Netflix: Stranger Things

A

Anonymous

Guest
Wundert mich ein wenig, dass diese Serie hier noch nicht angesprochen wurde. Im Grunde ist der Grundtenor der 8 Folgen langen Staffel recht belangloser Mystery/Suspense/Horror. Mehr Info: https://de.wikipedia.org/wiki/Stranger_Things

Was aber besonders ist, ist ein fast schon anachronistisch anmutendes Produktionsdesign, denn diese Serie spielt in den 80ern. Der Soundtrack ist eine Liebeserklärung an den Synthesizer und Referenzen an John Carpenter gibt es genug. Kyle Dixon und Michael Stein zeigten sich für den Score verantwortlich. Mehr Info: http://www.blogrebellen.de/2016/08/14/o ... ael-stein/

Der Vorspann zeigt akustisch und optisch (inkl. guten alten analogen Bildfehlerchen), wo die Reise hin geht:
 
Danke, ich bin komplett TVlos und habe keine Abos, daher sind genau solche Infos ziemlich wertvoll.
Inhaltliches aber auch, gerade weil ich nicht so der Abo-Typ bin. Würde eher was irgendwo klicken, wenn sich's lohnt.

Vielleicht bringt es mir doch mal ein Abo ein oder für eine gewisse Zeit, also bitte informieren!
Danke!
Stimmt, ist ansprechend für ein 80er Kind.
 
A

Anonymous

Guest
Ja die Story ist (hoher) Netflix Serienstandard, der Soundtrack aber mal wirklich geil. Ähnlich schöner an die 70er abgelehnter Sound hat die zweite Staffel von "Fargo".
 


Neueste Beiträge

Sequencer-News

Oben