OnTopic Musik PC Channel für Nerds

G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Der Titel sagt es schon.
Dies ist ein Treffpunkt für Nerds im Bereich Musik PC.

Ich z.B baue seit Ende der 90er PCs und war auch nebenberuflich als PC Techniker unterwegs. Am Anfang hatte ich viel Gaming PCs gebaut. Später habe ich mich auf Audio PCs spezialisiert.
Heutzutage mache ich das ganze nur noch im Privatbereich.

Im Audio PC Bereich gibt es immer noch ungeklärte Sachen.
Vielleicht löst man diese irgendwann zusammen.

Aber auch einfach nur eine nette neardige Unterhaltung kann auch nett sein.

Tipps, Tricks & Hilfe rund um Audio PC bekommt man hier auch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Mein aktueller Rechner selbst gebaut:

Mainboard: Asus Z-97-K

CPU: Intel i7 4990K

CPU Kühler: Alpenföhn Brocken 2

RAM: 16GB Corsair Vengeance LP schwarz DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit

Festplatte 1 Windows: 256 GB SSD Samung Evo

Festplatte 2 Projekte: 128 GB SSD Samsung Evo

Festplatte 3 Samples & Synthpresets: 256 GB SSD Samsung Evo

Festplatte 4 Backup & Programmsammlung: 1TB WD Blue

Netzteil:
500 Watt be quiet! Straight Power 10 CM Modular 80+ Gold

Gehäuse: Fractal Design Define R4 schwarz schallgedämmt

LED Monitor 1: LG 21: 9 29" ( Cubase)
LED Monitor 2: LG 16:9 23" ( Mixer + VSTs )
LCD Monitor: Acer 4:3 ( Multimeter)
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
16GB Ram reichen dicke für mich aus, da ich nichts nutze, dass massig mit großen Sample Biobliotheken arbeitet.
Und dann müsste man davon sehr viele Spuren nutzen um die 16GB überhaupt zu strapazieren. Das machen nur Filmkomponisten.


Ich hatte mir auch schon überlegt eine neue Intel CPU mit 8 Kernen zu holen, aber da ist noch nicht ganz schlüssig in wie weit Cubase diese 8 Kerne nutzt.
Denn profitiert wird definitiv von einer hohen Geschwindigkeit von einzelnen Kernen.
Meine aktuelle CPU ist sehr schnell mit 4 Kernen. Ich konnte auch noch keinerlei Einschränkungen feststellen.
Wenn Cubase nicht wirklich viel mehr von mehr als 4 Kernen profitiert, kann ich mir das Geld schenken.
Leider konnte ich dies noch nicht testen und Steinberg macht hierzu keine konkrete Angaben.

Wer kann was zum Vergleich i7 4790K vs i7 8 Kerner mit Cubase sagen?
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
RAM: 16GB Corsair Vengeance LP schwarz DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
Genau das habe ich auch kürzlich gekauft. "Blöderweise" zweimal. Blöderweise, weil ich Windows 7 Home Premium 64 Bit habe, was maximal 16 GB unterstützt. Im Rechner waren ursprünglich 2 x 4 GB drin. Jetzt habe ich die laut dem Mainboard-Handbuch (GA-Z68X-UD3-B3) maximal möglichen 32 GB (4 x 8 GB) verbaut, wovon ich aber aktuell maximal 16 GB nutzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klaus P Rausch

playlist
Der Ansatz für diesen Fred ist löblich. Hier gibts viele Musiker, die schon seit vielen Jahren immer wieder mit Schwierigkeiten bei der Aufstellung eines oder mehrerer Audio/MIDI Computer zu kämpfen haben. Die Ursachen dafür sind manchmal stereotyp, ein anderes Mal völlig individuell. Insofern ist eine Bestandsaufnahme der Probleme eigentlich der erste Schritt der Sachlage, dann die Lösungssondierungen und schließlich die Zielgerade: Welches Bauteil löst welche Themen am besten und wie ist dann das Endresultat. Dazu zählen auch Nicht-Nerd Themen wie etwa was soll ins Startmenü, muss der Computer ab und an aufgeräumt werden und wenn ja wie, wie und wo spielen Latenzen eine Rolle und wie bringt man das am besten an den Start, spielt es eine Rolle, wo die Ordner für Samples stehen usw. usf., was mache ich, wenn das Programm anstatt zu starten sich plötzlich mit einem neuerlichen Autorisierungswunsch meldet, man aber in einem anderen Studio ist und dort kein Internet hat für eine schnelle Registrierung usw., nimmt jemand vorwiegend Audio oder MIDI auf und welche Folgen hat das, usw. usf.
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Genau das habe ich auch kürzlich gekauft. "Blöderweise" zweimal. Blöderweise, weil ich Windows 7 Home Premium 64 Bit habe, was maximal 16 GB unterstützt. Im Rechner waren ursprünglich 2 x 4 GB drin. Jetzt habe ich die laut dem Mainboard-Handbuch (GA-Z68X-UD3-B3) maximal möglichen 32 GB (4 x 8 GB) verbaut, wovon ich aber aktuell maximal 16 GB nutzen kann.
Mach dir doch dann eine Windows Pro Version drauf. 10€ bei Ebay. Dann kannst du 32GB nutzen.


Ich z.B hab 2x 8GB und hab mir die Option auf nochmal 2x 8GB Riegel einzubauen offen gelassen. Mein Mainboard und Windows 10 Pro unterstützt auch 32GB.
Aber zur Zeit reichen 16GB immer noch locker.

Aber bei Mindfactory ist genau dieser Ram gerade sehr günstig. Die 2x8 GB Riegel kosten gerade 75€. Das ist verlockend.
Ein Schnäppchen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Aber bei Mindfactory ist genau dieser Ram gerade sehr günstig. Die 2x8 GB Riegel kosten gerade 75€. Das ist verlockend.
Ein Schnäppchen.
Ja, die Preise variieren je nach Shop. Ich habe mehr bezahlt, weil bei Alternate gekauft. Versandkosten kamen noch dazu. In Frankfurt wäre es aber z.B. noch teurer gewesen. Ich habe mir bei Alternate zunächst einen Gehäuselüfter ausgesucht, weil der alte zu laut wurde. Und dann den Speicher dazu – wenn ich eh schon das Gehäuse öffnen muss, kann ich auch gleich den Speicher erweitern. ;-) Ich habe für alle Fälle "Low Profile" gekauft, für den Fall, dass wenn ich den CPU-Kühler/-Lüfter irgendwann tauschen möchte, dass mir der Speicher nicht in die Quere kommt. Und für alle Fälle gleich 32 GB vom gleichen Typ. Gleiche Form, gleiche Farbe. Also auch optisch stimmig, auch wenn das Gehäuse nicht transparent ist. ;-) Eigentlich habe ich zunächst zu den vorhandenen 2 x 4 GB die 2 x 8 GB dazu eingebaut. Mir wurde in Windows angezeigt, dass von 24 GB nur 16 GB genutzt werden können, und ich dachte, wahrscheinlich müssen alle RAM-Riegel dieselbe Größe haben und habe nochmal 2 x 8 GB gekauft. :selfhammer: :lollo: Aber von 32 GB können immer noch nur 16 GB genutzt werden. :selfhammer: Naja, eben wegen der "Home Premium"-Version von Windows 7. Das mit 7 Pro wäre natürlich eine Überlegung wert, wenn das Upgrade einfach zu realisieren wäre. Die Anleitung habe ich schon. Fehlt nur noch die Lizenz, und die Frage wäre noch offen, wie einfach das Upgrade zu installieren wäre, sprich was der Installer im vorhandenen System noch so alles umkrempeln will. Mir würde ja eigentlich reichen einfach 32 GB zu aktivieren, aber die Pro-Version bringt ja noch weitere Features mit sich...
 
G

Gelöschtwtxxlgmn

Guest
Ja, die Preise variieren je nach Shop. Ich habe mehr bezahlt, weil bei Alternate gekauft. Versandkosten kamen noch dazu. In Frankfurt wäre es aber z.B. noch teurer gewesen. Ich habe mir bei Alternate zunächst einen Gehäuselüfter ausgesucht, weil der alte zu laut wurde. Und dann den Speicher dazu – wenn ich eh schon das Gehäuse öffnen muss, kann ich auch gleich den Speicher erweitern. ;-) Ich habe für alle Fälle "Low Profile" gekauft, für den Fall, dass wenn ich den CPU-Kühler/-Lüfter irgendwann tauschen möchte, dass mir der Speicher nicht in die Quere kommt. Und für alle Fälle gleich 32 GB vom gleichen Typ. Gleiche Form, gleiche Farbe. Also auch optisch stimmig, auch wenn das Gehäuse nicht transparent ist. ;-) Eigentlich habe ich zunächst zu den vorhandenen 2 x 4 GB die 2 x 8 GB dazu eingebaut. Mir wurde in Windows angezeigt, dass von 24 GB nur 16 GB genutzt werden können, und ich dachte, wahrscheinlich müssen alle RAM-Riegel dieselbe Größe haben und habe nochmal 2 x 8 GB gekauft. :selfhammer: :lollo: Aber von 32 GB können immer noch nur 16 GB genutzt werden. :selfhammer: Naja, eben wegen der "Home Premium"-Version von Windows 7. Das mit 7 Pro wäre natürlich eine Überlegung wert, wenn das Upgrade einfach zu realisieren wäre. Die Anleitung habe ich schon. Fehlt nur noch die Lizenz, und die Frage wäre noch offen, wie einfach das Upgrade zu installieren wäre, sprich was der Installer im vorhandenen System noch so alles umkrempeln will. Mir würde ja eigentlich reichen einfach 32 GB zu aktivieren, aber die Pro-Version bringt ja noch weitere Features mit sich...
Alles ganz easy ohne was zu vermurksen.
Werden einfach nur die Funktionen freigeschaltet.

https://www.google.com/amp/s/amp.pcwelt.de/article/7124581
 


Neueste Beiträge

News

Oben