Mozilla Thunderbird <-> iPhone - wie syncen ?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von future_former, 21. Oktober 2013.

  1. leider habe ich bislang keine wirklich elegante lösung gefunden, um kontakte & kalendereinträge zwischen meinem thundderbird (version 17.x auf mac) mit meinem iphone 4S (ios 6.x) dauerhaft und bi-direktional zu synchronisieren. den umweg über die google contacts möchte ich nach möglichkeit nicht gehen.

    ich habe das netz nach lösungen durchsucht und viele empfehlen den sync mit einem google-account. leider funktioniert das nicht so, wie ich mir das wünsche. die alternative wäre noch ein eigener server und dann caedDAV & calDAV, aber so weit will ich nach möglichkeit nicht gehen. das ganze soll möglichst einfach und unkompliziert zu konfigurieren sein und vor allem auch funktionieren.

    funambol bzw. onemediahub ist da ein sehr interessanter und auch eleganter ansatz, aber offenbar wird das thunderbird-plugin für mac os x nicht mehr supportet.

    hat da jemand noch einen heissen tipp ?

    future_former
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    thunderbird ist ja eher ein mailprogramm, aber redet nicht mit ios. da brauchst du wohl ein tool oder so, mir ist da nichts bekannt, ggf. kann man über Google/NSA irgendwie was herstellen.
    Apple bekommt es ja nicht mal mit alten OS und ios richtig gebacken, da gibts doppelte Einträge und so, wenn man nicht aktuelles versynct. Snow Leo grüßt. Also - da gibt es auch nur so Halblösungen. Und die doofe Cloud. Kostet auch schnell, weil man eh zu viele Daten hat wenn man 2 ios Geräte hat .. zack.
     
  3. DerRidda

    DerRidda Tach

    Gute Frage, bei mir funzt das mit den Google Contacts sync in Thunderbird schon ein Weilchen nicht mehr und nach einer anderen Lösung habe ich mangels Bedarf nicht wirklich gesucht.

    ownCloud wäre eine Möglichkeit aber das ist wie mit Luftabwehrraketen nach Spatzen zu schie0en.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, für SL User gibt es so bezahlte Dienste, die das tun - finde ich aber nicht richtig, da das Apples Job ist und die es auch offenbar aus kommerziellen Gründen sabotiert haben. Es lief nämlich bis Lion kam. Ähnlich ist das auch mit iMessage. Obwohl deren Idee die bezahlte SMS damit zu überbrücken gut ist.
     

Diese Seite empfehlen