neuer Midi Sequencer: Pro Midi

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Anonymous, 23. Februar 2015.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    darauf hab zumindest ich gewartet: Pro Midi von www.wiksnet.com - Ableton Live (oder wenigstens die Midi Hälfte) als iPad app!!!
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Etwas in der Richtung gibt es schon seit ein paar Jahren: genome Midi

    Evtl. auch mal reinschauen.
     
  3. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Interessant.
    Hab jetzt keine Zeit, mich einzulesen.
    Wo ist der Mehrwert z.B. gegenüber TouchAble?
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Daß es ein Sequenzer ist.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Pro Midi ist deutlich übersichtlicher in meinen Augen, und kann per iaa auch gleich die synths starten...
    ich hab lange genug auf Neues von Genome gewartet!
     
  6. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Ah...
    Verstehe...
    Ich dachte, es wäre ein Live Remote.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessant.
     
  8. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich sehe nirgends in der Description was von Core MIDI.
    Kann es überhaupt kabelverbundenes externes MIDI ?
     
  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Core Midi geht, ich hab gerade Noten mit meinem nanoPad eingespielt...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    was es leider nicht gibt, ist kommunikation und/oder support! emails werden nicht beantwortet. gut, dass man mittlerweile apps zurückgeben kann...
     
  12. snowcrash

    snowcrash Tach

    Piano Roll mit Touch Interface war bis jetzt in jeder App ein Grauen. Selbst in iGadget und dort ist es noch fast am besten gelöst...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    War nicht so gut die APP ?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich bin mittlerweile nicht mehr bereit, keinen support zu akkzeptieren! die app selbst hat wie viele andere licht und schatten...
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    was war den so scheisse an der app, oder lags ausschliesslich am fehlenden support ?

    irgendein auslöser muss es doch gegeben haben :)
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    es fehlt ein metronom (gut, denn kann man sich selbst bauen)
    und man muss JEDEM EINZELNEN clip händisch sagen, dass er loopen soll (ist bei einer app, die loopbasiertes arbeiten im fokus hat ja eher unverständlich)
    und es gibt keine antworten weder vom support noch vom marketing...
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    okay. thx

    ich glaub ich teste das ding einfach mal die tage..


    zwei fragen noch:

    kann das teil mehr wie 9 "scenes" ?

    funktioniert extern midiclock zuverlässig bzw ist der sequenzer schön "tight" oder hängt sich alle nase lang was auf ?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    zu den scenes: ja, geht
    zum externen midi sync: hab ich nicht probiert, habs nur mit virtuall midi am selben ipad getestet, da war alles gut.

    die app ist grundsätzlich schon brauchbar, der preis ist spitze, aber keine kommunikation ist für mich ein rotes tuch...
     
  19. darsho

    darsho verkanntes Genie

    momentan im Angebot für 3,99 EUR.
     

Diese Seite empfehlen