MOTU Mach5v3: Neue Generation Synth/Sampler ?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von nz, 31. August 2012.

  1. nz

    nz Tach

    Ich möchte mal gern hier im Forum wissen, wer den MOTU MACHFIVE v3 nutzt, und mach mal ein Thread mit o.g. Titel auf.
    Nachdem ich den Sampler habe und hier viele Posts zum Thema Synths lese, Wünsche an mehr Features usw... ich wundere mich, warum man dann den MOTU MACHFIVE v3 nicht erwähnt...

    IMO: MACHFIVE v3 ist derzeit das absolut beste Produkt, was diverse Syntheseformen UND Bedienung betrifft. Klingt IMO auch besser als Kontakt und hat eine kleinere, aber bessere Library.
    Für Sounddesigner UND für Einsteiger, die Synth Programming lernen wollen, perfekt weil völlig logische Bedienoberfläche... ich werde übrigens nicht von Motu gesponsort :)

    Hier ein paar Features:
    Synths: Analog, Analog Stack, Drumgenerator aus BPM!, FM, Organ, Wavetable mit vielen WT aus MicroQ, Xpander, Korg, Casio und....
    Sampler: Sample, Slice, Stretch, IRCAM Granular und IRCAM Stretch.
    Modulation: Prinzipiell unbegrenzt.. LFOs, AHD, DADSR, Step Envelopes, Multi Envelopes!!....
    Editing: Fullscreen!
    Library: Alles sehr gut wie erwähnt. Telematic GTRs und auch Bässe Acoustic unglaublich gut.
    Unbegrenzte Parts je nach CPU.
    FX: Alles inkl. Oberheim Xpander Filter ( etwa 37 Filtertypen )!!, SparkVerb: So gut wie Eventide Black Hole. Analog Filter. Ensemble Effekt. Alles an Modulationseffekten. IR Reverbs uvm..
    8 Macro Controls.

    Das nur mal in Kürze. 3 Bilder anbei. Denke, wenn Motu eine Demoversion mal endlich rausbringen würde, dann würden die ohne Ende verkaufen...
    Ich habe alles an Soft-Synths ( nat. außer DAW ) verkauft, weil mir bei diesen Produkt nichts fehlt.

    MOTU LINK: http://www.motu.com/products/software/machfive

    M5 User: Würde gern mal kontakten mit euch :)
     

    Anhänge:

    • M5_1.jpg
      M5_1.jpg
      Dateigröße:
      261 KB
      Aufrufe:
      60
    • M5_2.jpg
      M5_2.jpg
      Dateigröße:
      282 KB
      Aufrufe:
      60
    • M5_3.tiff
      Dateigröße:
      265,7 KB
      Aufrufe:
      60
  2. Leibregime

    Leibregime Tach

    Wenn Native Instruments nicht bald mal mit ner Synthese für Kontakt dazukommt, dann wirds bei mir wohl auch mal Mach5 werden.
    Hab ich schon ne gute Weile n Auge und obwohl Alchemy ziemlich geiler Scheis ist haakts da in Sachen Sample Manipulation doch noch an einigen Ecken und Enden was die Bedienung betrifft.
    Problem ist nur, dass ich mich in Kontakt schon zu Hause fühle und Mach5 ja nicht unbedingt n Schnäppchen zum nebenbei kaufen ist ^^
     
  3. nz

    nz Tach

    Alchemy kann IMO nicht ansatzweise an der Sound des M5 rankommen; wer noch Akai Sampler kennt und die Strukturen im M5 ( Programm, Layer, Keygroup ) anwendet, kann sofort und schnell starten.
    Übrigens kann man alle Syntheseformen und Sampleformen auch parallel betreiben.

    Hatte selber lange Kontakt und war mit den Sounds und den Updates leider schon lange nicht mehr zufrieden..Mach5v3 kostet nur 295€! Wenn man bedenkt das es fast alle Synth PlugIns locker ersetzt, ist das kein Geld...
     

Diese Seite empfehlen