Neue Domainendungen?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von iceman, 4. Dezember 2013.

  1. iceman

    iceman -

    Hallo, ich erstelle gerade die persönliche Homepage eines Berliner Musikers, der sich langsam aber sicher einen Namen in der Szene macht. Bin noch ganz am Anfang des Projektes, praktisch auf der Suche nach einer passenden Internetadresse und will für die Webseite unter http://hosting.1und1.de/berlin-domain eine der neuen berlin Domains registrieren lassen. Kennt sich jemand mit diesen neuen Domainendungen aus und weiß eventuell, ob es eine Liste gibt wann diese auch online verfügbar sind? Bisher kann man sich die ja nur vormerken lassen.

    Gruß
    iceman
     
  2. Pepe

    Pepe aktiviert

    Ich habe auch pepe.music vormerken lassen. Ich hoffe, der Spaß kostet nicht allzu viel, wenn es mal tatsächlich angeboten wird. Gibt es von 1&1 eigentlich schon aktuellere Infos zum Termin?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das ist ein ewiges Gerödel mit diesen Top Level Domains. Wenn du ihm was Gutes tun willst, dann nimm eine .com oder .de Domain und die Sache ist ok und gut so.

    (verschoben hierher, weil keine das Forum betreffende Frage)

    Aber die neuen kommen, bisher werden auch .info .biz und andere "ehemalig neuen" TLDs eher nachrangig behandelt. (Suchmaschine)
     
  4. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

  5. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Und das mit den neuen Endungen ist doch Firlefanz. Würde ich nie nehmen, außer wenn ich unbedingt einen Namen haben will, der bei den gängigen Endungen schon weg ist.
     
  6. iceman

    iceman -

    Ja .de und .com war bei mir auch schon alles vergeben, .music wäre aber super da ist meine wunschdomain noch vorhanden. Habe leider noch keine konkreten Infos gefunden, wann die .music Domain online gehen soll. Aber wenn ich was finde poste ich den Link hier :supi:

    Gruß
    iceman
     
  7. iceman

    iceman -

    Ja .com und .de sind in meinem Fall schon vergeben und .net würde gerade für ein Musikprojekt nicht viel Sinn machen. Da es sich noch um einen recht lokalen Berliner Künstler handelt will ich auf jeden Fall die Berlin Domain und zusätzlich noch music. Werde mir beides mal registrieren lassen
     
  8. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Man muß sich auch klarmachen, daß z.B. Google die Domain-Endung auch zur Spam-"Erkennung" nutzt. Ich kann mich noch gut an den Aufschrei in einem Suchmaschinenoptimierungsforum erinnern, als bei allen plötzlich die .info-Domains weg vom Fenster waren. Ich würde dann lieber zu "künstlername-music.de" o.ä. greifen, anstatt künstlername.music zu nehmen. Da ist man auf der sicheren Seite.
     
  9. Pepe

    Pepe aktiviert

    Ich würde pepe.music nur zu Umleitungszwecken nutzen. Ist für nicht-Deutsche Nutzer vielleicht einfacher zu merken als die normale Adresse pepemusic.de.
     
  10. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Das mit der Umleitung ist auch völliger Quark. Es gibt mehrere Arten der "Umleitung":

    - Per 302-Redirect weiterleiten. Das ist das schlechteste, was man machen kann, da die Linkpower nicht an die weitergeleitete Seite übergeht.
    - Inhalte spiegeln. Auch Mist- die schlechter verlinkte Site fliegt aus dem Index
    - Per Frame einbinden. Stümperkram. Hier kann zwar Linkpower über den noframe-Bereich weitergeleitet werden, aber nicht alles
    - Per 301-Redirect weiterleiten. OK, aber dadurch greifen dann auch wieder evtl. Vorbehalte, die Google gegenüber der Domain-Endung hat, wodurch die Linkpower entwertet werden kann.

    Die einzig richtige Lösung: 1 Domain verwenden und die auch überall verlinken.
     

Diese Seite empfehlen