Neuer Synthesizer gesucht...

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von mes, 7. Oktober 2008.

  1. mes

    mes Tach

    Hallo,

    Also ich suche einen neuen Synthesizer. Habe bis jetzt mit der K-station von Novation gearbeitet. Die k-station gefällt mir eigentlich sehr gut nur brauche ich mal wieder was anderes.
    Ich fand an der k-station gut, dass man viele Knöpfe hat und schnell in die Synthese eingreifen kann. Grade als Anfänger hat es mir geholfen, überhaut zu verstehen wie die sounds so aufgebaut sind.

    Was schon so da ist: Eine Mpc1000 und eine Electribe Emx1

    so...

    Also, was suche ich jetzt?


    Ich konnte letztes mal kurz den Korg R3 anspielen und fand ihn schon ganz net. Grade von den Sounds her wäre es genau das was ich suche. Zudem fand ich den Arpeggiator ganz kool, hatte aber echt nur kurz Zeit den Synthie anzutesten. Deswegen dachte ich dann so an den Korg Ms2000, soll ja von den Sounds her ähnlich sein.

    Aber es gibt ja noch andere... zudem liegt mein Budget eher im Bereich der K-station, also 300 bis 400€ und halt eher was gebrauchtes.

    Soll halt was mit etwas dreckigem, rauhem Sound werden... Soundbeschreibung stimmt halt so mit dem Ms2000 ein.
    Musik mäßig mach ich experimentelles von Dnb über Dubstep aber auch chillout/ambient Sounds.
    Das Gerät sollte aufjedenfall Multitimbral sein und einen Sequncer haben. Müsste eigentlich in dem Buget machbar sein oder?

    So von der Größe her kann er ruhig so kompakt bleiben, kann aber auch größer werden.

    Naja, das wäre es erstmal, hoffe ich hab alles genannt....

    freu mich auf eure Antworten!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> Radias ist der große Bruder des R3, kann auch mehr. Der MS2000 ist mit dem Microkorg klanglich identisch, die kleinen und großen Synth von Korg unterscheiden sich in kleinen Features: Sequencer und Arper und bei den neuen Stimmenzahl und Multitimbralität sowie ROM-Sounds.

    Wenn du den rauhen Sounds der alten Serie bevorzugst, dann spricht nichts gegen den MS2000. Für DnB passt das natürlich superduper. Für Dubstep gilt das schon auch, Radias geht aber auch für sowas, natürlich. Ein Synth ist ja nicht so genrefest ;-)

    Budget? Naja, der <a href=http://www.sequencer.de/syns/korg>Korg</a> MS2000 ist weit billiger als ein Radias, dafür kann letzterer schon einiges mehr.

    schau doch mal in der SynthDB nach dem Radias und vergleiche ihn mit dem R3!! Audio hab ich auch drin da..

    PS:
    Es kann aber auch Nichtkorg sein?
    Es kann auch analog sein?
     
  3. mes

    mes Tach

    ja klar, wie gesagt kann auch was anderes sein. Nur war ich halt recht überzeugt von dem R3.
    Hab leider noch keinen Überblick wleche anderen Synthesizer so in die Richtung gehen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Radias ist das Topmodell und dem R3 überlegen. Wird dir dann auch gefallen. Check den doch mal an.. Der Sequencer ist sein Vorteil und BEdienung natürlich auch etc.
     
  5. mes

    mes Tach

    ja aber der Radias ist ja nicht einfach nur "etwas teurer", sondern für mich im moment einfach undenkbar.
     
  6. synthfrau

    synthfrau Tach

    Hi, also wenn du einen Synth für den kleineren Geldbeutel suchst würde ich dir den JP 8000 empfehlen. Durch den super saw, geht der ganz schön ab. Er ist mein treuer synth. Begleiter schon seit Jahren und bin sehr zufrieden mit dem Synth. Im Ebay bekommst du ihn für 400,- bis 500.- Euronen. Eine Alternative zu diesem JP 8000 wäre auch der kleinere Bruder SH 201, geht auch ab und ist neu für ca. 500,- Flocken zu haben.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ok, dann ist der MS2000 eine gute Wahl. Wenn du die Möglichkeiten des R3 gerne haben willst, ist das natürlich auch ok. Er kostet etwas mehr.

    Wegen JP8000 und SH201 noch viel mehr: Ehm, hast du gelesen, dass er DnB machen will? Welchen Vorteil soll denn da jetzt Supersaw und der Grundklang des JP8000 überhaupt sein, wenn man DnB und Dubstep machen will?
     
  8. Wiggum

    Wiggum Tach

    Für D&B und Dubstep würde ich auch eher zum MS2000 tendieren. JP8000 ist dann doch eher für ravigere Sachen geeignet.

    Ich habe ebenfalls für Sounds dieser Stilrichtungen einen MS2000R und bin immer höchst zufrieden gewesen.
     
  9. mes

    mes Tach

    naja gut ich such jetzt mal nach dem ms2000. Wie sieht den jetzt der gebruachtwert aus? ist 350 noch realistisch? Im moment werden ja nicht viele angeoten und wenn dann so um die 500€.

    naja werde mal die Augen offen halten
     
  10. palovic

    palovic Tach

    350€ ist der Durchschnittspreis für die Rackversion denk ich, KB so um die 400€
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    SO ist es. 350-450, ich habe in der SynthDB leider noch keine Option, dass man sehen kann welche Version gemeint ist, wenn sie keinen eigenen Eintrag hat.

    Insofern wäre auch interessant zu wissen, ob der Preis eher Max-Preis sein sollte oder Minimal, ich hab idR letzteres genommen. Evtl müsst man da auch sowas wie eine Preisspanne angeben, was?
     
  12. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Dann hol ihn dir doch. Der R3 steckt den MS2000 in so ziemlich jeder Hinsicht in den Sack. OK, er hat weniger Regler als der MS2000, aber das muss nix heißen. Letztendlich kannst du die vier Regler des R3 nach deinem Geschmack frei belegen. Außerdem liefert Korg beim R3 einen sehr passablen Editor für umme mit.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Und: Der hat den Sequencer!! Der Microkorg hat den nicht und das fand ich (jetzt kommts) am schadensten (sic!). ;-)
     
  14. Selectah

    Selectah Tach

    meiner meinung nach wäre ein jp8000 gar nicht sooo schlecht für dich geeignet. die fiesen reece-basslines bestehen im grunde ja aus gegeneinander verstimmten und durch den wolf gedrehten saw-waves. würd mich generell mal interessieren wie die grossen jungs im DnB biz diese monsterfetten sounds hinbekommen... : )

    so gehts schonma nicht!!
    http://de.youtube.com/watch?v=Qq1P3JOVV8E
     
  15. EinTon

    EinTon Tach

    Der ist aber alles andere als dreckig und rauh, sondern eher weichlich, plastikmatschmäßig und kraftlos... :cool:
     

Diese Seite empfehlen