Mutable Instruments Sidekick (Shruthi-1 Filterbox)

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von stuartm, 5. Mai 2011.

  1. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Es gibt was neues von Olivier von Mutable Instruments:

    Sidekick, eine Filterbox basierend auf / kompatibel mit den verschiedenen Shruhti-1 Filtern.

    http://mutable-instruments.net/sidekick

    [​IMG]

     
  2. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    heißt das der Sidekick ist alleine nicht funktionsfähig? Oder ist das nur blumige Sprache?
     
  3. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Jein.

    Der Sidekick ist ein vereinfachtes Controlboard, das du mit jedem der Filterboards zu einer eigenständigen Box kombinieren kannst. So gesehen ist "nur" der Sidekick nicht lauffähig, du braucht immer ein Filterboard dazu.

    Ich vermute aber, das Olivier die eventuellen Kits komplett mit einem SMR-4 Filter anbieten wird.

    (Der Shruthi-1 als als Synth ist zweiteilig aufgebaut, es gibt ein digitales Controlboard (Logik und Oszillatoren) und verschiedene Filterboards (SMR-4, CEM3379, SSM2044, IR3109). Ein Controlboard und ein Filterboard werden als "Sandwich" zusammengesteckt, theoretisch kannst du mehrere Filterboards haben und je nach Lust und Laune ein anderes Filter unter das Controlboard klemmen.)
     
  4. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Danke
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    er schreibt doch, das man eines der 4 filterborads für einen sidekick wählen kann :roll: ;-)

    das er als "standard-kit" dann den SMR-4 wählen wird, evtl. nur wegen der verfügbarkeit :idea:

    d.h. manche haben sich alle filterboards geordert und müssten quasi ihren shruti aufschrauben, weil dieser selber nur jeweils 1 board unterstützt :!: manche haben naiv gedacht, der shruti allein, könnte schon so mit allen 4 boards gleichzeitig umgehen, was aber nicht der fall ist :!:

    somit könnte man sich mittels sidekick, 4 unterschiedliche filterboxen aufbauen, wenn man alle 4 boards unterstützt haben möchte ;-)

    so lange, bis der oliver keinen shruti 2 ausliefert, der von haus aus, mit mehreren boards klar kommt bestenfalls mit allen 4 ist der sidekick doch geil
    denn dieser "shruti 2" müsste auf seiner platine auch sofort 4 steckplätze dafür vorhanden haben :idea:


    DIE FRAGE: was soll das kosten so ein kit, denn mein shruti aus der letzte charge hatte das SMR-4 und das SEM würde ich denke auch gern haben ;-)

    d.h. für die anderen beiden filter brauch man doch eigene teile, weil da welche benötigt werden, die rar sind :?:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich lese außerdem: NO MIDI :!:

    The Sidekick has been proven to be particularly useful for the following applications:

    Grungy pulsating drones
    General Purpose Spaceships / Invocations
    Bells from Hell
    Software Failure! Press Left Mouse Button to Continue
    String machine / home organ Gentrification
    Self-osc Stomps
    4-LED Diwali decoration

    In addition, it doesn’t use any single NE555, which should leave you plenty of those critters to build yourself a dodgeball game.



    From top to bottom, left to right, the knobs are:

    Filter cutoff.
    AR envelope 1 filter modulation amount.
    LFO1 filter modulation amount.
    Filter resonance.
    AR envelope 2 VCA modulation amount. When turned counter-clockwise, the gain is at a flat 50%. When turned clockwise, the gain matches the AR envelope 2 value.
    LFO2 VCA modulation amount.
    LFO1 rate.
    AR envelope 1 attack speed.
    AR envelope 1 release speed.
    LFO2 rate.
    AR envelope 2 attack speed.
    AR envelope 2 release speed.

    The two WF switches are used to switch the waveform (square or triangle) of the LFO 1 and 2 respectively.

    The 4 tact switches have the following function, from left to right:

    Temporarily routes LFO1 to the audio input of the filter (allows LFO1 to be heard as an oscillator).
    Temporarily routes LFO2 to the audio input of the filter (allows LFO2 to be heard as an oscillator).
    Triggers AR envelope 1.
    Triggers AR envelope 2.

    Hacking is fun, here are some cool hackey things you can do with the Sidekick:

    Solder a pin header and add a jumper at the pads labelled “Drone lock” to constantly route the LFOs to the audio input of the filter.
    Connect a jack and a sustain pedal to the pads marked Kicks and Kinks to trigger the AR envelopes with your cat feet.
    Use F/F breadboard jumper wires to rewire the mapping of the CV signals to cutoff/frequency/VCA/CV1/CV2 in the Smurf modular mini patch zone. Because we all know you want to hardwire the resonance to +5V.
     

    Anhänge:

  7. fcd72

    fcd72 bin angekommen

    Um mal zu erhellen um was es hier geht: "The Sidekick" ist ein Steuerspannungsgenerator, der jedes beliebigen Mutable Instruments Filterboard ansteuern kann. Die "LFO"s gehen bis in den Audiobereich und die Filter oszillieren auch alle ganz nett, so dass man den SIdekick auch als Drone missbrauchen kann.
    Da die Stromversorgung mit auf dem Filterboard ist auf den dann statt dem Digitalboard de Shruthi das SIdekickboard aufgeschraubt wird muss man also irgendeins dieser Filterboards dazunehmen. Midi gibts deshalb nicht weil dann kein einziger Digitaler Schaltkreis mehr im Sidekick ist - dafür gibts aber 12 Potis und Knöppe und ne MiniPatchabay und Anschlüsse für Fussschalter.

    Der Shruthi-1 kann übrigens auch mehrere FIlter ansteuern (einfach parallel anklemmen....) allerdings passt in das Standard-Gehäuse nur ein Filterboard rein. Wer selber eins bauen will, oder auf den Pprogrammer ausweicht kann auch problemlos mehrere Filter gleichzeitig nutzen.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ist das wirklich so und die software kann das dann auch verwalten :?: oder wird dann immer nur hart umgeschaltet, weils spannungswerte sind :?:
     
  9. fcd72

    fcd72 bin angekommen

    Wieso umschalten? Parallel meint wirklich parallel und nicht alternativ... Die Software gibt für alle 4 Filterboards die gleichen Spannungen für Cutoff (F) und Resonance (Q) aus, die Eingangsimpedanzen der CV und vom Audio in sind wahnsinnig hoch, also kannst du locker 3-4 Filter Parallel ansteuern. Für den kommenden SVF oder Digitalfiltersoehts natürlich anders aus, das sind zwar die Steuerspannungen gleich, es wird aber zusätzlich noch Digitale Informationen über den Output Expander Port geschickt, das kannste dann natürlich nicht mehr teilen. Allerdings ist das Digital-Baord der preiswertere Teil des Shruthis, wie wärs einfach mit mehr Shruthis als parallel angeklemmten Filtern? Dann wirds auch was mit dem Polychaining....
     
  10. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Das Sidekick-PCB wird es ab FR, 27.05 bei Olivier im Shop geben.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    aber nur das PCB und kein Kit!

    d.h. wo bestell ich am besten die bauteilliste?
     
  12. flip

    flip Tach

Diese Seite empfehlen