neue Grafikkarte mit XP

MFakaNemo

MFakaNemo

|||
Mal ne Frage an die Technik-Geeks!

ich spiele mit dem Gedanken eine neue GraKa zu kaufen, die aber als Treiber nur noch Win 7 und 10 haben, logischerweise.
ich habe aber auf der 2. Festplatte via Bootmanager noch XP auf dem PC, den ich hin und wieder zur Musikproduktion verwende, es ist einfach das beste Musik OS ever.
So, Problem ist dann wohl, dass XP mit der neuen Graka nicht arbeitet ,oder? Oder gibts da einen Standardmodus der trotzdem auf 1920x1080 umschaltet?
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Bei 1024x768 wird Schluß sein. Es gibt Grafikkarten die man neu kaufen kann und auch unter XP laufen - wenn man jetzt nicht gerade mit dem PC spielen will sind die wahrscheinlich ausreichend, zwei PCIe Steckplätze (falls vorhanden) mit unterschiedlichen Grafikkarten belegen könnte (von mir ungetestet) auch funktionieren.
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
ich hab immer noch meine ATI HD 6950er. dann muss ich mir was anderes einfallen lassen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Was willst du denn mit dem Wechsel erreichen?
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
ich hab auf dem PC noch Win10 installiert, und mit dem Gedanken gespielt es für ein PC Spiel aufzurüsten.
In der Folge , wenn ich den PC mit einer neuen GraKa bestücke, muss auch das andere OS - nämlich XP - damit klarkommen. Aber das geht so nicht. Ich habe eine andere Lösung gefunden.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Wenn ich das richtig sehe laufen die folgenden NVIDIA GTX Modelle noch unter XP:

Quelle: https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/81974/de

NVIDIA TITAN Series:
GeForce GTX TITAN, GeForce GTX TITAN Black

GeForce 900 Series:
GeForce GTX 960

GeForce 700 Series:
GeForce GTX 780 Ti, GeForce GTX 780, GeForce GTX 770, GeForce GTX 760, GeForce GTX 760 Ti (OEM), GeForce GTX 750 Ti, GeForce GTX 750, GeForce GTX 745, GeForce GT 740, GeForce GT 730, GeForce GT 720

GeForce 600 Series:
GeForce GTX 680, GeForce GTX 670, GeForce GTX 660 Ti, GeForce GTX 660, GeForce GTX 650 Ti BOOST, GeForce GTX 650 Ti, GeForce GTX 650, GeForce GTX 645, GeForce GT 645, GeForce GT 640, GeForce GT 630, GeForce GT 620, GeForce GT 610, GeForce 605

GeForce 500 Series:
GeForce GTX 590, GeForce GTX 580, GeForce GTX 570, GeForce GTX 560 Ti, GeForce GTX 560 SE, GeForce GTX 560, GeForce GTX 555, GeForce GTX 550 Ti, GeForce GT 545, GeForce GT 530, GeForce GT 520, GeForce 510

GeForce 400 Series:
GeForce GTX 480, GeForce GTX 470, GeForce GTX 465, GeForce GTX 460 SE v2, GeForce GTX 460 SE, GeForce GTX 460, GeForce GTS 450, GeForce GT 440, GeForce GT 430, GeForce GT 420
 
Bamsjamin

Bamsjamin

|||||
Würde sonst aber auch die Option in Erwägung ziehen einfach zwei Grafikkarten zu verbauen und die alte wird eben nur unter XP genutzt. Nachteil könnte sein, dass die zweite Karte ggf. Leistung zieht, obwohl sie nichts macht. Auch müsste man ggf. einen kleinen Switch für den Monitor nutzen oder in einen zweiten Eingang vom Monitor gehen, sofern dieser zwei digitale Eingänge hat.

Am besten nennst du mal die gesamte Konfiguration vom Rechner. Bei einer HD6950 ist die CPU vermutlich auch etwas älter - müsste die Epoche um den i5-750 herum sein. Da lohnt es sich ggf. auch gar nicht eine aktuelle Karte zu verbauen, sondern eben was Gebrauchtes, was aber noch XP-Support hat (siehe Beitrag von @Summa).
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
danke euch allen.
der PC ist auf einem Gigabyte Ultra Durable GA-970A-UD3P Socket AM3+ mit einem 8Kerner CPU , 2015 zusammengebaut. die GraKa hab ich von nem Kumpel. so alt ist der noch nicht.
mir gehts nur rein um XP, ich dachte mir aber anlässlich des nächsten Jahres bevorstehenden Baldurs Gate 3 könnte ich noch die GraKa nachrüsten. Das Mainboard und Netzteil verträgt das und 16GB und alles anderes ist vorhanden, mein CPU ist für dieses Spiel zwischen Minimal und Empfohlen genau in der Mitte, wäre also kein Problem.

ich hab mri dann aber gedacht: ich lass das. weil ich meinen PC hauptsächlichst nur für Musik ausbaue und clean halten will. die paar Spiele die ich im Jahr mal anfasse sind doch eher Dos Box basiert bis maximal Skyrim. Alle neueren Spiele spiele ich nur noch auf Konsole. Xbox One. So auch das neue Cyberpunk 2077. ich tendiere aber dazu mir lieber eine X Box X nächstes Jahr zu holen, die One zu verkaufen und upzugraden. Die X Box X hat noch mehr Power und so kann ich mich in den Sessel setzen und genießen. 2 Karten in einen Pc zu verbauen, nein das will ich auc nicht.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Die X Box X hat noch mehr Power und so kann ich mich in den Sessel setzen und genießen.
Die Xbox One X dürfte nach dem erscheinen der Xbox Series X preislich auch noch was nachgeben. Ist auch was die Ladezeiten betrifft noch was schneller als die One ohne S/X. Zudem gibts auf der MS Shop Seite immer nette Angebote mit älteren 360 und der Classic Xbox Spielen. Game Pass lohnt sich für mich nicht, dafür spiele ich zu selten.

 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
@Summa, ne X Box One habe ich, mit 500 GB Speicher. CP2077 ist vorbestellt, aktuell spiele ich Call of Cthulhu (geniales Spiel!)
ich würde nächstes Jahr auf die X Box X gehen. CP2077 ist vom Hersteller beim Kauf garantiert upgradefähig und BG3 kommt auch auf Xbox X. auch die alten 360er Spiele kann ich dann noch spielen, wenn ich will. Faktisch aber tue ich das nicht mehr, sie stehen als Andenken in meinem Regal, Mass Effect 1 - 3 usw. Auf dem PC ist das höchste quasi Dragon Age 3 und Skyrim, und so bissel Kleinkram von früher in der Dos box. Ich spiele nur noch selten, und wenn, dann so im Herbst/Winter wenn ich nicht an Musik bastele und etwas Zeit versenken will. Aber CP2077 reizt mich doch zu stark, nur will ich nicht jedesmal den PC nur für Spiele nachrüsten, das Geld versenke ich lieber in Musikintrumenten. Mein nächstes ist schon in Sichtweite. :) nächstes Jahr.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
X Box One habe ich, mit 500 GB Speicher.
Ja, die steht bei mir aktuell beim Trampolin, als Media Player und für Amazon Prime ;-) hatte ich mir zusammen mit zwei Controllern geholt, als die neuen Versionen der Konsole gekommen sind. Wurde durch die One-X erst Ende letzten Jahres ersetzt.
Bewegung muss im Moment sein, seit der Operation im Februar geht's leider nicht anders.

Faktisch aber tue ich das nicht mehr, sie stehen als Andenken in meinem Regal, Mass Effect 1 - 3 usw. Auf dem PC ist das höchste quasi Dragon Age 3 und Skyrim, und so bissel Kleinkram von früher in der Dos box.
Mass Effect hab' ich mir angeschaut als es im MS-Shop für ein paar Euro Angebot waren, dann hab' ich hier noch so 70-80 (muss die irgendwann mal zählen) 360 Spiele die ich zum großen Teil von 'nem Kumpel eines Kumpels gebraucht gekauft hab', als der auf 'ne PS3 gewechselt ist. Einiges davon auf 'ne 4GB Fesplatte installiert, ein paar Sachen sehen Xbox One X Enhanced sogar ein klein wenig besser aus. Die Series X hol' ich mir vielleicht wenn das nächste Modell vor der Tür steht, dann kosten auch die dazugehörigen Spiele (wie Cyberpunk, Halo Infinite &Co) nicht mehr so viel ;-)

aktuell spiele ich Call of Cthulhu
Hab' mir das Review angeschaut, passt nicht in mein Beuteschema. Für mehr als Tourist in 'ner offenen Welt fehlt mir im Moment die Zeit - obwohl ich bei einigen Angeboten von MS, Steam und kostenlosen Spiele vom Epic Game Store zugeschlagen hab.
Ich bin immer noch am Aufräumen des "Gerümpelzimmers" - zum Auslagern meiner analogen Synths, die Krankenkasse will noch div. Unterlagen/Formulare von mir etc. etc. Zum Glück geht es meiner Mutter mit ihren beiden (vormals gebrochenen) Unterarmen wieder so gut, dass sie keine Hilfe mehr braucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
Spiele hatte früher einen hohen Stellenwert für mich. aber davon bin ich Stück für Stück runter und Richtung Musik, die Kreatitvität auszuleben macht mehr Spaß, aber ab und an will man mal woanders hin abtauchen. Ich halte heute das Spielen von Spielen nicht mehr so lange durch, Skyrim war das letzte Spiel was ich anhaltend über die Jahre gespielt habe, und die beiden Addons sind immer noch nicht durch. Ich schmeiß das Spiel auch nicht von der HDD. Ein neues Spiel muss bei mir wirklich das Feuer anheizen und mich so begeistern, dass ich es kaufe, und aktuell schaffen das von den Previews her nur noch Cp2077 und BG3. Ansonsten spiel ich gern mal ein altes DOS Spiel, die haben heute noch Suchtfaktor. Vielleicht ist es aber auch wegen den alten Soundblaster Soundtracks, die ja typischerweise alle irgendwie FM Synthese waren. (vielleicht fixt mich das so bei FM Synthis an)

Amazon Prime nutz ich nicht, ich war mal kurz davor, bleib aber vorerst weiter bei Netflix. Das System gefällt mir.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Amazon Prime nutz ich nicht, ich war mal kurz davor, bleib aber vorerst weiter bei Netflix. Das System gefällt mir.
Ist der Account meiner Mutter, sie nutzt das aber mehr für kostenlosen Versand als für Videos.

Ein neues Spiel muss bei mir wirklich das Feuer anheizen und mich so begeistern, dass ich es kaufe, und aktuell schaffen das von den Previews her nur noch Cp2077 und BG3.
Ich hab' eigentlich 'ne Menge Spiele auf meiner Liste, die ich zumindest mal gesehen haben will, aber nicht unbedingt als Vollpreistitel. Wollte eigentlich Spieleprogrammierer werden, von daher ist auch die technische Umsetzung für mich von Interesse.

Ansonsten spiel ich gern mal ein altes DOS Spiel, die haben heute noch Suchtfaktor. Vielleicht ist es aber auch wegen den alten Soundblaster Soundtracks, die ja typischerweise alle irgendwie FM Synthese waren. (vielleicht fixt mich das so bei FM Synthis an)
Vielleicht mal mit 'nem Mega Drive/Genesis Emulator probieren ;-)


30 Best Mega Drive Soundtracks - Sega Genesis Music Tribute
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
War damals ATARI Fan, hab' hier irgendwo noch 'nen Lynx rumfliegen.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Meinen ATARI 400 hatte ich verkauft, genau wie meinen ersten ATARI ST (nachdem ich mir 'nen 1040STE geholt hatte), aber ein 64er fliegt hier auch noch irgendwo rum, hab' ich Ende der 90er von 'ner älteren Dame geschenkt bekommen ;-)
 
Q

qwertz123

|
- Eine Grafikkarte mit 1280/1024 Pixel Auflösung unter Windows XP ist bei mir 10 Jahre lang ohne Probleme gegangen. Hatte immer passive Nvidia-AGP-Karten drin.
Also die mit "ohne Lüfter" und nur mit Kühlkörper.
Die Modellnummer und Typ der Karte habe ich leider nicht mehr im Kopf.
Wenn die Karte von Windows XP erkannt wird, und sie durch einen Herstellertreiber angesteuert werden kann,
sollten evtl. auch noch höhere Desktop Auflösungen machbar sein.
4K Auflösung wird dann jedoch wahrscheinlich nicht gehen nach meinem Wissen.
Habe ich aber noch nicht danach Gegoogelt.
Das grösste Problem wird es evtl. sein, hier passende Treibersoftware noch zu finden im Internet.
 
inorx

inorx

An analog guy in a digital world.
Ich weiss, ist nicht deine Frage, aber dennoch, bevor du dir den ganzen Aufwand machst: Was hält dich unter XP? Ich habe von XP auf Win7 umgestellt und es nicht bereut und dann von Win7 auf Win10 und das geht smooth, ich kann von keinen Problemen berichten (mit Hinweis darauf, dass man Win10 mit geeigneten Tools das nach Hause telefonieren abgewöhnen kann und sollte).
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
das alles kommt weil ich in WinXP das aufnehmen kann, was ich höre. Mitschneiden sozusagen. Soundkarten unter XP können immer, wenn die Soundkarte Sound ausgibt, das aufnehmen. Dies wurde mit Win7 weitestgehend gekillt, nur Soundkarten mit der "what u hear" Funktion können das noch. Ich habe mir also eine ältere Soundblaster geholt die das kann.

Grund ist, dass ich in meiner DAW nur Loops baue und dann live zuarbeite an Kanälen und Effekten. Ich muss gleichzeitig aufnehmen können was durch den Mic Eingang kommt und live in der DAW abgespielt wird. Ohne die passende Soundkarte wird beim Betätigen des Rec Buttons , z.B. in CE2000 oder Audigy, nur das aufgenommen was im Mic ankommt bzw. Line In. Man müsste also ohne die Funktion erstmal alles von extern aufnehmen und dann nochmal rendern. Dieser Workflow passt mir nicht, ich arbeite immer spontan, und arrangiere nur noch selten aus. Mit XP hat man aber das was man zeitgleich auf dem OS abspielt und was von extern reinkommt sofort in einem Mix. Also bin ich so lange gelieben bei XP, daher war die Frage auf die Zukunft gerichtet wie lange ich es wohl noch schaffe XP mit zu betreiben. Aber die Mainboards der Jetzt Zeit unterstützen quasi keinen Legacy Boot Modus mehr und die AMD Sockel3 gehen langsam zur Neige. Die neuen UEFI Boot Modus Mainboards haben keinen Legacy Modus mehr der es erlaubt WinXP anzusprechen, denn das ist notwendig. Da hängen viele Sachen dran, momentan arbeite ich noch mit Dual Boot System XP/10. Aber wie gesagt - die neue alte Soundkarte kann, und so beginne ich jetzt auf Win 10 umzustellen.
 
binary tubes

binary tubes

|
Täusch ich mich, oder wissen wir noch immer nicht welche Graka Du hast?

XP hab ich mit einem Standard Treiber bei 1900x1080 bei 60Hz gelaufen gehabt, gesstern. Je nach Monitor flackert das und ist Unscharf bei Hohen Auflösungen. Aber das war hier kein Monitor, sondern ein LCD TV. Also kann gehen.

Schau Dir einmal an, wie man Treiber umschreibt, wenn keine Win7 Treiber erzwungen werden können. Zumindest gehen die als Basis dafür, oft gut.

Schau ob Du von Deinem Graka Modell, Historische Treiber findest im Netz, wo man evt. XP noch unterstützte.
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
Ich hab eine Radeon HD 6950. Aber wie schon weiter oben geschrieben, ist das nun nicht mehr relevant. Da ich Win XP nicht mehr gedenke auf einem zukünftigen PC zu betreiben. Dafür war nicht nur die Auflösung, sondern auch überhaupt notwendig zu wissen, welche GraKa überhaupt noch für XP unterstützt wird. Aber wie gesagt - durch die Lösung des Problems mit der Soundkarte erübrigt sich der Weiterbetrieb von XP.
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
das alles kommt weil ich in WinXP das aufnehmen kann, was ich höre. Mitschneiden sozusagen. Soundkarten unter XP können immer, wenn die Soundkarte Sound ausgibt, das aufnehmen. Dies wurde mit Win7 weitestgehend gekillt, nur Soundkarten mit der "what u hear" Funktion können das noch. Ich habe mir also eine ältere Soundblaster geholt die das kann.
Warum nicht gleich 'ne Pro Audio Karte mit Mixer Funktion oder so ein Tool wie Virtual Audio Cable?
 
MFakaNemo

MFakaNemo

|||
Virtual Audio Cable?
Das habe ich probiert, und für mich ist das irgendwie äußerst konfus. Hatte es mit der Vorgänger Sound Karte eingerichtet und es funktioniert eben nicht so wie es soll.
Die paar Kröten für die andere Sound Karte hab ich jetzt ausgegeben und das war’s und damit ist es okay und es funktioniert wirklich alles bestens.
 
Q

qwertz123

|
Nutze an meinen Hobby PC noch Win 7 Pro 64 Bit und nur internen Sound vom Mainboard.
( Hatte da mal wegen Brummproblemen mit Mischpult eine PCI-Express Soundkarte eingebaut, und da aber nur Ärger mit den Treibern und Aussetzer bei der einfachen Wiedergabe von MP3. Das Brummproblem wurde mit der PCIE-Soundkarte auch nicht besser, habe ich dann unprofessionell über
einen Enstöradapter / Filter verringert - Ganz weg ist es immer noch nicht. Die Karte wurde dann schnell rausgenommen und deinstalliert. )

Ich kann Sound von abgespielten Videos in einem anderen Soundprogramm wie z. B. Audacity aufnehmen. Das ging mit den Standardeinstellungen nicht,
mit Windows XP war das vorher für mich auch immer quasi direkt möglich.
Ich musste etliche Schalter im Mixer der Soundkarte umstellen, und ich habe den "Asio4All" Uinversal-Soundkarten-Treiber installiert und der wurde eingestellt. Habe mich erstmal richtig geärgert ,aber nach ca. 20 Minuten Probieren ging dass dann. Ich musste nichts im Bios umstellen.
Nur in den Windows-Audio Einstellungen wurden ein paar Schalter anders gestellt. Bin gerade nicht an dem PC. Wenn da Details erwünscht sind, kann ich dann vor Ort mal nachschauen.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben