Neue Mackie Onyx Serie mit Multitrack-USB-Recording

microbug

microbug

MIDI Inquisator
Der SD Card Teil und das mit dem Stereokanal, der Bluetooth kann, sieht dem der Presonus AR Serie verdächtig ähnlich.

Weitere identische Merkmale: SD Karte kann nur Stereo aufzeichnen und Effekte gibts ebenfalls.

Muß mal im Detail vergleichen.

Die restliche Optik sieht aus wie die ProFX, die Mackie aber nicht selbst baut, sondern zukauft.

Nachdem diese hier ebenfalls Effekte haben sind die mit Sicherheit auch zugekauft. Hoffentlich rauschen die weniger als die ProFX.
 
Zuletzt bearbeitet:
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Ok, ich hab mal im Detail verglichen.

Presonus hat AR8, 12 und 16, bei Mackie gibts zusätzlich einen 24er. Presonus hat die Anschlüsse oben, Mackie dagegen auf der Rückseite.

Schauen wir uns mal den 12er bei beiden an.

Kanäle 1+2 haben HiZ

es gibt einen extra Stereokanal mit Miniklinke und Bluetooth, bei Presonus wird der als Rückkanal für USB oder SD Karte benutzt, das ist beim Mackie anders.

beide haben einen FX Fader, daneben zwei weitere, bei Presonus Mon 1 und 2, bei Mackie Aux 1 und 2.

Die Kanäle sind nahezu identisch aufgebaut, bei Presonus gibts allerdings einen PFL Taster, bei Mackie nicht, dagegen hat es einen Schalter für den Stereobus.

Die Effektsektion unterscheidet sich dagegen. Bei Mackie gibts ein Grafikdisplay und Speicher, bei Presonus nur eine Siebensegmentanzeige und Presets.

Man könnte meinen, Mackie hätte bei Presonus kopiert, ich würde aber sagen, daß die Pulte von gleichen Hersteller stammen (der weder Mackie noch Presonus ist) der sein Originaldesign an Kundenwünsche anpaßbar anbietet, so wie man das von Laptopherstellern kennt.
Bisher dachte ich, daß Presonus die AR Serie selbst entwickelt und produziert hat, was ganz offensichtlich nicht der Fall ist. Hoffentlich sind diese Mackies dann genauso rauscharm wie die Presonus AR Modelle.

Hier mal beide 12er nebeneinander zum Vergleich (der Presonus ist der ältere AR12 USB, der aktuelle AR12c hat die beiden Mon Fader anders bezeichnet):

53DC879E-2096-4DDC-9DBB-BB435D644575.png16439108-E2DC-45AB-8D45-ADCB67AE897C.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

||||||||||||
Mackie kopiert Zoom. Nur in "schlechter" ...

So ändern sich die Zeiten.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Ob sich die Aux Sends wohl pre/post schalten lassen?

Ich glaub nicht, jedenfalls nicht außen. Das sind Monitor Sends, und die liegen zumindest beim Presonus post Fader.

Wobei sich offenbar beim AR12c gegenüber dem AR12 die Bezeichnungen geändert haben, beim älteren AR12 steht da noch MON1 und MON2, wie beim Mackie.

Ich hab die Bilder mal ausgetauscht.

Mackie kopiert Zoom. Nur in "schlechter" ...

Nö, da ist nichts kopiert, nur von einem ODM zugekauft. Zoom baut zudem keine Hybridteile, da wird direkt nach dem Gainregler digitalisiert, mit all dessen Nachteilen, und Zoom kann bei der R- und L Serie Einzelkanäle auf die SD Karte aufzeichnen, was weder die neuen Mackie noch die baugleichen Presonus AR können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Green Dino

Green Dino

Greta Sub Bass
Ich glaub nicht, jedenfalls nicht außen. Das sind Monitor Sends, und die liegen zumindest beim Presonus post Fader.
Du meinst Pre Fader, oder?
Evtl. kann man das über das Display einstellen. Einem Mixer der Multitrack über USB kann würde es jedenfalls gut stehen...
 
P

pulse

|
Hurra, das x-tausenste Mischpult mit der immer gleichen Ausstattung, warum? Warum Mal nicht wirklich was total ausgefallenes und ein kompaktes Mischpult ohne Mic-preamps und dafür mit 8 oder mehr Stereo ins, 4 oder mehr Inserts, dazu 4 AUX sends mit 4 AUX Returns,...
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Hurra, das x-tausenste Mischpult mit der immer gleichen Ausstattung, warum? Warum Mal nicht wirklich was total ausgefallenes und ein kompaktes Mischpult ohne Mic-preamps und dafür mit 8 oder mehr Stereo ins, 4 oder mehr Inserts, dazu 4 AUX sends mit 4 AUX Returns,...

Kein Markt! Diese Zielgruppe mischt doch eher ITB.

Dafür trifft man diese Gattung (zumindest die kleineren) in jeder Grundschule, Karnevalsverein, Kirchenkombo, Schülerband und im Zweifel auch beim Sommerfest der Kleintierzüchter an.

(Also zumindest zur Zeit: Auch kein Markt ;-))
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Hurra, das x-tausenste Mischpult mit der immer gleichen Ausstattung, warum? Warum Mal nicht wirklich was total ausgefallenes und ein kompaktes Mischpult ohne Mic-preamps und dafür mit 8 oder mehr Stereo ins, 4 oder mehr Inserts, dazu 4 AUX sends mit 4 AUX Returns,...

bluebox plus Faderbox dran.
 
P

Partisane

...
Das hat mich auch gewundert: wieso ist es offensichtlich ein Ding der Unmöglichkeit, den 8-Bus aus den 90ern wieder aufzulegen? 2 Monitorbusse und ein FX sind doch nichts, wenn man mit Subgruppen arbeiten möchte. Dazu war der 8-Bus noch erweiterbar, neben der Meterbridge konnte ein Expander mit zusätzlichen Kanälen erworben werden.
Das In-line Monitoring scheint perfekt für Multitrackrecording zu sein.

Analoge Mischpulte mit derartigen Möglichkeiten sucht man heutzutage vergebens, wenn man OTB mischen möchte, dann landet man zwangsläufig bei den Digitalkonsolen.
 
microbug

microbug

MIDI Inquisator
Steht seit gestern bei mir auf dem Schreibtisch :cool: Ich glaube der Bluebox steht eine rosige Zukunft bevor.

Ich überlege auch schon. Eigentlich würde mir ein Zoom H6 reichen, die getrennte Regelung von verlinkten Kanälen ist allerdings bissl nervig.
 
Snitch

Snitch

..
hab den Mackie übrigens aus reiner verzweiflung grad beim großen T geordert.
Werde berichten.
 
Snitch

Snitch

..
Lieferdatum hat sich jetzt bereits 3 mal nach hinten verschoben. Soll jetzt angeblich im Juni erhältlich sein. Ich bleibe gespannt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben