MPC, Logic und Samplerate-Probleme?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Anonymous, 6. März 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ihr,

    bin ein bisschen verzweifelt.. und zwar habe ich heute ziemlich viel aufgenommen und kann alles wegschmeissen.
    Mein Workflow momentan: ich habe eine MPC 2000 XL auf der ich alle Samples habe, ich baue mir den Track quasi in der MPC und nutze dann Logic nur zum Aufnehmen. So habe ich es zumindest heute getan.
    Habe die MPC dann mit Logic per MIDI synchronisiert. Heißt, ich drücke in Logic "Start" und die MPC fängt an zu laufen.

    Jetzt musste ich aber komische Fehler in meinen Aufnahmen feststellen. Mir sind als erstes Stichworte wie Samplingrate und Clock durch den Kopf geschossen als ich das gehört habe. Aber Logic ist auf 44.1 kHz eingestellt, so wie die MPC auch (die kann ja nur 44.1 - 16 Bit)

    Während der Aufnahme habe ich diese Fehler auch nicht hören können. WICHTIG: Ich habe während der Aufnahme nicht über Logic abgehört sondern über den Kopfhörerausgang der MPC..da kam also nichts kaputtes raus.

    Meine Frage jetzt: Ist da noch was zu retten und wie vermeide ich sowas in Zukunft von Vornherein?
    Ich habe mein einen 15 sekündigen Ausschnitt hochgeladen auf dem das Problem deutlich zu hören ist.

    src: http://soundcloud.com/lingelong/fehler

    Vielen Dank im Voraus
    f.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    retten kannst du da nix mehr, es sei denn du willst anfangen zu schnipseln

    1. Du sagst nicht welches audiointerface du benutzt ...
    2. Wenn die mpc sowiso fertige tracks ausspuckt - wozu brauchst du dann midi sync?
     
  3. Du hast das Audio doch analog überspielt, also Auio-Out an Interface-In. Oder? In diesem Fall liegt das Problem bei der Synchronisation zwischen Interface und Logic.

    Beschreibe doch mal genau was für ein Interface Du hast, und wieviele digitale Signalquellen (Mehrere interfaces? Mehrere ADAT-komatible Geräte an einem Interface?etc...) an Deinem Rechner hängen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    1: RME FIreface 400, über dies habe ich auch die MIDI CLock raus an die MPC gegeben

    2: das mache ich damit der track im grid mit dem in logic eingestellten clock sitzt. ich editiere dann noch nach und brauche delays und die sind halt meistens zeitabhängig

    Genau, Audio an die Interface In.
    Am Rechner hängt nur das RME Fireface, sonst nichts.. Puffergröße 256, Bitrate 24.. die MPC spuckt ja nur 16 Bit aus, daran kann es aber nicht liegen..?
    Hatte ja auch schonmal erfolgreich aufgenommen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    zieh mal die midistecker raus und mach nur audio rein, geht das?
    Dann mal doppelten buffer und 16 bit nehmen wenn das funzt langsam zu den alten einstellung zurückkehren bis es wieder spinnt ...
    Neuste treiber sind drauf?
    Master is logic und slave die mpc?
    Schickst du zuviel mididaten?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok, ziemlich viel probleme, habe jetzt mal sync ausgestellt.. also logic sendet keine mmc, mmt midiclock oder sonst was und auf einmal funktioniert es..
     

Diese Seite empfehlen