Neuer PC

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von clawF, 17. September 2007.

  1. clawF

    clawF -

    Hab mir einen Angebot für einen neuen PC zusammenstellen lassen und wollte mal fragen was ihr so davon haltet:


    Asus P5K Board
    Intel 6850 2x3 ghz
    Kingston Ram 2x1 gb kit ddr pc5300 667 mhz cl5 non ECC
    Sapphire Radeon x1650 pro 256 mb 128 bit
    Samsung Spin Point T166 HD252 KJ sata 300 16 mb.


    Vielleicht ist ja ddr2 800 besser oder sogar ein Intel Quad Q6600.

    Da muß ich mich noch ein bisschen besser informieren.
     
  2. Neo

    Neo aktiviert

    Würde mich auch interessieren und vor allem was denn nun wirklich schneller ist, Duo oder Quad. Da schreibt jedes Mag was anderes und jeder hat Benchmarks die das untermauern sollen. Ich meine das Heise schrieb im Moment würde Windoof XP mit Duo schneller sein als mit Quad, weil es versucht alle Prozesse beim Quad auf die 4 kerne zu verteilen und zu optimieren, was im Endeffekt länger dauert als mit 2 oder einem kern. Ich weiß aber nicht ob das bei Vista auch so ist.

    Hier sind echt die PC Freaks gefragt. :dunno:

    Was ich sagen kann, das Seagate wohl im Moment die schnellste und leiseste HD hat. Genauer: Seagate Barracuda 7200.10 (ST3250410AS)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann man eigentlich mittels hyper treading nicht auf ner duo quasi nen quad emulieren und bei nem quad nen okta? das müsste doch bei intel gehen oder nicht?
    auch hab ich gehört, das es ein intel geben muss, der sich wie wild übertakten lassen soll, damit kann man evtl. auch noch geld sparen.

    das thema würde mich auch interessieren :!:
     
  4. Neo

    Neo aktiviert

    Ich glaube PC`s sind hier nicht sonderlich beliebt, bzw. Antworten kommen immer eher zäh.

    Mach mal einen Thread auf mit dem Titel, "Apple taugt nichts" und du hast innerhalb von einer halben Stunde 20 Antworten. :lol:
     
  5. hi

    ich bau oft pc's zusammen für meine freunde oder deren freunde oder..

    am besten bist du jetzt im moment mit dem 6750 dran.ca 170 Euro boxed.
    board : gigabyte p35-ds3p mit 2 gb corsair (800) kit. ist mein momentaner
    favorit. mit 2.67 ghz dual bist du aktuell sicher mind. gleich schnell als mit
    2,4 ghz quad. und sparst auch noch deld. und vor allem ist der 6750 boxed
    sehr leise, der quad macht sicher viel mehr lärm, zieht ja fast den doppelten strom.
    die seagate serie mit der endung .10 ist sicher die beste, leise und schnellste platte

    als gehäuse ist mein favorit zur zeit das A+ CS-188AF. hat einen 25cm
    grossen lüfter an der seite, der langsam dreht. gibts zb. bei k+m. ist der leiseste pc, den ich
    jetzt schon zum 4 mal so gebaut habe.

    durch den riesen lüfter beim gehäuse hab ich mir die plattenlüfter erspspart.
    bei der ersten version war ich total erstaunt , man höhrt den pc kaum.

    ciao

    ps.: bei toms hardware guide haben sie gerade einen dual pentium um
    70 euro mit lüfter auf fast die gleiche leistung übertaktet, mit dem
    gigabyte boeard. ohne zusätzliche
    hilfsmittel, rennt angeblich stabil :
    http://www.tomshardware.com/de/E2160-Pe ... 39814.html
     
  6. Neo

    Neo aktiviert

    Danke dir, nett das sich wenigstens jemand erbarmt den PClern hier zu helfen. :)
     
  7. gern geschehen

    der 6850 ist dem 6750 vielleicht um 2 % überlegen.
    also in keiner anwendung bemerkbar. und das um 100 euro
    billiger.
    als graka ist die die asus eax300se-x für sound gut.
    hat ein vga + ein digital ausgang um30 euro . passiv

    ciao
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nein, die Core-Architektur hat kein Hyperthreading.
    HT war ne Notlösung um die Netburst-Heizkacheln wenigstens halbwegs konkurrenzfähig zu machen.

    Ja, die niedrig getakteten Core2-Prozessoren.
     
  9. C0r€

    C0r€ -

    Ich würde den Intel Core 2 Quad Q6600 95W nehmen, der soll sich auch prima übetakten lassen, und mit der 95W Variante wirds auch nicht so warm. Sollen aber erst so richtig effizient unter Vista laufen, die Quadcore Geschichten. Kommt aber auch sehr auf die Software an. Live z.B. unterstützt Quadcore.
    Gerade für audio bringen multicores viel, da sich die Berechnungen formidabel parallelisieren lassen. Das ist bei anderen Anwendungen nicht immer der Fall. Es gibt ja auch berechnungen, die sich prinzipbedingt nicht parallelisieren lassen. Kommt eben auch sehr stark auf die Programmierung an, ob schon alles schön in threads aufgeteilt wird und wie die thread-Verwaltung im Detail abläuft.
     
  10. was haltet ihr denn von dem aktuellen dell inspiron 530? hat die 6750 cpus, 2gbyte ram, 640gbyte festplatte und soll 729 incl. versand und vista home premium kosten.

    http://www1.euro.dell.com/content/produ ... l=de&s=dhs

    von dell hört man ja normalerweise, dass die qualitativ hochwertige komponenten verbauen. sehr skeptisch macht mich aber, dass man auf der website keinerlei weiterführende informationen bekommt, was fürn mainboard, was für anschlüsse, nur die groben daten und "hier klicken zum bestellen". das wars. ich finde das nicht sehr kundenfreundlich.

    es werden auch zwei verschiedene prozessortypen angeboten, einmal viiv und einmal "normal". was bringt viiv?

    und noch ne frage, jetzt schon auf vista umsteigen? bringts das überhaupt? und laufen da meine alten-schinken-programme wie cubase sx mit?

    fragen über fraaaagen.... :roll:
     
  11. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis.

    So ist es, schnell sind die Kisten auch - und flüsterleise.

    Die Website ist unübersichtlich. Mainboards sind Spezialanfertigungen von Intel (Core2) bzw. Foxconn (AMD).
    Zum 530 habe ich der Website folgendes abgerungen:

    Anschlüsse, Steckplätze, Gehäuse
    Von außen zugänglich
    Video: 1 DVI, VGA und 1 S-Video (mit PCI-Express Add-in-Grafikkarte)
    IEEE 1394 (optional) – 6-poliger serieller Stecker
    USB: 10 Anschlüsse (4 vorne, 4 hinten) + 2 intern
    Audio: Sechs Anschlüsse auf der Rückseite für Ein-/Ausgang, Mikrofon, Surround hinten, Surround seitlich, zwei Anschlüsse auf der Vorderseite für Kopfhörer/Mikrofon. integrierter 7.1-Kanal-Sound
    Netzwerk: Integrierte 10/100-Netzwerkkarte

    Erweiterungssteckplätze
    PCI: 2 Steckplätze
    PCIe x1: 1 Steckplatz
    PCIe x16 (Grafik): 1 Steckplatz

    Gehäuse
    Netzteil 300 Watt Backup-Batterie: 3 V CR2032 (LiIon)

    3,5-Zoll-Einschübe: 3 Einschübe (1 extern, 2 intern)
    5,25"-Einschübe: 2 Einschub
    DIMM-Steckplätze: Vier verfügbar

    Abmessungen und Gewicht
    H: 36,2 cm
    B: 17,0 cm
    T: 43,5 cm

    Eher nicht. SX3 läuft zwar, aber mangels Vista-Treiber für meine ADSP2000 konnte ich das nicht richtig testen.
    Also entweder das System direkt mit XP kaufen (bei einigen Systemen muss man dafür die Hotline bemühen), oder eine downgradefähige Vista-Variante (Business und Ultimate) wählen.

    Ach ja: die neuen Dell-Systeme sind Legacy-Free, d.h. kein PS/2, kein LPT, und kein RS-232.
     
  12. ADSP2000? ist das die hoontech? die hab ich mir nun auch gekrallt, vor allem wegen der eingänge auf der frontplatte. und? bist du damit zufrieden? aber für die wirds wahrscheinlich wirklich keine vista-treiber mehr geben... :cry:
     
  13. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ja, bin sehr zufrieden. Man will aber den Buchsen keine häufigen Steckvorgänge zumuten, denn sie sind nicht am Gehäuse befestigt. Also entweder fest verkabeln, oder ne Patchbay verwenden. Oder das Ding aufmachen und großzügig Heisskleber applizieren. ;-)

    Definitiv. Ich habe den XP-Treiber mal unter Vista installiert, und das gab nur Bluescreens ;-/
     
  14. ooaarrrrrguuraaaarghhh....

    dell-live:

    17:48:18 System Anfangs Frage/Bemerkung: hallo, kann ich einen inspiron 530 desktop auch mit windows xp oder ohne betriebssystem bekommen?
    17:48:30 System ... hat die Sitzung eröffnet!
    17:48:30 System Verbunden mit ...
    17:48:35 ... Guten Tag. Vielen Dank, dass Sie den Chat besuchen. Mein Name ist ...
    17:49:05 ... Sie könnten mit Linux bestellen.
    17:49:30 ... Sie könnten dies dann löschen und selbst XP installieren.
    17:49:45 ... sendet Seite, http://configure2.euro.dell.com/dellsto ... vw=classic
    17:51:22 matthias henrichs aha. vielen dank. noch eine frage: ich kann zwischen dem system für 729 euro und dem für 899 euro keinen unterschied sehen. was ist denn an dem system für 899 euro besser?
    17:52:05 ... Da haben Sie noch zusätzlich ein DVD Laufwerk.
    17:53:49 matthias henrichs aha. wo kann ich denn in meiner bestellung vermerken, dass ich ein system mit linux haben möchte?
    17:54:26 ... Sie können nur dieses System mit Linux bestellen.
    17:54:31 ... Also den Link von mir nutzen.
    17:55:25 matthias henrichs ok, danke!!!! habs grade auch selber rausgefunden :) vielen dank für die informationen!!!!! tschüss
    17:55:36 ... Gerne, schönen Tag noch.


    war eben mal im chat von dell. du kannst dir ein system ohne vista selber zusammenstellen, dafür aber nur mit linux. wenn du dem link der netten net-dotdotdot-dame folgst, und dir genauso ein 729-euro-system selber zusammenbastelst, kommst du auf 834 euro. nur, um KEIN vista zu haben! ist das normal???

    grrrrrrr... kann man nicht einfach alles plattmachen und von vorne anfangen? aber die werden einem bestimmt nur vista-treiber mitliefern.
    das ist schon n tolles angebot, dieser 530, finde nichts auch nur annähernd vergleichbares...
    wenn nur dieses vista nicht wäre... :roll:
     
  15. also mein bruder hat n Computerladen, der bastelt dort alle Rechner selbst zusammen - da kann man alles haben ob mit Vista oder ohne - daher wieder mein Tip: geht zu nem kleinen Computerhaendler der n guten Ruf hat oder/und nen kompetenten Eindruck macht

    ihr werdet auch erstaunt wie guenstig die, auf euch zugeschnittene Rechner, anbieten koennen
     
  16. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Grundsätzlich keine schlechte Ideer, aber da gibt es zwei "Haken":
    - um die gleiche Qualität wie Dell zu liefern, *muss* der Händler teurer sein als Dell (sonst macht er deftigen Verlust)
    - Ich kenne keinen Händler, der 3 Jahre Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag für ~ 150 Euro anbietet

    Der kleine Händler wird zwar bei dringenden Reparaturen eventuell etwas zugänglicher sein, als $Blödmarkt, aber auch da kann es passieren, dass die Kiste 2 oder mehr Wochen beim Händler weilt.
     
  17. nun was ich so ueber Dell hoere begeistert mich gar nicht

    Kollege bestellt Rechner, Geld wird sofort abgebucht, Lieferung 4 Wochen spaeter - sensationell :roll:

    mal ne kleine Rechnung: das machen sie bei 1000 Kunden die durchschnittlich einen Rechner fuer 1000 Euro kaufen -> 1 Mio Einnahmen fuer einen Monat bei 3,5% Zinsen angelegt -> 2916 Euro fuer garnichts

    der Vor-Ort Service ist bei nem ordentlichen Haendler schon inkl.
     
  18. sorry, verstärker, aber der einzelhandel hat bei mir endgültig und für immer ausgeschissen. ich informier mich lieber selber gründlich und weiss dann genau, was ich kaufe. mein letztes computershop-erlebnis habe ich vor nem jahr mal hier gepostet. wenn du nicht genau weisst, was du willst, bekommst du müll angedreht. so ist das nunmal.
     
  19. nun das sehe ich anders. Schau mal in einen Aldi oder sonstwas- PC rein :wuerg:
     
  20. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ja, *momentan* haben die Lieferschwierigkeiten, das ist durchaus peinlich.
    Ich habe dieses Jahr bereits 30 Rechner bei Dell bestellt, und erst seit August dauert die Lieferung länger als eine Woche.

    Du unterstellst Dell Absicht - das ist zwar Dein gutes Recht, aber etwas kurzsichtig: die paar Euro, die die bei einer solchen Aktion in die Kasse spülen können den Imageverlust niemals ausgleichen. Dell leidet also selber unter der Situation, zumal Dell nichts dafür kann, wenn Intel und Displayhersteller nicht liefern können.

    Hast Du mal ein Beispiel? Ich kenne keinen, erst recht keinen Kleinen.
     
  21. die aldi-rechner sind doch gar nicht mal so schlecht...

    und meine kritik an dell sollte dir auch nicht entgangen sein.

    aber mir ists echt wurscht, wo ich meinen rechner kaufe. frag doch mal deinen bruder, was er nimmt für so ne kiste. wenn der preis stimmt, kauf ich ihn bei ihm!

    also:

    6750 prozessoren,

    2gb ram

    500 gb festplatte

    und das ganze möglichst LEISE!!!!

    ach so, mindestens zwei pci-plätze müssen für meine soundkarte frei sein

    ohne betriebssystem oder besser doch schon xp vorinstalliert
     
  22. nun ich koennte meinen Bruder wohl fragen, aber da du nicht gerade um die Ecke wohnst waere das im Servicefall wohl sehr ungeunstig fuer beide Seiten
     
  23. so ich hab auch keine Lust zu diskutieren - sollte nur ein Vorschlag sein, denn die Grossen sind nicht unbedingt die Besten

    soll doch jeder machen wie er denkt
     
  24. bis zu nem bestimmten punkt kann ich mir immer selbst helfen, komponenten kann man mit der post schicken, wenn was ist. machen tausende von kleinhändlern inzwischen so. die haben eh alle keine werkstätten mehr, standardsatz: das müssen wir einschicken. da schick ich lieber selber ein und kümmer mich selber drum, sonst bleibts eh liegen.
    aber gut, war ja nur so ne idee...
     
  25. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Dann kannst Du die Kiste gleich selber bauen...ayoo.de oder mix-computer.de unterbieten meist den Händler um die Ecke, selbst wenn der auf seine Marge verzichtet.
    Intel-Mainboard sollte schon sein, welches genau kommt auf die restlichen Anforderungen an (z.B. ob es Firewire onboard haben soll, ob Du eine separate Grafikkarte einsetzen willst, etc.).
    Leise wird die Kiste selbst mit dem Boxed-Lüfter von Intel.
    Chieftech-Gehäuse bieten ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis - Finger weg von 50-Euro-inkl-Netzteil-Möllern, die taugen nichts.
     
  26. soooo, nach ner heissen nacht mit internetrecherche bin ich jetzt bei folgender konfiguration angekommen:

    gehäuse: xilence x1 44e
    netzteil: coolermaster psu430 45e
    cpu: intel 6750 core duo 158e
    cpu-kühler: arctic alpine7 10e
    mainboard: asus psk p35 s775 98e
    ram: kit corsair 2048mb 59e
    graka: asus gf 8600gt passiv 137e
    festpl.: seagate 500gb 91e
    dvd-brenner samsung irgendwas 40e

    macht summa summarum 682 öcken, wer sagts denn, geht doch :D

    das komplette system hab ich bei mindfactory.de zusammengestellt. die sind absolut preisgünstig!!!

    für das xilence-gehäuse hab ich mich übrigens entschieden, weils den einschaltknopf oben hat. wer wie ich den rechner auf dem boden stehen hat, weiss es zuschätzen, wenn er sich nicht mehr bei jedem einschalten vor dem rechner verbeugen muss. seltsam, dass noch kein gehäusehersteller auf dieses haptische prozedere eingegangen ist...

    gibts noch verbesserungsvorschläge oder hab ich was übersehen?
     
  27. ich habe gerade als 2. Pc (bei meinem Opa...)
    mir bei Atelco einen Rechner gekauft ...

    5 Jahre Garantie ...

    Kannst auch teile tauschen und was aderes einbauen lassen ...


    Der Service von Atelco ist einfach spitze!

    http://www1.atelco.de/6ANbswJlzuk-4U/1/ ... 4&agid=617


    gibt es zwar auch günstiger ; jedoch ich finde Preis / Leistung (service etc.) völlig okay ...
     
  28. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Den CPU-Kühler kannst Du einsparen - der Intel-Boxed-Kühler (für 5 Euro mehr!) ist genauso leise.
    Ich würde allerdings eine separate Festplatte mit 80 GB für System + Programme dazupacken. Ist performanter und einfacher für's Backup...die 40 Euro machen den Braten nicht fett. ;-)
     
  29. Neo

    Neo aktiviert

    Jetzt würden die kleinen Händler wahrscheinlich antworten: "Schwarze Schafe gibt es überall".

    Nur das ich sage, die Mehrheit der Branche versucht dich über den Tisch zu ziehen. Ich habe drei Jahre gebraucht um einen fairen und kompetenten Händler zu finden. Manchmal denke ich es ist einfacher einen guten Herzchirurgen zu finden. :roll:
     
  30. hm... bringen zwei separate festplatten wirklich spürbar mehr performance als eine partitionierte? das wäre -für mich- mal wieder ganz was neues...
     

Diese Seite empfehlen