moognase - yeehaw [folk/zirkus]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von moognase, 26. Februar 2009.

  1. moognase

    moognase bin angekommen

    Ganz neu im Erdbeerdesign:

    http://virb.com/kukka

    ... und mit guten alten Liedern von 1994 - 1996.

    :welle: :sploink: :tanz: :cheer: :essen: :fahrrad: :piano:

    Original-Cassetten von Anno Tobak neu aufgewärmt!

    Klickt auf das Album "Yeehaw" rechts auf der Seite.

    Viel Spaß!

    ;-)
     
  2. moognase

    moognase bin angekommen

    Achja, bevor ich's vergesse - ich mach mit bei diesem Quatsch-Voting-Dings-Compilation-Gedöns hier:

    http://www.vintagesynth.com/forum/viewtopic.php?f=6&t=46481

    Wer für Lied 6 votet, trägt bei zur Aufhübschung und -brezelung der internationalen Musikszene mit besserer, krasserer, schrillerer, hipperer, geilerer, würdigerer und allgemein umwerfenderer Musik. Die Welt wird besser dank Moognase! Und lustiger auch. Und keiner kann sagen, er hätt's nicht gewusst.

    Mögen die Besten gewinnen. Und die Zweitbesten sollen auch 'ne faire Chance kriegen.



    :mrgreen:
     
  3. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    :harhar: Ich lese wirklich alles was du so von dir gibst mit Freude. Bei deiner Musik ist das auch so. Aber Lied 6 ist ...äähm... [​IMG]
    Ich hab' da keine Worte für. Andererseits spiegelt das dein sonniges Gemüt wieder. Das ist ja auch was. ;-)
     
  4. MaEasy

    MaEasy bin angekommen

    Alter Cowboy. :hupfdrone: Auf Dauer echt hardcore, aber meine Stimme hast du. Allein wegen der Turbo-Kantele ... ;-)
     
  5. moognase

    moognase bin angekommen

    Danke für die aufrichtigen Würgs & Votes!

    Folk, Bespaßung und Zirkusgedöns ist ein eher selten anzutreffendes Genre, hüben wie drüben - und das ist meine Mission, Baby. Ich mag's wirklich gern und finde den Style eher unterrepräsentiert. Live wäre sowas betsimmt lustiger, mit so absurden Zopf-Dirndl-Mädels, Pappmasken und Konfettikanonen dabei, oder so ein großer Eimer, wo lauter bunte Plastikeislöffel auf die Leute runterprasseln.

    Die Stücke haben sehr viel Mühe gemacht, denn alles wurde in sehr langsamer Geschwindigkeit live aufgenommen und minutiös nachgebessert, verändert, quantisiert usw, bis es passt. Nur mit den Klängen habe ich mir kaum Mühe gegeben: GM-Klaviere, Bässe und Banjos. Und was die Spielstile angeht, habe ich auch manchmal gemogelt: ab und zu sind echt nachgemachte Banjo-Techniken drin, ab und zu eher Hammered Dulcimer, Hackbrettl oder wie das heißt, aber nur mit 'nem Banjo-Klang. Haha! Hört keiner, merkt keiner, habe ich mir gedacht.

    Das Lied 6 ist übrigens komplett mit dem Yamaha W7 gebaut. Ich mochte das Ding aber nicht besonders wegen dem Gedöns mit den Disketten und komischem Timing und hab's irgendwann verkauft. Hoffentlich bringt jemand mal ein ordentliches, nicht-doofes, nicht ömmeliges Folk-taugliches Dings raus, mit sauguten Banjo-Sounds, sauberem Timing, umwerfenden Saloon-Klavieren und bitte, bitte, intuitiver Bedienung. *seufz* Ich habe mich vertan!

    Aber ich lenk' ab.

    Also, danke für die Aufmerksamkeit und lasst es krachen!

    ;-)
     

Diese Seite empfehlen