Neues Album: N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von ladyshave, 22. Dezember 2016.

  1. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

  2. Re: Neues N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

    sorry

    aber sowas will ich nicht hören ....und das sag ich als jonny bremsklotz für den the downward spiral das so ziemlich aller geilste
    und beeindruckendste war . damals . lange lange her ............ deswegen hab ich angefangen mich mit samplern und synths
    zu beschäftigen .

    nun ja . ist irgendwie auf sich selber hängengeblieben . für mich nur noch unangenehm zum anhören ...ohne das ich daraus was ziehen kann.




    hätte er mal eher in diese richtung weiter gemacht ....minimalistisch ohne das geschreie aggrozeug und das supervolle überladene soundschichten. fragile war noch ganz ok und danach kommt nichts mehr was man unbedingt gehört haben muss oder mich irgendwie überrascht hat .

    früher war alles besser blahblah blub ...........schade . aber gefällt mir halt einfach nicht .
     
  3. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

    Re: Neues N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

    Ich finde, NIN haben eine beachtliche Entwicklung durchgemacht. Das sie heute einen "unverkennbaren" Charakter haben, rechne ich ihnen hoch an.
    Das neue Stück ist, soweit es mich betrifft, nicht einfach ein Stück Kommerz (ja, schon klar, ist es) sondern ist "rough enough" um sich nicht dafür schämen zu müssen.
    Mir gefallen die NIN Produkte der letzten 2 Dekaden und ich empfinde es immer als erfrischend, die auf meinem MP3 Player zu hören. Ich mag das Songwriting und ich mag sogar das "kommerzielle", wie beispielsweise die fertigen Drumloops aus Logic usw.
    Hätten die im Stile von "Fragile" weitergemacht, wärem die einfach sang-und klanglos verschwunden, in der Irrelevanz.
    Für solche Freaks wie Trent ist es schon ziemlich beachtlich, sich solange gehalten zu haben.
    NIN sind die Fortsetzung dessen, wofür die "dunklen" 80er für mich stehen.
    Der Typ ist ja nun auch keine 20 mehr.
    Ich mags. Ob es einen Preis verdient, weiß ich nicht. NIN sind jedenfalls cool genug, kein POP zu sein, und das erkenne ich an. :nihao:
    ... if there is a hell I'll see you there...


    Bin halt ein Discoboy... :massen:

    Und übrigens ist das neue Stück der Hammer.
    Endlich mal wieder ne Platte, die ich haben will...
     
  4. Re: Neues N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

    Also ich muss ja sagen...so hört sich für mich Heavy Metal :wegrenn: an wenn ich sturzbesoffen bin...
     
  5. Re: Neues N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

    ich hab gar nicht gesagt das man im stiel von the fragile weitermachen hätte sollen . sondern zb lieber industial bongobongo discojazz.
    eben ohne dieses aggro element ...groove groove und dann wird halt der song zerschrien und einen auf rocker gemacht - ich sehe da keine mordsmässige weiterentwicklung weil das bei einem großteil der songs stattfindet und halt das ist was man kann und erwartet wird.
    es gibt immer sehr geile elemente die dann durch nervparts kaputgemacht werden weil man halt nee rockband ist und so schrecklich wütend.......aus meiner sicht schade und uninteressant.

    wir haben uns aussereinander gelebt , ist nicht schlimm . gibt ja genug andere musik.


    dir viel spass mit dem neuen album :phat:
     
  6. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

    Re: Neues N.I.N. Burning Bright (Field on Fire)

    Mein Statement (hoho) bezog sich auch nicht auf deins. Vielmehr darauf, dass NIN mit Fragile einen Hardcore Noise Level erreicht hatten, der mir persönlich dann zuviel geworden wäre.
    Ist reiner Zufall, dass wir beide Fragile herangezogen haben.

    Uhg..
    Ich finde es nicht schlecht, wenn Künstler ihren eigenen Weg gehen, statt sich den Publikumserwartungen zu beugen..!?

    EIn guter Beweis dafür, dass man (Trent) nicht aus seiner Haut kann.Gemessen an den Anfängen, ist das doch ziemlich gechillt!? Ich wäre enttäuscht, wenn er jetzt eine Weihnachtsplatte rausgebracht hätte. Für sowas ist Robbi Williams doch da.
    Das gute ist doch, dass man sich treu geblieben ist, ohne stehen zu bleiben???!!!
    Anger is a gift. Warste schon mal in L.A.? You know where you are? Your in the Jungle... ;-)
    Sind halt agro, die Amis... Zu viel Fleisch..

    Na also...

    Merci.
    Youre never to o- oho- hold to rock 'n' ro-ho-holl - if you're to young to die...

    Wieso hast du uns das angetan Trent Reznor? Du Schwein..
     
  7. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

    Eine Sache wollte ich noch loswerden, in Bezug auf deine Anspielung mit den Erwartungen:
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass, obwohl die natürlich auch Business machen, sich hinsetzten und sich fragen: "Was können wir tun, damit wir den Erwartungen der tumben Massen gerecht werden und so richtig mal das Klischee bedienen?"
    Klar wissen die, dass sie Live in riesigen Stadien auftreten und wie die Dynamik da ist usw. Die wissen, wo man Akzente setzen muss, damit es "rockt". Sind halt Rocker. Wenn die jetzt ne Jazz Platte machen würden, würde ich eher auf Late Midlife Crisis schließen, und das als Sell out werten. (Stichwort: Karriere Knick aka Wie locke ich den Hund hinterm Ofen hervor?)
    Also nee Kerstin, ich glaube die arbeiten zwar mit Kalkül, machen aber trotzdem ihr Ding. Und deshalb sind sie auch da wo sie sind..
    Nur meine Meinung. Und, nein, ich bin nicht der dickste NIN Fan der Welt.
    Im Grunde sind die mir recht Latte.
    Aber ich bin noch da, die sind noch da, und es gibt Schnittmengen.
     
  8. hallo egon

    ja . vielleicht stimmt das alles . .........mir gefällt es einfach nicht wo die schwerpunkte gesetzt werden .
    wie das stattfindet und was die dabei denken ist mir schnurz . ob sie dabei erfolgreich sind ist mir schnurz .
    erwarungshaltungen ? ja , da hab ich schon lange keine mehr .....und von welchen erwartungshaltungen der paar milionen nin fans
    wollen wir da jetzt sprechen olaf ? es ist auch nicht so das ich was gegen aggromucke habe .
    ich hab sie live gesehen , fands scheiße . es ist mir eigenltlich total egal bertram . verstanden ?
    ich bin auch nicht sauer und auch kein nin experte ...dafür interressieren sie mich einfach zu wenig .

    kuck mal hier . ein lied . schenk ich dir zu weihnachten . find ich gut , hör ich gerne ...schönes video.
    das ist von 2016 , das hat gerade mal 1000 klicks obwohl das sowas von supergut ist .
    ich denke nine inch nails können das gut verkraften das sie einen fan weniger haben .



    zu einer genauren analyse und als diskussionspartner bin ich ungeeignet.

    wenn die smashing pumpkins ein neue album rausbringen intressiert mich das so viel wie der sack reis in china und bei nine
    inch nails ist es ähnlich(und was hab ich die pumpkins mal vergöttert) ....ich hab nach the fragile kein album mehr gekauft und nur noch sporadisch reingehört .
    irgendwan war noch mit dem ghost album , ja soundcollagen hiess es da ...da bin ich noch mal hellhörig geworden ..war aber auch entäuschendund dann live auf einem festival 2010 ......da bin ich zurück aufn zeltplatz nach 30 minuten so spannend fand ich das und trent reznor sah in seinem lederkostüm aus wie nee presswurscht ..und genau das hab ich da im moment gedacht ...da wars rum .
    sorry trent ..ich nehms dir auch nicht ab das du immer so schrecklich wütend bist und live ohne den ganzen studio kokolores ist das ganz schön statisch und sowas kann ich nicht leiden ...samples und gitarre dazu hacken .

    ...und irgendwann ist es dann halt mal rum , da interressierts ein nicht mehr .

    und jetzt will ich da nicht mehr drüber reden verdammte scheiße .
     
  9. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

    Tja, Elfriede, das hört man ja immer wieder, mit der Entzauberung live usw.
    Pech, wa!?
    Mir ist das ja auch Piepe, kaufe auch keine Platten von denen. Das macht immer ein Kumpel und dann hab ich das Zeug halt...
    Wie gesagt, im Straßenverkehr, mit Kopfhörern gibt mir das immer die gewisse Portion Aggressivität, um lebend irgendwo anzukommen.
    Düsseldorf hat echt kein Herz für Radfahrer... Superjungle hier..
    Höre gerade deinen Tip.
    Ganz schön Retro. Ist aber nicht übel, Jens.
    Proberaum 68...
    Naja.
    Auf ein NIN Konzert würde ich z.B. nie gehen. Zuviele Pseudos da...
    Man, ganz schön Trippy, so ab Min. 7. :supi:
    Is ja gut..
     
  10. kann man sich gut reinziehen ewald :supi:
    da bin ich ja mal froh das wir uns noch einig geworden sind.
    ich gehab mich wohl und verschwinde in den weiten des internets .

    brunnhilde ...grüß mir die sonne. :kaffee:
     
  11. ladyshave

    ladyshave Brainwashed

    Jemand hat den Titel editiert.
    Dann aber auch bitte richtig.
    Album heißt: Not the actual Events. Und genau genommen ist eine E.P.
     

    Anhänge:

  12. Conan

    Conan ..

    Das klingt wie ´Bong´ ohne Gitarren. Gutes Ding :supi:
     
  13. mir gefällt die ghost I-IV sehr und das was trent reznor und atticus ross als soundtrack fabriziert haben insbesondere the girl with dragon tattoo und dann natürlich die solo sachen von alessandro cortini...aber NIN war noch nie soooo meins