Neue Festplatte für's MBP.. >> Hilfe

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von bratze, 20. September 2011.

  1. bratze

    bratze -

    Hallo,
    die Festplatte meines Ende '08er MBP ist defekt bzw. auf dem sicheren Weg dahin.
    Was für eine brauche ich nun?? Auf was muss ich achten ausser auf die Größe von 2,5" und 7200 U/min?? SATA ?? Herstellerempfehlung?? Ich bin da etwas unbedarft und will nicht die Leute im Appleshop o.ä. fragen :roll:

    SSD ist mir noch zu teuer da ich doch mind. 300GB brauche..

    Freu mich über Unterstützung
     
  2. Einfach mal nachschauen was für eine Platte zur Zeit in deinem MBP verbaut ist und im Internet das gleiche Modell mit mehr Speicherplatz bestellen.
    Das habe ich auch vor kurzen selbst so gemacht. Eine Anleitung zum Ein- und Ausbau der Festplatte beim MBP findest du auf den Apple-Support Seiten.
     
  3. bratze

    bratze -

    Ich glaube ich hab da auch ne Hitachi drin.

    Samsung? Danke für den Tip :nihao:
     
  4. in meinem MP hab ich nur Samsungs drin ... sollen so die leisesten sein

    wenns mehr auf leistung ankommt, dann lieber Seagate oder Wd
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Meiner Meinung nach der beste Kompromiss zwischen maximaler Kapazität, sehr guter Performance und einem guten Preis:

    Western Digital Scorpio Blue WD10JPVT - 1TB 5400rpm 8MB 2.5zoll - SATA300

    Gibt es z.B. für EUR 99,-- bei Cyberport.

    Achtung! Benötigt Formatierung mit 4kb Sektoren. Kann evtl. einer der Apple Profis etwas dazu sagen, wie das Mac OS damit umgeht? Ich nutze die Platte unter Win 7.
     
  6. ich glaube nicht das die Platte das benötigt und ich wüsste auch nicht wo man sowas unter OSX einstellt
     
  7. bendeg

    bendeg -

    vergangenen Sonntag hats mir die 160GB meines T61 gehimmelt.
    habe mir gestern eine 250GB Hybrid-Platte von Seagate gekauft (250GB HDD + 4 GB SSD, 7200U/min, 32MB Cache). 80€ bei KM Elektronik.
    komme aber erst am WE dazu neu zu installieren.
    Erfahrungsberichte (Geschwindigkeit, Lautstärke usw) folgen dann demnächst
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

  9. bratze

    bratze -

    Was heißt "Leistung"? Ich arbeite mit ableton.. ist das nun Leistung :rocky: und ich soll daher doch eher ne Seagate oder WD nehmen??
     
  10. ach so'n paar Audiospuren schafft jede aktuelle Festplatte mit Links und vierzig Fieber
     
  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Doch, neue Platten mit diesen Größen arbeiten teilweise nur mit 4kb Sektoren. Das läßt sich nicht ändern.
     
  12. Würde trotzdem mal über eine SSD nachdenken. Habe gute Erfahrungen mit OCZ und Intel gemacht. Der Geschwindigkeitsunterschied ist massiv. Allein wenn man mit vielen Samples arbeitet eine echte Wohltat. Ein eventuelles Stocken, wenn der Rechner doch mal was nachladen muss, entfällt quasi. Ich möchte es nicht mehr missen. :phat: Weder in meinem Firmenlaptop, noch meinem Music-MBP.

    Cheers,
    Stefan
     
  13. super ... ich denke das ist allen Macleuten wurst - da man sowas nicht einstellen kann und brauch
     
  14. ich benutz auch ne SSD, der Geschwindigkeitszuwachs ist enorm

    aber gerade mit OCZ kann ich nicht gerade von guten Erfahrungen berichten - ich musste erstmal die Firmware updaten, da sonst nix mit aufwachen aus dem Ruhezustand war ... das updaten war eine größere Operation da der updater nur auf Windows läuft ... und sowas wirbt mit Mac-Kompatibilität :mad:
     
  15. Ups, nein das ist nicht nett. Hatte das Problem nicht. Habe ein 2009er MBP.

    Der recht geringe Speicherplatz im vgl zu herkömmlichen HDDs ist natürlich ein Problem. Also preis/MB. Aber man sollte sich auch fragen ob man immer alles auf der Kiste benötigt oder zum archivieren nicht eine externe HDD nimmt? Wüste nicht wann ich mal was von alten Projekten gebraucht habe. Es sei denn ich baue aus einzelnen Tracks ein Live-Set aber dann kopier ich mir das was ich brauche rüber.

    Grüße,
    Stefan
     
  16. hab auch n 2009er MBP ... vllcht hatte deine SSD schon die korrekte Firmware

    hab übrigens das CD Laufwerk ausgebaut und die alte normale HD an die Stelle gebaut
     

Diese Seite empfehlen