MS-20: Nur einen VCO mit LFO versehen?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von EC-HQ, 20. April 2009.

  1. EC-HQ

    EC-HQ -

    Ich patch mir hier gerade nen Wolf.
    Ziel: ein VCO soll ohne Vibrato sein, der zweite klassisch mit LFO (also MG) jaulen.
    Ergebnis kann zwischen chorusartiger Vertimmung und 80er Jahre Lead liegen.

    Aber alle Versuche mittels KBD CV OUT über Control VCA nach VCO2 CV IN sind gescheitert.
    Denkfehler oder mit der Kiste nicht möglich?
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Wenn du VCO2 CV IN nutzt, wird die Keyboard CV vom VCO2 getrennt. Wenn Du keinen externen Spannungs-Addierer nutzt, kannst Du noch über Total CV gehen, aber das ist dann V/Oct (wenn korrekt getuned) und nicht V/Hz.

    Also eher in Richtung "mit der Kiste nicht möglich"...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Benutzt Du den VCO2 CV Input unterhalb vom Volumeregler? Der geht allein auf VCO2, während der oben links auf dem Patchfeld zu beiden VCOs geht. Würde also den LFO über einen Abschwächer auf den VCO2 CV In rechts patchen und den VCO1 unmoduliert lassen. So sollte es gehen.
     
  4. Geht es vllt. so:

    MG-out in den Signal-in des Modulation VCA (MVCA); Mod Wheel-out in den CV-in des MVCA und dessen Out in den VCO 2-In
    ?

    Ein generelles Problem ist, dass Modulationen mit dem MG in den neg. Bereich gehen können, die Inputs der VCOs jedoch lt. Datenblatt nur pos. CVs verarbeiten. Der Grundton wird daher nur höher, aber nicht abwechselnd höher und tiefer.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das könnte man mit einem Finetuning-Offset des VCO2 wieder ausgleichen.
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Man muss irgendwie extern die CV vom Keyboard mit der CV vom MG mischen, es sei denn man will den Sound nicht über die Tastatur spielen, also unterschiedliche Tonhöhen erreichen.
     
  7. Modulationquelle in einen ext. Mixer, ebenso die CV für die Tonhöhe und den Mixer Out in den o.g. MVCA.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Richtig und wichtig! Hatte ich ganz vergessen ...
     
  9. EC-HQ

    EC-HQ -

    Erstmal Danke für Euren Einsatz.
    Ja, ich hatte zunächst diese Verkabelung:
    KBD CV OUT -> VCA IN -> VCA OUT -> VCO2 CV IN
    In den CONTROL INPUT des VCA hatte ich den MG gelegt. NOPE! Weil falsche Spannung.

    Was jedoch ansatzweise geht und ziemlich krank klingt:
    MG OUT -> EXTERNAL SIGNAL PROCESSOR IN -> CV OUT -> VCA CONTROL IN.
    Ist zwar kein klassisches LFO Vibrato, führt aber zu reichlich verrückten und dennoch brauchbaren Ergebnissen.
    Die Jusitierung erfolgt dann über CV ADJUST und SIGNAL LEVEL.
    Trotz allem, für das ursprüngliche Problem gibt's wohl keine MS-20 interne Lösung.
    Ich werde versuchweise den LFO des Kenton Pro Solo MkII mal missbrauchen.
     
  10. Orgel

    Orgel -

    Klingt vielleicht seltsam, aber ich habe den VCO2 In noch nie ernsthaft benutzt. Da kommen ja tolle Sachen zustanden. Wollte mich mal für den Anstoss bedanken :P
     

Diese Seite empfehlen