Neuer PC - Mainboard und Grafikkarte Empfehlungen?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von theorist, 23. Juni 2009.

  1. Hallo,

    Welche Mainboards und Grafikkarten sind denn momentan so zu empfehlen?

    Will mir ein Intel Quadcore System zusammenbauen mit normalem Preis/Leisungsverhältnis.

    Gruss
    theo
     
  2. Hi,

    das kommt natürlich darauf an, was Du mit dem Rechner anstellen willst.

    Ich denke selbst über einen neuen Rechner nach.

    Da mein Rechner hauptsächlich zum Musik machen zum Einsatz kommt, werde ich mich für eine eher günstige Grafikkarte entscheiden.

    Das heißt, ich werde eine einfache, passiv gekühlte Karte nehmen, um zusätzliche Geräuschentwicklung zu vemeiden.

    Von einer Onboard Karte würde ich abraten, weil diese meist einen Teil des Hauptarbeitsspeichers benutzt.


    Grüße

    André
     
  3. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Was seit PCI-Express für 2D keinerlei Nachteile mehr bedeutet - die paar MB weniger für's System fallen nicht auf.

    Bei Mainboards kaufe ich momentan gerne Gigabyte. Modell sollte man nach seinen Bedürfnissen aussuchen ;-) - P45-Chipsatz sollte es schon sein, P35 geht aber auch noch.
     
  4. Brauch ihn ausschliesslich für Musik, no internet, no antivirus etc.

    Dachte auch an ein Gigabyte und eine Matrox Millenium, brauch eine Dual head...
     
  5. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Dualhead macht heutzutage so gut wie jede Karte, Matrox ist aber für Nicht-Spiele-Rechner prima.
     
  6. PCI Express, Matrox und günstig verstehen sich glaube ich nicht so gut.
    Da wirste mit ner kleinen(billigen) ATI/NVIDIA whatever günstiger wegkommen.
    DualHead ist bereits Standard.
     
  7. ich hab den 4 kern cpu von amd.....hab ihn unter cubase noch NIE über 30 prozent bekommen.....dazu ein gigabyte bord mit 4 gb ram,wobei das doofe windos xp nur 3,5 gb erkennt.

    falls geld keine rolle spielt,würde ich zu mac greifen.läuft einfach besser,stabiler und macht aus weniger mehr.

    ansonsten sind die intel cpu schon gut nur leider etwas teurer als amd.dafür in MANCHEN sachen auch schneller.aber das wirst du kaum merken....

    .....ich schweife schon wieder ab

    :roll:
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Ich hätt hier zufällig eine MSI GeForce 7600 GS herumliegen.

    Die is passiv gekühlt, was geräuschtechnisch sehr von Vorteil ist.
    Hat 2 x DVI Ausgang, was ein bisi besseres Bild für 2 TFTs ergibt. Einen S-Video Ausgang hat sie auch noch.

    SLI Fähig wäre sie auch, allerdings braucht das eh keiner (der nicht hardcore gaming betreiben will, bzw würd ichs dann nicht mit der passiv gekühlten karte machen...))

    Ich habe auch eine Matrox Parhelia herumliegen. Das ist eine wirklich tolle Karte, die sogar 3 schirme gleichzeitig betreiben kann.

    Das Problem ist nur, sie ist AGP...

    War verdammt teuer damals, sogar gebraucht. War jeden Cent wert. Is jetzt leider nixmehr wert...

    Gute AGP Motherboards bekommt man leider nicht mehr neu...
     
  9. Sooo günstig muss er auch wieder nicht sein, darf einfach keine Mätzchen machen..

    Dann kann man sich also immer noch an die üblichen Standarts halten? So Matrox, Gigabyte, etc.
     

Diese Seite empfehlen