nächster Versuch Techno: "All Aliens Smile"

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von psicolor, 1. September 2011.

  1. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Gestern vormittag war Microsoft Sam bei mir zu Besuch und hat mich überredet nochmal einen Technotrack zu probieren.

    Die Hausaufgaben vom letztenmal hab ich erledigt, hab eine Sequenzerlinie eingebaut, Filterverläufe auf Drumloops programmiert und ein seltsames KlickPfffzsczonk-Loop an der MPC programmiert.
    Zudem hat Sam nochdazu einen - ich dachte für Techno sicherlich sehr tauglich - recht seltsamen Text eingesprechgesungen.
    Irgendwie hört sichs trotzdem noch nach Psicolor und nicht nach Techno an.

    Sagtmal Leute, was mach ich denn falsch?
    Psicolor - All Aliens Smile

    play: http://www.psicolor.de/music/Psicolor_-_All_Aliens_Smile.mp3
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    definiert mal Techno in ein paar Worten...
     
  3. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ah, etzerd! Danke!
    Die deutsche Wikipedia sagt: "Techno bezeichnet synthetisch produzierte, meist vordergründig rhythmusorientierte Tanzmusik"

    Dieses Motto sollte ich beim nächsten mal in den Vordergrund rücken.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    hat wirklich nix mit techno zu tun...

    keine ahnung wie man dem sagt, jazz pop, lounge music oder sowas. das was man bei dir hört ist weit weg von bumm bumm oder sounds mit repetitivem charakter, da fühlt man sich fast ein bisschen verarscht wenn man den titel liest. ;-)
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Techno ist jetzt für mich z.B. eine Mischung aus gewissen Basics und einem Feeling...
    Hast Du mal richtigen Techno gehört bzw. Dich damit mal beschäftigt? Das ist nicht böse gemeint aber evtl solltest Du mal bei den Wurzeln anfangen und Dir da mal noch einiges anhören ;-)
     
  6. tom f

    tom f Moderator

    ach das ist doch cooler synth-jazz-pop - techno ist da ganz woanders

    du kennst dich wohl einfach harmonisch und arrangier-technsich zu gut aus um techno zustande zu bringen - sieh die aussage als kompliment :)
     
  7. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Also nach Techno klingt es überhaupt nicht. Das 1/3tel hat was von Dubstep,
    der Funky-Part dann folgend lässt das "Intro" fernab stehen :mrgreen:

    Gibt es irgendwelche Gründe, "warum du versuchst Techno zu machen"?


    Gruss
     
  8. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    ging mir auch grad durch den kopf.

    psicolor: schicke mucke! :phat:
     
  9. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...Techno hat meistens einen 4 to the Floor Beat.
    Ob dein Song gut ist vermag ich nicht zu beurteilen, da ich eher ein "Nichtskönner" im Sinne eines "Musikinstrument-Beherrschenden" bin.
    Vielleicht liegen deine Stärken einfach in anderen Musik-Stilen?
    Nicht umsonst gab es gerade im Techno-Bereich oft eine Art Symbiose aus einem Könner und einem Nicht-Könner, der dem Könner aufzeigen kann das es eben nicht "Vermindert-Dur-Quart, mit extremem Pitch-Bend-Einsatz" sein muß, sondern das oft weniger zu mehr führt und eben auch der Begriff "Groove" in verschiedenen musikalischen Stilen etwas völlig anderes bedeutet.

    Jam&Spoon sind das beste Beispiel dafür!!!

    Weiterhin gibt es gerade im Techno Bereich Musikentwicklung auch über "Klangfarbe" und eben nicht nur über "Note".
    Da könnte zum Beispiel ein Track total abgehen, der auf dem Notenpapier nur "C,C,C,C,C,C,C..." hinterläßt,
    weil der Kompositeur vielleicht einen totalen Filter-Modulations-Groove darauf gefunden hat.
    Hier nur mal ein Beispiel wie die Klangfarbe/Klangverlauf den Song beeinflussen kann, sollte man das nur notentechnisch nachspielen gibts vielleicht gar keinen Groove!?



    Das ist nur mal ein Beispiel.

    Mann muß doch auch nicht auf Dingsbumms komm raus Techno machen können.

    Aber es gibt auch Beispiele im Techno die vielleicht deinem Können eher etwas näher kommen:



    Aber für mich klingt dein Song eher nach jemandem der so diesen Funk und Jazz Groove mag, Pitchbendeinsatz inklusive.
    Und genau da könntest Du doch auch imTechno/House-Bereich fündig werden, Stichwort "House-Chords".
    Such doch mal jemandem mit dem Du diese Techno-Symbiose machen kannst, falls Du Bock drauf hast.
    Mit deinen Chords hast Du für deinen Bereich ein nahezu unerschöpfliches Potential.
    Nur Du wirst bei deinem Können vielleicht die einfachen Sachen nicht mehr finden, oder zulassen wollen.
    Ich habe selber einen Jazz-Kumpel, der wunderbar schöne Ideen hat um meine Musi-Spassten-Ideen weiterzubringen.
    Ich sach dann manchmal Stop weil er so eine Art "Phrasenschwein" ist der einfach mal so locker tausend Sachen zu einem Thema runterspulen kann.

    ...einer meiner Lieblingstracks! Da will ich ja mal nicht die Notierung sehen...
    ...aber schön Space-Echo, mit Röchel und Highpass...

    Viele Grüße!

     
  10. deeptune

    deeptune aktiviert

    Also ist schon witzig, wenn jemand, der offensichtlich noch nie die Nacht im "Techno-Club" durchgemacht hat, versucht, diesen Sound nachzumachen (nicht bösgemeint!). So wird dat nix.

    Grobe Vorgehensweise, wenn sich dir "Techno" ernsthaft erschließen soll:
    - Ausgehen, den richtigen Club finden, in dem der Sound läuft und auf der Tanzfläche stundenlang abrocken. Mehrmals wiederholen in verschiedenen Clubs
    - die richtigen Platten (CDs, MP3, Videos,…) finden und hören
    - gute DJs, die den Sound auflegen auf die Finger schauen und hören(!)
    - fast alles vergessen, was du über intellektuelles Musik machen weißt
    - beim Selbstschrauben am besten erst mal reduziert, nur mit einem Drumcomputer und einem Synth anfangen, selber Tracks zu bauen. Auf keinen Fall die „…ich hab ja 3 Synths, 2 Sampler, 3 Drummies – die müssen auch immer in allen Sangs irgendwie vorkommen…“ Nummer fahren
    - verinnerliche die Macht und die Predigt der 4/4 Bassdrum! Wenn das nicht klappt, kannst du das Projekt vergessen! (ist so - wirklich!)
    - am besten wenig, reduzierte bis keine Melodien verwenden
    - Percussion Perscussion Percussion (aber eher nicht wirklich Bongo, Conga, usw., das wäre dann oldstyle oder zu housig)
    - üben hören üben hören…

    T.
     
  11. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Vielen Dank für die Tipps! Jo, ich habs heut nochmal versucht, hab drei Stunden voll konzentriert ne Bassline und n Drumloop gebastelt, die einfach nur über den Rhythmus funktionieren. Das hat anfangs auch gut geklappt, bis ich mich dann plötzlich selbst dabei erwischt hab, wie ich die Blue Bossa Akkorde dazugespielt und aufgenommen hab. Naja, ich werd jetzt die nächsten Tage alles was mit Harmonie zu tun hat sofot löschen, falls ich was hör. Selbstkasteiung is immer noch des beste Mittel zum Erfolg :phat:

    Wieso Techno?

    Ich geh zwar so gut wie nie in Tanzschuppen, aber wenn irgendwo so Musik läuft "wirkt" die halt auch bei mir immer ziemlich gut. Will mich einfach weiterentwickeln (oh gott das hört sich echt strebermäßig an) und ein neues Stilmittel ins Repertoire aufnehmen.
     
  12. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ..."weiterentwickeln", geh einfach mal nen Schritt zurück, vielleicht!?
    Techno hat nix mit musikalisch weiterentwickeln zu tun, es ist irgendwie einfach eine andere Musik.
    Die kann man wahrscheinlich nicht über das "normale" Musikwissen erschliessen...

    :mrgreen: Übung 1:
    Setz Dich an deinen Sequenzer und nehme Notenlinie die "Ono-Note-Samba" (ist ja Jazz, kennste bestimmt) auf.
    2.: Du läßt das Ding laufen, und fummelst nun am Filter oder Env oder wo auch immer rum, auch recorden wenn gut.
    3.: Jetzt packste ne 4 to the Floor drunter und schon groovt der Mist.
    4.: Jetzt überlegst Du dir ne Basssline dazu.
    5.: Neeinn! Kein Einsatz des Pitchbends!!!
    6.: Jetzt überlegst Du dir coole Breaks.
    7.: Arrangieren fertig!
     
  13. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Das hab ich heut vormittag gemacht (also nicht den One Note Samba, aber ne Art Zufallslinie aus 3 Tönen), gelegentliche Ausrutscher in die Harmonik im Nachhinein korrigiert, aber mim Arrangement tu ich mir jetzt extrem schwer. Sind ja nur ganz wenig Elemente und jetzt gibts einfach zu viele Möglichkeiten (oder zu wenige, ich weis es nicht) das zu arrangieren.
    Und ganz ehrlich trau ich mich das mit dem 4 to the Floor auch noch nicht...
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...hach, das wird schon!
    Sich einfach mal musikalisch faul gehen lassen und alle gelernten Dinge vergessen!
    4 ttF wird Dir den Groove bringen!...

    Wie haben das das Deichkind oder so ä. beschrieben:
    "Nicke mit dem Beat und beweg dein Arsch, wenn Deichkind am Mike ist Bon Voyage"...
     
  15. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

Diese Seite empfehlen