kongenial fort:

    das ist wohlgemerkt ohne einbau oder irgendwas. nur ein beutelchen mit teilen - wobei wohl eine kleine, von ihm selbst entworfene und zur fertigung in aufgrag gebene platine mit der gate-in-schaltung dabeisein wird, er hatte im moogforum sowas schon mal gezeigt. ist jetzt also nicht ganz so dreist wie die "socket kits" von kenton, die teilweise tatsaechlich nur aus einer buchse und ein bisschen draht bestehen. aber 150 dollar scheint mir dennoch nicht ganz unuebertrieben.
     
  8. island

    island Modelleisenbahner

    Gut das ich kein so ein Bastler bin :mrgreen: Da würde mir der Hals schwellen :twisted: Obwohl ich muss mich da zurückhalten sonst wird mir noch mein Easel vorgeworfen :floet:
     
  9. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ja, aber genau das macht die sache auch etwas raetselhaft: wer kein bastler ist, kann nichts damit anfangen. und wer ein bastler ist, wird das mit bauteilen um die 2 bis 5 euro selbst basteln und sicher keinen bausatz fuer 140 dollar kaufen...
     
  10. Crossinger

    Crossinger Dilettant™

    Eben - darüber hatte ich ja "drüben" in der Lötkunst auch schon gegrübelt. Egal - ich habe schon recht konkrete Vorstellungen, wie meine Erweiterungen aussehen sollen (eher eine Breakoutbox). Und die Schaltungsvorschläge von laurentide synth works (zum Gate In) nehme ich auch gerne an...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso die beiden gehören doch irgendwie zusammen, sieht man doch im Video ;-)
     
  12. island

    island Modelleisenbahner

    ;-) Yep, aber Danke nein brauch ich jetzt nicht wirklich :floet: Ja wenn die Werkstatt Banana-Buchsen hätte :selfhammer:
     
  13. Rastkovic

    Rastkovic PUNISHER

  14. Crossinger

    Crossinger Dilettant™

    Habe gerade nachgeschaut: sofern es nicht noch ne Rev.b gibt (glaube ich nicht), dann ist nach dem Aufstecken nur noch Miniklinke möglich. Die Steckerleiste ist bei mir nach oben abgeschlossen.
     
  15. Rastkovic

    Rastkovic PUNISHER

    Mist, dadurch würde der Sinn des Gerätes für mich eindeutig verloren gehen. Der CV-Expander wird dann wohl Retoure gehen....

    Danke für die schnelle Antwort!
     
  16. Crossinger

    Crossinger Dilettant™

    Ich habe jetzt Dein sonstiges Gear nicht auf dem Schirm, aber für mich (Modular Hoschi mit drei Semi-Modularen zusätzlich) war der CV-Expander unverzichtbar. Du könntest natürlich auch mit Miniklinke patchen. Aber da gibt es einen kleinen Nachteil: Die Steckleiste hat ein paar Pins mehrfach (quasi wie ein Mini Multiple). Das entfällt aus Platzgründen leider am Expander - jedes Signal genau 1x verfügbar.
     
  17. PWM

    PWM Uff de Arsch heer

    Moog Werkstatt ist doch eine richtige Krüppelbox. Verstehe nicht wie man sich mit solch einem abgespeckten minderwertigen Teil abgeben kann.
    Das ist ja noch schlimmer als die Roland Boutiques. Und das will schon was heißen.
    Wie kommt Moog darauf so einen Quatsch zu bauen? Was will man mit sowas?

    Meiner Meinung nach ist das der ideale Synthesizer für Obdachlose.
    Tut das weh das Ding als Synthesizer zu bezeichnen.

    Eine Unverschämtheit dafür noch Geld zu verlangen. Und dann noch so viel.
    Moog Werkstatt ist der beste Beweis dass Moog selbst für eine Pappschachtel wo Moog drauf steht noch viel Geld den Moog Jüngern aus den Taschen ziehen kann.

    Wenn Behringer den Moog Werkstatt klont kostet der 4,99€.
    Da kann sich Moog warm anziehen...:freddy:
     
  18. Rastkovic

    Rastkovic PUNISHER

    Könntest du mal bitte die Schnauze halten? Danke.
     
    Novex gefällt das.
  19. PWM

    PWM Uff de Arsch heer

    Aha...wenn man die Wahrheit nicht verträgt wird gleich beleidigend.
    Topp Job du Bollersepp! :rofl:
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2018
  20. Rastkovic

    Rastkovic PUNISHER

    Ich finde die Breadboard, Arduino und Schaltkreisaufbau Möglichkeiten viel interessanter. Möchte mich da ein wenig einfuchsen....

    Modulartechnisch bin ich ausreichend ausgestattet, sonst hätte ich wohl ehr einen Mother-32 genommen.... wenn Miniklinke Anbindung an erster Stelle gestanden hätte.
     
  21. Naja, Standalone ist er nicht so die Wucht, aber im Verbund ist es dann doch wieder günstiger als z.B. Module.
    Ich nutze das Teil zusammen mit einem Microbrute und für OSC, LFO und Filter passt es vom Preis durchaus.
    War wohl eigentlich nur als Workshop Synthie gedacht und wurde dann aufgrund Konsumentenwunsch in Serie gebaut.
     
  22. Rastkovic

    Rastkovic PUNISHER

    Der Werkstatt-01 hat eigentlich einen ganz anderen Anspruch....

    http://www.werkstattworkshop.com
     
  23. Crossinger

    Crossinger Dilettant™

    Ah dafür! :) Ja, da gab es ein paar nette Videos & Tutorials. Bedauerlich, dass das schnell wieder eingeschlafen ist. Den Mother-32 gab es damals noch nicht - bin da ausnahmsweise mal ein early bird gewesen. Außerdem wäre Midi & Sequencer für mich eher überflüssig. Habe mich im Januar deshalb auch FÜR 0-Coast und GEGEN Mother-32 entschieden. Ansonsten halte ich es ähnlich wie die Antwort von Cosmo Profit: Als Modul-Steinbruch für den Modular ist der Werkstatt ideal. Billiger im Paket kommt man kaum an (einfachen) Moog-Sound. Für satten Klang genügt es fast, einfach einen zweiten VCO einzuschleifen.

    EDIT/PS: Die "ignore" Funktion ist ja ein Träumchen: Störfrequenzen im Thread werden wirklich restlos ausgefiltert!
     
  24. elefoh

    elefoh .

    Hallo,weiß hier jemand wie man die org.potiknöpfe wieder ab bekommt ohne schaden zu machen,sitzen fest wie hexe