Neuer Eurorack Sequencer

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von arc jota, 12. Februar 2012.

  1. arc jota

    arc jota Tach

    Ende April soll der SQ816 erscheinen. Interressant sind der integrierte Midi-Port und ein USB-Anschluss. Die anderen Features einzuschätzen fehlt mir die Erfahrung. Vielleicht kann da jemand was zu sagen.
    [​IMG]
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    quantisierte outs = dafür fehlen die glides (midiOUT) ist dafür ganz sinnvoll _ aber was will man in 3HE damit ansteuern?

    das mit den doppelsteps finde ich irgendwie verwirrend _ ansonsten sieht es nach einem eher konvetionellen seq. ais. ob man die expansion mit den einzelout/step braucht muss man sich da echt überlegen _ mir fällt da jetzt konkret gar nichts zu ein, was man nicht auch mit nem gate und einem s&h machen könnte = mit dem ding, dass der oberkorn in der selben liga spielt (allersings dann 19") - würde ich eher dazu tendieren. (bzw habe mir den gekauft und finde den als klassiker sehr verlässlich!) ansosnten halte ich die doepfer und mfb seq´s gerade für unschlagbar - wenn sie laufen. als klassichen seq. ohne midiout und quantice würde ich den oberkorn jederzeit vorziehen _ in 3HE euro kann man sich ja für das gleiche geld fast rene und matrixsequencer holen - die haben dann auf jeden fall mehr freakoutcharakter - ich werde mir noch ne sequencerreihe anlegen - da kommen dann solche sachen rein PP etc.
     
  3. DrFreq

    DrFreq Tach

    Da ich mir den Doepfer Sequencer ins Auge gefasst habe würde mich nun in Anbetracht des oben gezeigten Gerät der direkte VErgleich durch die Meinung Fachkundiger interessieren. Den einzigsten Unterschied den ich auf dem ersten Blick sehe ist das der Doepfer nur 8 Steps hat.

    [​IMG]
     
  4. Crabman

    Crabman aktiviert

    Kann der etwa auch Plugins ansteuern? :agent:
     
  5. DrFreq

    DrFreq Tach

    soweit ich weiss hat der spectral audio pro tone und oder der waldorf pulse einen midi to cv der sich auch als cv to midi verwenden lässt, also könnte man über diesen umweg eventuell auch einen doepfer sequencer dazu verwenden um ein plugin zu steuern. warscheinlich gibt es auch seperate boxen die cv to midi machen

    :tralala:
     
  6. moondust

    moondust bin angekommen

    hatte das mal mit ableton live gemacht und den a-155 . ich benutzte ein sonuss gm2 . ist so ein käst mit dem gittare monophon midinoten ausgeben kann.
    ich habe den a-155 ein vco angesteuert,das ich einen ton habe und bin dann über sonuss auf live , auf die plus dort. es ging schon, nur das war überhaupt nicht total.
    ich hätte noch eine quatizer bebraucht .. das er Ergebnis war nicht so toll. es klang ziemlich daneben . was mit dem vst plug rauskam.
    ich würde mir das noch mal überlegen . es ist nicht das gleiche Ergebnis wie bei einem softsequenzer
     
  7. READYdot

    READYdot Tach

    Erm... Silent Way CV Input anyone!? Da kannste alles im Computer mit deinem Modular steuern, brauchste nur eine Karte die DC-Spannung ausgibt sowie eine MOTU, ein bissl' eingestellt und schon geht's los. Super easy und kost' wenig wenn du schon eine Soundkarte hast die DC verträgt.
     
  8. arc jota

    arc jota Tach

    Hab mal nachgeschaut - der Protone kann Midi to CV/Gate und kann die CV und Gatebuchsen auch als Eingänge benutzen, mangels Midi out ist aber kein CV/Gate to Midi möglich.
    Beim Waldorf Pulse ist nur die Plus-Version dazu in der Lage - dort funktioniert aber auch CV/Gate to Midi!!!
    Das ist der einzige mir bekannte Synth, der das kann - gibt's da noch andere?
     

Diese Seite empfehlen