Neue Origin Presets

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Klangzaun, 31. März 2010.

  1. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Drew Neumann stellt erneut einige seiner Origin Patches zur Verfügung.

    http://www.origin.arturia.de/news.html

    Die 17 Presets werde ich mir in den nächsten Tagen einmal anhören.

    Komisch: Irgendwie hält Origin alle Möglichkeiten bereit und ich freue mich über Presets. ;-)
     
  2. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Also: Die Bank enthält auch die bisherigen Drew Neumann Patches. Die "alte" Soundbank wurde also um 17 neue Patches erweitert.

    Die Sounds sind durchaus gelungen und klingen sehr unterschiedlich. Möchte man eine Schublade aufmachen, so fühlen sie sich wohlen am ehesten bei Experimental/Ambient wohl. Zum Studieren, wie welcher Klang gemacht wurde, auf jeden Fall eine Bereicherung. Inwieweit man sie musikalisch einsetzen kann, muss natürlich jeder für sich selber wissen.

    Schade, dass die meisten Sounds der 17 Presets keinen Gebrauch des Joysticks machen.

    Da Tomeso und Arturia die Sounds kostenlos zur Verfügung stellen, macht man sicherlich nichts verkehrt, wenn man sie sich runterlädt.
     
  3. Cord

    Cord aktiviert

    Ich war weniger begeistert von den Sounds. Macht aber nichts da der Origin eine geile Maschine ist, die toll klingt.

    Je mehr ich mit dem Origin arbeite desto bloeder finde ich die globale Belegung der Encoder. Wuenschenswert waere fuer mich, dass ich die Encoder fuer jede Page (Osc, Filter, etc.) einzeln belegen und diese Belegung dann gespeichert werden kann. Waere mir persoenlich lieber ein bisschen mehr Aufwand in das Userinterface zu stecken, als neue Module auf dem Markt zu bringen.

    Aber das werden andere Leute sicher anders sehen.
     
  4. 17 ! kostenlose Presets, toll.
     
  5. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Das hast Du wahrscheinlich falsch verstanden. 17 neue Presets, die Du zusätzlich zu den bisher erschienenden kostenlosen Presetbänken runterladen kannst. Auch wenn Dein Kommentar zynisch gemeint war, so ist es richtig, dass ich unter den 17 neuen Presets auch tolle gefunden habe.
     
  6. Klangzaun

    Klangzaun engagiert

    Ich bin da sowieso immer in einer Zwickmühle. Vom Grundatz her möchte ich alle Sounds selbst erstellen. Dennoch biege ich mir auch schon 'mal Presets zurecht, wenn sie gut klingen. Unter den neuen Sounds ist schon der ein oder andere brauchbare. Außerdem finde ich es sehr interessant, wie manche Klänge programmiert sind.

    Was die Bedienung angeht, muss ich Dir recht geben. Den ein oder anderen Punkt kann man optimieren. Es war schon ein Riesenfortschritt, dass der Umgang mit dem Drehknopf im letzten FW-Update optimiert wurde.

    Auf neue Module bin ich dennoch heiss. Auf die Templates kann ich dafür gut verzichten.
     

Diese Seite empfehlen