Mutable Inst. Elements

MI - Elements

Heute gabs die ersten Infos zum neuen Modal/PM Synth von MI.

Mr. Divine durfte direkt testen:


34 hp sind verdammt groß, für das Modul, aber es wird grade die Sounddesigner für Filmproduktionen usw. ansprechen.

Lustigerweise gibt es grad ne recht heftige Diskussion zum Modulnamen auf Facebook.
Ken Mecbeth schein not very amused...

Wäre auf eure Meinung gespannt. Würde euch das ärgern?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Re: MI - Elements

Also jemand dessen früherer Bandname auch öfter mal doppelt vor kam - ja, das nervt. Aber es sind verschiedene Gerätetypen. Dieses Teil in Form eines Synthesizers ohne Rahmen sondern als in sich geschlossene Maschine wäre bestimmt sehr interessant. Klingt auch gut, fand das auch im Braids schon sehr spannend. Das ist hier weiter geführt - genau richtig - weil unlangweilig.

Das andere Video https://www.sequencer.de/blog/mutable-in ... dule/20904 - einfach systematisch durchgenommen
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Re: MI - Elements

clakker clique schrieb:
.

Wäre auf eure Meinung gespannt. Würde euch das ärgern?

Gruß
Ja, mich würde das auch ärgern, weil es die gleiche Produktschiene ist.
Sind die Leute bei MI zu blöd, um Google zu benutzen?
 
Re: MI - Elements

Naja, die selbe Produktschiene gleicht sich wohl aufs Eurorack...Mmn sollten beide davon profitieren, grad weil es keine Ähnlichkeit unter den Modulen gibt!
Heh, wenn Coca Cola und Redbull ne Cola rausbringen... (Dann ist das noch Cola, aber kein völlig unterschiedliches Modul)

Ken wird es schlecht ergehen, wenn globales Marken/Produktrecht zur Sprache kommt.
Hatte heute noch mit Oliver geschrieben, aber verständlicherweise gabs kein Statement für neugierige "groupies"

Ich bin weiter gespannt...

Dennoch wird Elements (von MI) der Shit :agent:
 

sushiluv

|||||||||||
Re: MI - Elements

wow, stolzer preis, müsste man klanglich mal direkt mit dem mysteron vergleichen. die beiden Devine patches zu diesen Modulen klingen nicht unähnlich.
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

also ich kann aus eigener (beta-tester) erfahrung bezeugen: mi elements ist der hammer!

und das mit dem namensstreit ist ja wohl ein witz. wenn ken sein modul zufaellig genauso nennt wie olivier, wieso ist da auf einmal olivier der schurke? und was sollen die beiden module ueberhaupt fuer gemeinsamkeiten haben - ausser dem ja nun etwas generischen namen? die wird niemand miteinander verwechseln - so wie auch niemand ken macbeth und olivier gillet miteinander berwchseln wird. :)

wie auch immer, namen, schall, rauch.

mi elements ist wirklich mal was neues, hab ich so noch nicht unter der fuchtel gehabt, macht grossen spass und bringt bis dato ungekannte sounds und moeglichkeiten ins euroland.

streams ist uebrigens auch sehr nett.

clouds ist nicht so meins, aber die leute bei muff und anderswo scheinen es toll zu finden.

shelves hab ich noch nicht ausprobieren koennen, sieht fuer mich aber vielversprechend aus - besonders mit dem expander...
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

so, am naechsten morgen und mit (geringfuegig) weniger besoffenem kopp hier mal die wichtigsten fakten ueber elements:



von der produktseite:

Elements is a full-blown synthesis voice based on modal synthesis – an under-appreciated flavour of physical modelling synthesis with a strange and abstract feel.

Elements combines an exciter synthesis section, generating raw, noisy sounds characteristic of bowing (filtered friction noise), blowing (pitch-controlled granular noise), or striking (stick, mallet, hammer or brush sample playback… or bursts of synthetic impulsions). These sources, or external audio signals, are processed by a modal filter bank – an ensemble of 64 tuned band-pass filters simulating the response of various resonant structures (plates, strings, tubes…) with adjustable brightness and dampening. A stereo ambience reverberator adds depth and presence to the sound.
detailliertere erklaerungen gibts im online-handbuch.
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

erste demos von beta-testern:

ein ganz guter ueberblick:



qp/laurentide synth works demonstriert elements, getriggerg von music thing mikrophonie piezo-modul:
src: http://soundcloud.com/laurentide1/sets/elements-mikrophonie

t2k/thijs van der vossen demonstriert die feedback-faehigkeiten des elements-resonators - getriggert vom einschalt-knacks:
src: http://soundcloud.com/thijsvandervossen/poweron

und hier noch ein kleiner clip von mir - volca beats wird durch den resonator von elements geschickt, dessen frequenz vom ryo vc sequencer gesteuert wird.
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

mein persoenlicher erster eindruck von den staerken und schwaechen des moduls:

+ klingt fantastisch
+ extrem vielseitig, bringt ganz neue soundwelten ins eurorack
+ sehr viele cv-eingaenge = sehr viele modulationsmoeglichkeiten
+ sehr uebersichtlich, man kapiert das modul auf den ersten blick und kann sofort musikalisch damit arbeiten

- 34hp - nimmt ganz schoen viel platz weg
- 529 euro ist nicht wenig geld. (m.e. den preis aber wert)
- es ist eine komplette synthesizer-stimme in einem modul, was konzeptuell sicher nicht jedermanns sache ist (meine eigentlich nicht). 'modularer' waere es gewesen, exciter und resonator als separate module zu vermarkten. aber olivier sagt, dann waere es noch breiter und noch teurer geworden.

gesamteindruck: der hammer!

(mn mysteron hatte ich bisher noch gar nicht auf dem schirm, darum kann ich zu evtl. ueberschhneidungen zwischen ihm und dem resonator von elements nichts sagen...)
 
A

Anonymous

Guest
Re: MI - Elements

Doof mit dem Namen. Da hätte Olivier in der Tat einfach vorher mal googeln sollen. Wenn das mal keinen Rechtsstreit gibt...

Das Modul selbst, sehr interessant!
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Re: MI - Elements

was mich an vielen Module im 3HE Bereich so stört, ist immer wieder dieses kitschige Design der Frontpanels.
Keine vernünftigen Skalen, wo man eingestellte Werte auch mal notieren und wieder nachvollziehen könnte, statt dessen bescheuerte Blümchen und Schnörkel. Was soll der Blödsinn? Kindergarten oder was?
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

Bernie schrieb:
bescheuerte Blümchen und Schnörkel. Was soll der Blödsinn? Kindergarten oder was?
tja, so ist sie, die jugend von heute. will immer nur spielen und nicht ernsthaft arbeiten. :)

beim makenoise- und malekko-kram geht mir das mit dem design wie dir, das design von m.i. oder auch von intellijel gefaellt mir dagegen eigentlich recht gut.

aber mal im ernst: du notierst dir modulare patches und schreibst dabei sogar die regler-werte auf?
naja, dann musst du dir die werte halt nach dem zifferblatt-schema notieren...
 

zid

||||
Re: MI - Elements

Hier ein Facebook Kommentar von MI bzgl. Namensgebung:
A short note about the other Elements (from Ken MacBeth)...

Mutable Instruments Elements existed and its name was decided before Ken MacBeth unveiled his similarly named project. The name refers to the physicality/materiality of the synthesis technique used in the module and is of course consistent with Mutable Instruments' scheme of using the most unassuming common nouns as module names. I can't think of my product having any other name than this one.

When I became aware that an analog synth was going to be released with the same name as my module, I did not consider it necessary to change the name. People don't buy boutique modules/synths the same way they buy shampoo - they know exactly what they are getting, they plan their purchases for months, and they get their gear in places staffed by competent and honest salesmen.

There is space for both Elements, and due to the difference in tradition (vintage analog vs GRMish digital) it's unlikely that the people interested in one will be interested by the other.

No name "stealing" has taken place and I'm certainly not trying to pass off my module as what it is not.

Ken, some people are queuing to get your synth and have been waiting for it for months apparently. You won't have any problem selling them, whether or not there's a Eurorack modal synthesis module with the same name.
 
A

Anonymous

Guest
Re: MI - Elements

Ich hoffe mal, er ist so klug und nimmt mit Ken direkt Kontakt auf und einigt sich mit ihm. Was das Design angeht...ich mags. Auch wenns verspielt ist.
 

Lauflicht

x0x forever
Re: MI - Elements

Das hört sich in der Tat interessant an. Bewegt sich Richtung Buchla - gut so. 1 oder 2 davon wären sicherlich ein super Grundstock für ein kleines Modularsystem abseits des Standardklangs.
Frage: Da die Funktionen an Naturinstrumente angelehnt sind - gibt es schon ein gespieltes, tonales Demo mit einem z.B. Cello-artigen Klang?
 
Re: MI - Elements

Übrigens ist es auch qualitativ ein schönes Folgeding nach Z1, Prophecy und VL1, wobei letzterer noch immer sehr gut klingt. Und - Prism als Software.
Aber - auch ich würde mir das Ding auf den Wunschzettel pappen für den Testrahmen ;-)
Kein Geld- Muss erstmal verkaufen.
 

Lauflicht

x0x forever
Re: MI - Elements

Also die perkussiven FM- und AM-Geschichten haben für mich die Charakteristik klassischer Buchla-Demos, wenn auch mit einfacheren Sequenzen bzw. "weniger Zufall". Liegt vielleicht auch nur an der Präsentationweise. Ich finde die Sounds auf jeden Fall erfrischend.
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Re: MI - Elements

bartleby schrieb:
aber mal im ernst: du notierst dir modulare patches und schreibst dabei sogar die regler-werte auf?
naja, dann musst du dir die werte halt nach dem zifferblatt-schema notieren...
Manche Dinge notiere ich mir, aber nur die ganz speziellen TReglereinstellungen, da ist eine Skalierung schon mal hilfreich.
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

ist ja so ruhig hier geworden! hab mal noch zwei clips zusammengestellt, um die wartezeit zu verkuerzen:

1. elements, gesteuert von der turing machine:

play: http://dl.dropboxusercontent.com/u/28131250/sound/elements_vs_turing_machine.mp3
(sorry, habs ein bisschen mit dem hazarai uebertrieben)

2. elements, gesteuert von music thing mikrophonie:

play: http://dl.dropboxusercontent.com/u/28131250/sound/elements_vs_mikrophonie.mp3
hab das mikrophonie-modul heut zusammengeloetet und gleich ans elements gestoepselt. :)
zum ende hin kommt noch fm ins spiel...
 
A

Anonymous

Guest
Re: MI - Elements

warum hast du arschgeige denn schon ein elements im rack hängen, hee?!! :mrgreen: :mrgreen: :waaas:
 

bartleby

lieber nicht.
Re: MI - Elements

mighty mouse schrieb:
warum hast du arschgeige denn schon ein elements im rack hängen, hee?!! :mrgreen: :mrgreen: :waaas:
also die gesaessvioline verbitte ich mir erstmal.
und wo soll ich das teil denn bitteschoen sonst hintun - ins gewuerzregal? :mrgreen:
 


Sequencer-News

Oben