MPC 1000 & Juno 1

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von actionjaxon, 10. Januar 2014.

  1. Hi,
    ich wollte vorhin meinen Alpha als Midi-Keyboard für die MPC verwenden. Sonst nehme ich dafür den Microkorg, was auch immer problemlos funktionierte. Der Alpha aber scheint irgendeinen Müll via Midi zu senden. Er ist direkt und ohne Umwege an die MPC angeschlossen. Komischerweise werden im laufenden Betrieb Sampleparts abgeschnitten, wenn ich in die Tasten haue. Der Alpha sendet laut Midimonitor neben den üblichen Note on und offs noch zusätzlich All Note off. Ich vermute nun, dass das für abgehackte Samples verantwortlich ist.

    Beim Alpha lässt sich ja auch nicht viel verstellen... Irgendeiner eine Idee?
     
  2. Mhm...ok.

    Scheinbar machen alle 80er-Roländer das so. Habe nämlich gestern den Juno106 und JX8P als Einspielkeyboard vernetzt, der gleiche Müll. Verwende ich die Synths als Masterkeyboards in meiner DAW, funktioniet alles, wie es soll. Scheinbar filtert Studio One da selbstständig den entsprechenden Befehl raus !?
     

Diese Seite empfehlen