Motu Midi Express 128 kein MIDI OUT Signal

C
Cleptomaniacs
.
Hi zusammen,

ich bin neu hier und fast am verzweifeln.

Ich habe keinerlei MIDI OUT wenn ich in Ableton per Externes Instrument den richtigen Midi Kanal ansteuern will über das Motu. Ich sehe in Ableton alle Kanäle des Motu's. Auch im Geräte Manager ist es da. Treiber habe ich mehrmals neu installiert. Es will aber kein Kanal aufleuchten, sowohl an meiner Hardware als auch am Motu selber, wenn ich Midi Noten spiele. Wenn ich über mein Focusrite 18i20 MIDI OUT meinen JV-1080 anschliesse als Beispiel, dann habe ich MIDI Signal drauf. Clockworks kann das Motu nicht finden. Habe aber gelesen mit dem Express 128 funktioniere Clockworks gar nicht.

Hat jemand eine Ahnung was dass sein könnte? Ist das Gerät defekt? Ab in die Tonne damit?

Das Gerät ist übrigens an einem USB HUB angeschlossen. Der wiederum über ein USB Verlengerungskabel welches hinten an eine USB 2.0 Buchse geht. Ich habe aber das Motu auch bereits per USB 2.0 direkt an den Anschluss des PC gehängt. Auch da ging nichts.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Hast du 'nen anderen PC an dem du das Interface testen kannst?
 
C
Cleptomaniacs
.
Hast du 'nen anderen PC an dem du das Interface testen kannst?
dass habe ich bereits versucht. leider keine chance. auch da kommen keine midi noten an. beim aufstarten leuchten leider auch nur die midi in's orange. bei den out's bewegt sich nix. ist das teil hinüber? scheint fast so..
 
Kalt
Kalt
|||
Taucht das Gerät unter den Einstellungen auf ? Alles dort angeschalten ?

Hatte letztens sowas, hat sich aber nach USB rein / raus wieder gefunden.
 
Groovedigger
Groovedigger
|||||
dass habe ich bereits versucht. leider keine chance. auch da kommen keine midi noten an. beim aufstarten leuchten leider auch nur die midi in's orange. bei den out's bewegt sich nix. ist das teil hinüber? scheint fast so..


Meins hatte so nach 10 Jahren auch immer mehr gesponnen.
erst wurde es in cubase immer seltener erkannt..
und wenn er es mal erkannt hat dann ging zwar Midi rein aber am out kam nichts mehr raus.
Vielleicht altersbedingte Probleme...Da mich das Teil irgendwann so genervt hat hab ich das Teil in die Tonne gekloppt und bin mit dem Alyseum u3-88c vollkomen zufrieden..
 
C
Cleptomaniacs
.
Taucht das Gerät unter den Einstellungen auf ? Alles dort angeschalten ?

Hatte letztens sowas, hat sich aber nach USB rein / raus wieder gefunden.
ja, dass gerät taucht wunderbar auf. es sieht aus als wäre alles i.o. nur wenn ich den treiber, habe gestern noch versucht mit einem älteren treiber, installiere, dann fährt auch meine kiste nicht mehr sauber herunter. bleibt minutenlang wie im stand by. deinstalliere ich den motu treiber, fährt das ding sauber herunter
 
C
Cleptomaniacs
.
Meins hatte so nach 10 Jahren auch immer mehr gesponnen.
erst wurde es in cubase immer seltener erkannt..
und wenn er es mal erkannt hat dann ging zwar Midi rein aber am out kam nichts mehr raus.
Vielleicht altersbedingte Probleme...Da mich das Teil irgendwann so genervt hat hab ich das Teil in die Tonne gekloppt und bin mit dem Alyseum u3-88c vollkomen zufrieden..
ich habe eben deinen post gelsen und dachte mir schon "uiui das wird bei mir nicht anders sein" :D ich vermute eben auch, dass ich abschied nehmen muss. habe bereits ein ESI M8U in aussicht, gebraucht. ist zwar auch älter, aber es gibt noch immer treiber dazu.
 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Ich hatte das Problem von Zeit zu Zeit auch mit meinem Motu.
Das Problem lag an der Stromversorgung via USB. Seit die Geräte nun an einem aktiven USB Hub hängen, ist Ruhe.
 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Genau. Oder gar keine Reaktion.. gabs auch.
Altersbedingt kanns nicht sein, weil die Interfaces damals neu waren (und nebenbei viel Geld gekostet haben)

Neustart des PC's hat es meist gebracht, aber auf Dauer war das zu mühsam. Daher der aktive HUB
 
C
Cleptomaniacs
.
Genau. Oder gar keine Reaktion.. gabs auch.
Altersbedingt kanns nicht sein, weil die Interfaces damals neu waren (und nebenbei viel Geld gekostet haben)

Neustart des PC's hat es meist gebracht, aber auf Dauer war das zu mühsam. Daher der aktive HUB
Ok, dass klingt doch nach einer Idee. Dass könnte ich noch probieren. Andererseits verstehe ich nicht ganz, warum meine Kiste nicht mehr sauber herunter fährt sobald der Motu Treiber installiert ist. Ist auch noch so ein phänomen. Ich werde es aber einmal mit einem aktiven HUB versuchen. Sollte ich noch da haben.

Besten Dank für den Tipp!
 
Tax-5
Tax-5
||||||||||
Das Problem hatte ich mit Cubase.. sobald die VSTbrigde abschmiert (und das tut sie oft....) dann lässt sich der PC nicht mehr runterfahren.
Das hat aber warscheinlich weniger mit dem Interface zu tun. Dieses ganze USB und Treiber und Windows Zeug ist immer ein bisschen fragil und läuft solala.... je nach Konfiguration oder so läuft es dann eben nicht mehr so sauber.

Das liegt aber nun mal in der Natur der Sache.
 
C
Cleptomaniacs
.
Da hast Du wohl recht. Ich versuche es nun mal mit dem aktiven Hub. Sollte dass nicht gehen, kommt das Ding in die Tonne. Bin aber guter Dinge. :)
 
C
Cleptomaniacs
.
Nun habe ich mir ein nigelnagelneues Motu Micro Lite aus dem Laden geholt und habe auf meinem Windows 10 System mit Ableton Live noch immer keine Midi Out's. Das Teil hängt an einem aktiven USB HUB. Nun ist wohl oder übel was an meinem System verstellt. Kann dass im BIOS sein? Weil das Focusrite Interface hängt am selben HUB und funktioniert tadellos.

Hat jemand eine Idee was dass sein könnte? Treiber ist aktuell von der Motu Seite.
 
Groovedigger
Groovedigger
|||||


vielleicht so nochmal als checkliste..
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben