Neue MacBook Pros

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von klangsulfat, 24. Februar 2011.

  1. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Store ist dicht. Schon mal ein gutes Zeichen. Außerdem freue ich mich schon mal im Vorfeld drauf, dass Apple das SuperDrive nicht gestrichen hat.
     
  2. Re: Heute neue MacBooks

    koennte gut auf ein opt. Laufwerk verzichten
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Ich auch, unterwegs brauche ich das enorm selten. Das könnte man mit einem weiteren Prozessor oder SSD Slot ausstatten. Die Daten:


    MC700LL/A – MBP 13.3/2.3/2X2GB/320/SD-USA
    MC724LL/A – MBP 13.3/2.7/2X2GB/500/SD-USA
    MC721LL/A – MBP 15.4/2.0/2X2GB/500/SD/GLSY-USA
    MC723LL/A -MBP 15.4/2.2/2X2GB/750/SD/GLSY-USA
    MC725LL/A – MBP 17/2.2/2X2GB/750/SD/GLSY-USA

    klingen aber nicht nach Mut, Apple ist hier leider auch nicht bekannt für Experimente. Es fehlt zB ein Desktopersatz, der am Stromnetz Leistung bringt und mit Akku unterwegs vielleicht mit einem Prozessor arbeitet und ggf. auch die Grafik etwas zurückschaltet, weil ja eh nur ein Screen genutzt wird.

    Die Gefahr, dass man doch in den 13"ern wieder nur Core 2 Duo verbaut hat wäre schade..
    Aber warten wir mal ab, was wirklich drin ist. Es gibt einen Apple Event am 2.März, hier wird iPad 2 und ggf. auch die MBPs erwartet. Da SandyBridge ja Probleme hatten, würde es passen diese dann zu präsentieren und den Hinweis "im nächsten Monat - jetzt vorzubestellen", wie das nicht selten bei Apple ist - aber in letzter Zeit haben sie gern "ab jetzt " gesagt.

    Apple schießt ggf. auch Expresscard-Bus ab. Wie immer - Super für RME und UAD Freunde. Apple ist immer für eine negative Überraschung gut. Aber den Consumer freuts vielleicht, weil man ne Mördergrafik machen kann? Naja, bisher haben Videofreaks auch gejammert.

    Wie auch immer, Sandybridge ist schneller als der Kram vorher…
    Hoffe nur, dass Apple diese dämliche Staffelung sein lässt. Also 2GB RAM ins kleine, 4 ins größere und auch mit internen Platten sehr geizt. 250 für den kleinen und beim 17" dan 500GB oder so. Das nervt. Konfektion halt und deren Preise sind idR eh zu hoch, da ist oft der MEHRPREIS so hoch wie das ganze RAM und HD kostet. Aber genug gemeckert.
     
  4. Re: Heute neue MacBooks

    fuer UAD gibts doch eh jetzt das Firewire-Model
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Ja, sofern sie das nicht weglassen. Ok, genug schwarz gemalt, die Books sind vermutlich strahlend silber.
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Heute neue MacBooks

    Ja, das sind sie :mrgreen: Die Specs sind draußen:

    http://www.apple.com/macbookpro/specs.html
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Die sind erstaunlich gut was die Ausstattung und Befürchtungen an und über Apple angeht. Zwar keine Hi-End Versionen aber RAM und Platten einigermaßen ok, bis auf das kleinste 13"er, aber dafür überall anständige Prozessoren.


    Kleinkariertheitsmodus:
    Aber sind alles Macbook Pros (wegen der Überschrift dieses Threads) , die Macbook-Serie ist noch nicht verändert. Der ist noch 2,4 Core2Duo für 1k€.
     
  8. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    Re: Heute neue MacBooks

    was ist das: Thunderbolt port (up to 10 Gbps)???
     
  9. Crabman

    Crabman aktiviert

    Re: Heute neue MacBooks

    Die LightPeak Schnittstelle.

    (hieß doch so,oder?)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Light_Peak
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heute neue MacBooks

    :?:

    bin grad ein bisschen benebelt durch fiebermedikamente etc.

    aber ich verstehe nicht, die sind ja allesamt schlechter als mein 1 jähriges macbook pro 2.66 i7, keine leistungsfähige laptops mehr? ein rückschritt?
    werden jetzt die alten nicht mehr erhältlichen books als teuer und rar gehandelt (so wie ein jupiter 8 ), weil sie die besten seiner art sind? ;-)
     
  12. Re: Heute neue MacBooks

    Quadcore ist übrigens wenn da 4 Prozessorkerne drin sind :mrgreen:
     
  13. Re: Heute neue MacBooks

    wieso sind die schlechter?
     
  14. Re: Heute neue MacBooks

    ich hab mir grad n 17er fuer 4099 Euro zusammengeclickert :shock:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heute neue MacBooks

    weil ich ein 2.66 i7 habe und die nur noch 2.2 i7 haben... aber es stimmt, Grenzfrequenz hat das schon richtig erkannt, meiner ist noch ein dualcore :mrgreen:
     
  16. Re: Heute neue MacBooks

    die neuen sind durch die intern veraenderte Struktur deutlich schneller! erst neulich getestet.
     
  17. Re: Heute neue MacBooks

    btw. thunderbolt ist lau Aussage von Intel voll PCI-Express kompatibel! :supi:
    das eroeffnet ungeahnte Moeglichkeiten
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Wieso das denn? Das ist eine super Architektur, fetter Cache, besonders ab dem 15"er, der große 13er hat nen i7 und 2.7Ghz mit recht gutem Cache, was für Anwendungen mit nicht so gut umgesetzter Multithreaded-Programmierung ggf. eine gute Wahl ist. Und die beiden großen haben Quadkerne. Dazu vernünftig RAM und die Platten sind bis auf das kleine auch so akzeptabel. Die Ausstattung für Audioisten ist wirklich nicht übel, einzig Videoleute werden sich wohl mit MegaGFX eindecken, das ist ab dem 15er möglich.

    Ich hab weiter oben weit größere Bedenken gehabt. Ich hätte mich aber über ext. Optiklaufwerke und mehr Power gefreut. Aber nungut.
    SSD und HD in einem Gerät? Sowas halt. Aber mit dem "Thunderbolt" kann noch was gehen, grade im Audiobereich. Allerdings wird man sicher nen Jahr drauf warten müssen und zuerst bekommen wir da irgendwelche M-Audio Dinger und später dann erst RME und Motu, Metric Halo und so. Alle Macuser sind jetzt potentielle Kunden. Intel hat großes Interesse das zu etablieren und die Desktops und iMacs werden unter Garantie auch einen solchen Anschluss bekommen.

    Bedenke bitte, dass heute Speed mehr mit Architektur und so zu tun hat als mit "Taktfrequenz". Audio und Echtzeitzeug hat sicher ein paar Sonderregeln was das angeht, denn es soll ja nicht knacken und zeitversetzt abgehen, aber die Reihe fand ich positiv. Hätt mich über mehr USB Ports auch gefreut, ja. Aber Thunderbolt, FW800 und 2x USB ist schon mal ein Ansatz. Dumm ist halt dieser Kaufkram. Aber ein 16-24faches All-in-One Audiointerface wäre hier kein Problem, ist es ja schon mit FW nicht und hier denk mal an UAD und so, denn die Sachen sind so schnell, da kann man mehr als streamen mit. Platten, Video und Audiogear wird sicher langfristig hier aufsetzen.
    Als Hersteller lohnt sich diese INvestition.

    Lion lohnt sich hingegen vorerst nicht, aber es könnte gut sein für eine Multitouch-Bedienphilosophie. und da wäre sehr viel denkbar, zB iMacs mit Touchoberfläche als gro0e Groovebox oder mit Audioknetmodus.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heute neue MacBooks

    du solltest dir angwöhnen threads durchzulesen bevor du postest! ist mir schon merhmals aufgefallen...

    war ein irrtum meinerseits, wurde schon aufgeklärt.
     
  20. Kalt

    Kalt bin angekommen

    Re: Heute neue MacBooks

    bekommt man eigentlich an die Appel Rechner nen externen Bildschirm - über VGA oder so - ist ja bei nen 13" ja ganz angenehm ? -

    Grüße ,...
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    ja, ist Standard. Minidisplayport.
     
  22. Re: Heute neue MacBooks

    entweder direkt ueber den Minidis.. aeh Thunderbolt port oder via Adapter auf DVI oder VGA

    http://www.apple.com/de/thunderbolt/
     
  23. Kalt

    Kalt bin angekommen

    Re: Heute neue MacBooks

    Ja, danke ;-)

    das klingt schon mal gut,...
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Ich beziehe mich schon wegen der Länge nicht nur auf dein Posting. Dachte das ist erkennbar.
     
  25. tomcat

    tomcat Tach

    Re: Heute neue MacBooks

    Ausserdem takten die Intels auf über 3GHz wenn nicht alle Cores benutzt werden. 3.2 wenn ich mich nicht täusche.

    Thunderbolt kann 2x PCI Express, das ganze ist kaskadierbar. D.h. du gehst vom MBP raus in ein Thunderbolt fähiges Display rein, von dort zu einem weiteren, von dort zu Festplatte, von dort zu ....

    Wobei die einzelnen Geräte dann wiederum Ihre eigenen Schnittstellen anbinden können, d.h. z.B. ein Display mit Firewire Ausgang, USB und Card Reader usw. Cooles Konzept.

    Ich werd wohl meine Motu 24i/o Anschaffung verschieben, da wird hoffentlich noch einiges kommen :cool:

    Hab aber noch nicht nachgesehen ob die jetzt optische Kabel oder Kupfer verwenden. Optisch wäre sinnvoll, da gehen sich einige zig Meter Länge aus. Ich sage nur ... Rechner im Nebenraum :)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Sieht nach Kupfer aus, weil http://www.mactechnews.de/news/index/My ... 49214.html
    und ggf. gibts das Ding auch am kommenden iPad am 2.März
    (gleicher Link)

    Motu: Bisher haben die Entwicklungen sehr viele Monate, meist sogar Jahr(e) gebraucht für ganz neue Schnittstellen. Wenn du so lang warten kannst…
     
  27. tomcat

    tomcat Tach

    Re: Heute neue MacBooks

    Nunja, Apogee sitzt schon im Boot.

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 96876.html

    Ich kann warten, bin ja mit IF versorgt, nur nicht so viele Ports wie ich gerne hätte ;-)

    Im Prinzip könnte Motu das Konzept relativ einfach umsetzten. Der PCI Hostadapter wandert ins Gerät hinter einem Thunderbolt Chipset. Ist von der Anbindung dann ja mehr oder minder wie die bisherige PCI Anbindung, nur das wie gesagt das Thunderbolt Chipset (der Chip) dazu kommt. Theoretisch.... Wird sicher dauern, scheint mir aber derzeit mit Abstand das beste Konzept zu sein nachdem die Schnittstelle ja eigentlich nur ein Transportlayer für verschiedene Sachen anbietet. Bietet aber für die Hersteller viele Vorteile. Kein neues PCI Karten entwickeln wenn was neues kommt, keine Inkompatibilität mit Notebooks (wegen fehlender Steckplätze) usw.

    Was die Schnittstelle in einem iPad soll erschliesst sich mir noch nicht zur Gänze. Ich denke eher der geheimnisvolle Port dort wird ein zusätzlicher Micro USB Stecker sein, um den neuen EU Richtlinien zu folgen. Auch wenn der A4 oder zukünftiger Dual Core A4 schnell ist, 2x10GB Lanes wird der sicher nicht auslasten können. Andererseits hat Thunderbolt das Zeug dazu alle Schnittstellen zu ersetzten, d.h. 1 Port pro Rechner/iPad usw. reicht. Wenn man FW braucht stöpselt man eine Thunderbolt Firewire Box dazwischen. Usw. Mal sehen. Wird spannend.

    EDIT: Hab mir grad das Thema Kupfer oder Optik nochmal zu Gemüte geführt. Mit der Schnittstelle lassen sich auch aktive optische Kabel einsetzten. D.h. die Buchseer ist Kupfer, das Kabel hat im Stecker einen aktiven Wandler auf Optik. Macht Intel ja bereits mit InfiniBand und 10GBit Ethernet, wie auch in dem oben zitierten Heise Artikel referenziert wurde: http://www.heise.de/netze/meldung/ISC-0 ... 44607.html
     
  28. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Heute neue MacBooks

    Ja, vielleicht entwickeln sich aber auch ein neues System, was dies ausnutzt und haben ein Zwischenmodell, mal schauen. Spannend wirds aber in jedem Falle. Aber - Thunderbolt (das ist jetzt der offizielle Name, also werde ich das jetzt so nennen) ist ja noch nicht in jedem Rechner, dh Apfel muss noch MB und iMac verdonnern und wenn das iPad das wirklich bekommen sollte wäre das natürlich ein großes Potential. Aber sicherlich auch einen Haufen Neuausgaben. Läuft ja ggf. auch mit bisherigem Zeug. Aber ich wundere mich schon, weshalb es so wenig All-In-One 24in-Lösungen gibt. Alle bauen lieber ADAT-Schnittstellen dran. Und diese blöde Wordclock-Leitung fiele auch weg bei vielen die so arbeiten.
     
  29. Re: Heute neue MacBooks

    also ich glaube das Apple da sehr konsequent sein wird und recht zügig alle Geräte aus dem hause Apple entsprechend ausrüsten wird - naja zumindest wo es Sinn macht - bei nem iPod wag ich das zu bezweifeln

    ich hoffe der MacPro zieht bald nach - ich muss dieses Jahr n neuen kaufen
     

Diese Seite empfehlen