Neue Knöpfe für Microwave XT

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Tyrell, 29. September 2014.

  1. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Hallo zusammen, die gummierten Knöpfe meines Microwave XT wurden in den letzten Monaten extrem "klebrig". Nach waschen und trocknen "schwitzten" sie weiter und brechen nun nach und nach auseinander???
    Ich besitze einen XT der letzten Generation, diese hatten bereits die leicht spitz zusammen laufenden Potis.
    Ich suche eigentlich gar nicht nach ähnlichen Potis (ich fand die von Waldorf nie besonders schön) sondern nach "Passenden". Auf was muss ich achten und wo kann ich Potikappen bestellen? Bin für jeden Tipp dankbar.
    Übrigens, die Kappen aus den letzten Q-Versionen (Hartplastik, leicht durchsichtig) fand ich immer sehr schön. :)
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Lieben Dank für den Tipp. Aber irgendeine Ahnung wie sich das Gewinde in den Knöpfen beim XT (Q hjat die selben) nennt.

    Die sind kreisförmig, aber eine Seite des Kreises ist abgeflacht. Außerdem stehen die Stifte 15mm aus dem Gehäuse heraus und die Kappen sind 19 mm hoch. :)

    Viele Grüße,

    Peter
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    "D-profil"
    und durchmesser angeben
    einfach anmailen , die helfen Dir weiter...
    peter
     
  5. moroe

    moroe Tach

    Das ist mir auch passiert, meine Knöpfe hatten auf einmal so einen weissen Belag, den man zwar abwischen kann, aber später kommt der immer wieder !!!

    Ist das so eine Art Weichmacher der irgendwann mal ausgast ?

    Grüsse

    Moroe
     
  6. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Absolute Katastrophe. Die Knöpfe die beim Q verwendet wurden sind tausend mal besser :)
     
  7. changeling

    changeling Tach

  8. tomk

    tomk bin angekommen

    @Tyrell
    Das Musikding kann ich nur empfehlen, bei meiner Bestellung stand ich mit Klaus Brunner himself in Kontakt = Fazit: Supernett!!!!!

    Könntest du den Thread hier aktualisieren wenn du fortschreitest?
    Ich habe auch die XT mit diesen konischen Knöpfen, selbige sitzen so fest, ich wüsste gar nicht wie man die runter bekommt außer mit blanker Gewalt.
    Besonders neuwertig sind selbige eben auch nicht mehr, einen Austausch würde ich somit gerne hier begleiten, bzw. mich sehr für deine Erfahrung diesbezüglich interessieren.

    Doc Analog got XT Knöpfewechseltips for you!

    :nihao:
     
  9. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Hier "the latest news".

    Die Knöpfe bekommt man eigentlich ganz leicht herunter wenn man daran zieht.

    In den XT-Knöpfen ist irgendein Weichmacher der die Knöpfe zuerst aussehen lässt als seien sie verstaubt, später werden sie klebrig und dann wieder eine Weile später - wenn der Weichmacher dann komplett ausgetreten ist - trocknen die Knöpfe aus und bekommen Sprünge. Nach und nach brechen die Kappen dann und jedes mal wenn ich ins Studio komme, liegt ein anderer Knopf tot in zwei Hälften vor dem trauernden XT.

    Nach zeitraubender suche habe ich in weltweiten Shops noch keinen adäquaten Ersatz gefunden.
    BIS VORGESTERN :)

    Ich habe eine Quelle aufgetan die offensichtlich noch ein paar Sets originaler Q-Knöpfe-Sets (Phoenix Edition) auf Lager hat. Diese sind aus Hartplastik (also keinen Weichmacher besitzen) und passen auch auf dem XT . Aber noch habe ich sie nicht. So bald sie hier eintreffen melde ich mich wieder bzgl. Preis, Quelle und Verfügbarkeit. :)
     
  10. tomk

    tomk bin angekommen

    :supi: Super, vielen Dank!
    Hinweise gerne auch per PN

    :heul:
     
  11. tomk

    tomk bin angekommen

    Gibts schon Neuigkeiten?
     
  12. Tyrell

    Tyrell bin angekommen

    Der Knöpfe-Satz ist angekommen. Und zwar ein kompletter Satz für den Waldorf Q Phoenix. Knöpfe passen am Microwave XT perfekt.

    Die Potis laufen oben leicht zusammen, sind etwas durchsichtig und schwarz gefärbt. Zwei der Knöpfe haben zusätzlich ein rotes Inlay. Der Unterscheid zwischen roten und nicht-roten Knöpfen fällt aber kaum auf.

    Preis für den Satz lag bei ca. 80 Euro. Beklommen habe ich sie von der deutschen Waldorf Werkstatt. Also direkt von waldorfmusic.de. Hoffe das die noch mehr Sätze haben.
     

Diese Seite empfehlen