MPC1000 Tips, Tricks, Funktionen

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Anonymous, 28. Oktober 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Serwus Zusammen,

    ich eröffne hier mal einen neues Thema bezüglich MPC 1000:

    Tips, Tricks, Funktionen...

     
  2. Sodafreak

    Sodafreak Tach

  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...joa...ich würde gerne hier in diesem Forum einen Thread dazu aufnahmen und nicht auf schon existierende Foren hinweisen - das soll nicht der Sinn der Sache sein ;-)


    Ich hab jetzt mal die 1000er angemacht und ein wenig mit dem Q Link gearbeitet - ich nutze JJOS (erstmal die kostenlose Verison) - und da ist es definitiv NICHT möglich die Slider auf ganze sets oder den Master zu routen - man kann lediglich nur ein Sample verändern..

    Schade..muss mal rausfinden ob das mit den höheren JJs funktioniert..


    - eine weiter Frage wäre:

    kann man die Effekte ebenfalls zusammen steuern - und das am besten noch via Midi Controller oder JJos (am besten mittels dem Slider ;-)

    sprich - ich will einfach eine Hallfahrt zumischen...auf z.B. mein 707 Kit..... gerade muss ich da jeden Pad einzeln ansteuern - sprich das ist gerade nicht möglich..

    wenn die MPC diese Funktionen hätte wäre das wirklich ein Monster..
     
  4. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Filter auf Master geht auch mit dem großen JJOS nicht.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    schade..

    ist das große JJos den lohnenswert? scheinbar kann man dann zumindest auf ein ganzes Kit den Filter legen statt nur einem Sample..

    aber dafür gleich 123 Dollar ausgeben...da hole ich mir lieber wieder einen Vermona DAF1 ;-)
     
  6. beaty

    beaty Tach

    JJ OS hat die Versionen 1 ,2 und 2XL.

    Die 1er kann bereits Q-Link für den gesamten Track und einiges mehr.

    Die 2er kann dann meines Wissens die Effekt-Steuerung via Midi CC(und noch einiges mehr und einiges anders.)

    Allgemein gilt "aufpassen", die 2XL kann sehr viel aber trotzdem nicht alles was die Version 1 oder 2 kann.
    Ein Blick alleine auf die Vergleichstabelle zeigt es bereits, allerdings liegen auch einige (für mich wichtige) Punkte im Detail.
    Jede Version hat ihre Alleinstellungsmerkmale. Ich arbeite derzeit mit OS 1 .

    Super ist das man jede Version installieren und testen kann, nur "Save" geht halt erst nach dem Kauf.
    Man kann auch von OS1 nach OS2 oder OS2XL switchen und dann einfach wieder zurück. Einmal eingegebene Passwörter bleiben immer im System.
    Zudem gilt, wer OS2XL kauft kann alle benutzen.
     
  7. beaty

    beaty Tach

    ....und OS1 kostet nur 49€.
     
  8. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    ich hab mal irgendwo gelesen (glaub mpcforms) dass die Features aus OS1 und 2 im OS2XL alle drin wärn. Is aber nur n Gerücht.
     
  9. beaty

    beaty Tach

    Wie oben bereits beschrieben ist das nicht der Fall. :school:

    Hier die Vergleichstabelle:
    http://www7a.biglobe.ne.jp/~mpc1000/chart.htm

    Wenn man sich die Anleitungen durchliest findet man auch für OS2XL Hinweise das etwas rausgenommen wurde was in OS1 und 2 noch da war.
    Hier die Anleitungen:
    http://www7a.biglobe.ne.jp/~mpc1000/

    Insbesondere das das "Grid Edit Q-Link Real Time" in OS2XL fehlt ist sehr schade!
     
  10. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    Jj os ist für jeden seriösen mpc1000 User ein absolutes muss. Erweitert die Funktionen der Mpc

    Um ein Vielfaches. Support ist auch Top. Und läuft stabil.
     
  11. Bodie

    Bodie bin angekommen

    Hi,
    ich habe jetzt wieder von OS2XL auf OS1 (4.99) gewechselt.
    Das neue OS2XL ist mir im Moment noch zu unübersichtlich.
    Das OS1 ist meiner Meinung nach der beste Kompromiss aus
    Funktion-Bedienung-Preis.
    Gruß Bodie
     
  12. beaty

    beaty Tach

    JJ OS 1 ist auch meine Wahl.
    Einige Features von OS2 finde ich echt gut, wie z.B. diese LinePad und LinePattern sachen.
    Das 1 Bar Loop-Edit Window ist auch der Kracher.
    Leider gehen andere Sache nicht wie z.b. eine 16tel im Midi-Grid vorgehen und Midi-Noten können nur bis B0 also Nummer 35 zugewiesen werden, unter 35 geht nicht mehr.
    In OS1 ist das problemlos möglich.
     
  13. beaty

    beaty Tach

    Sieh an, heute kommt die neue "Beat" ins Haus und da gibt es auch "Tips" für die MPC 1000/2500.
    Hätte ich jetzt tatsächlich nicht mehr gedacht, da die MPCs ja bereits einige Zeit auf dem Markt sind und Beat ja sonst immer das neue Zeugs hyped.
    Und ein dickes Drum-Sample Pack vom Vermona DRM-1 ist auch dabei.
    In der nächsten Ausgabe ist das Thema dann sogar "Acid" mit aktuellen 303 Clonen usw.
    Ich finds ja toll aber auch ein bisschen unheimlich ;-)
     
  14. Feldrauschen

    Feldrauschen bin angekommen

    die mpc ist DAS beatproduktionstool überhaupt, gerade in der hip hop scene,

    das concept hat ja schon eine ganze weile bestand..... dazu noch ein

    (nicht commerziell) hacker optimiertes betriebssystem.. mit dauer updates und xxx beta usern....

    da können so manche neue sample groove boxen mit ihren kinderkrankheiten einpacken, u soundtechnisch erst recht!
     
  15. camoz

    camoz Tach

    hallo,

    ist es möglich mehrere befehle (z.b. start/end/tune/filter) im step edit für ein pad in einem zeitraster (z.b. 01.02.00) aufzunehmen oder muss da ständig das resamplen bemüht werden?

    gruß und dank
     
  16. camoz

    camoz Tach

    achso... ich nutze jjos 3.

    hat irgendwer ne lösung??
     

Diese Seite empfehlen