neuer soundchip!

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von haesslich, 1. Juli 2007.

  1. vor einigen tagen hab ich den schonmal gesehen, aber jetzt denk ich auch dran, das hier mal zu posten:
    soundgin

    ein neuer soundchip im dip gehäuse.
    bietet einige oszillatoren, ring-, amplituden-, frequenzmodulation, hardsync, hüllkurven und und und.
    allerdings nicht über spannungen oder sonstwas gesteuert sondern über UART. dadurch aber imo sehr geeignet für kleine mini-synth projekte auf basis eines kleinen microcontrollers.
    es gibt leider offenbar keinen distributor für deutschland, aber in den usa kostet der chip 25 dollar.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    wäre garnicht doof, obs jedoch der "Curtis des modernen Mannes" wird, müsste man noch sehen.

    Wie gut er klingen kann wäre auch wichtig. Das Demo ist ganz niedlich, sagt aber nicht allzuviel aus..
     
  3. naja - voll digital, keine filter.
    mit einem curtis wohl in keinster weise zu vergleichen - aber eher mit diesem sn76477, und damit lässt sich ja allerlei spaßiges basteln.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es ist auch eher im übertragenen Sinne gemeint! Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass ich damit nicht meinte, man müsse alles analog machen oder soetwas. Musikalisch sinnvoll ist das Ding sicherlich schon "as is". Aber man könnte durchaus was draus bauen, ich meine etwas was auch ein NICHT-DIYer gern hätte ;-)
     
  5. klar könnte man. aber dafür müsste man erstmal zum testen so nen chip rankarren lassen ;-) und für einen chip lohnt sich ne bestellung in usa ja nicht.
    also für einen chip mach ich das nicht - sagen wir mal so ;-)
     
  6. Also so ein verrauschtes Demo sagt imo schon viel aus.

    Wenn ich versuche, mir das Rauschen wegzudenken, dann klingen die Sounds immer noch ziemlich blaß.
    Ich denke eher, daß das Teil was für Handys oder billige Spielekonsolen ist. Für Synth-Geschichten sollte man doch zumindest ein Filter erwarten.
     
  7. puh grad nochmal gehört das demo. auf dem macbook war mir das garnicht aufgefallen, aber das rauscht ja wie ein wasserfall :)

    edit: btw. die samples haben alle unterschiedliche störgeräusche. das rauschen kommt also nicht grundsätzlich vom chip.
     
  8. Also - erschlagt mich oder nicht ;-) - Ich finde die Sounds recht abgefahren und für den ein oder anderen Effekt gut zu gebrauchen.
    Naja, mit solchen Pipstönen im Computer bin ich ja aufgewachsen. Das war zu einer Zeit (1983) als der ein oder andere hier im Forum noch ein Traum war :lol: Ich gehöre ja noch zur C64 Generation und zwar zu der C64 Generation, als der C64 mit seinen 1300,-DM Preis noch gleichsam High-End war. :P Manches in dem Demo erinnert mich an die Zeit *seufz*

    Auch die "Roboter-Stimme" ist nicht übel.

    Man kann damit vielleicht nicht wirklich "gute" Musik machen, aber als "Gag" zwischendurch, sind es die 25,- US-$ schon wert.
     
  9. also fürn trashigen poly synth oder billigvocoder wärs ja mal lustig^^
     
  10. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Klingt doch fein! :) Wenn jemand eine Layout & einen Sourcecode hat, bitte posten... Spaß hätte ich an sowas ;-)
     

Diese Seite empfehlen