Neues von Club of the Knobs

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von island, 4. August 2014.

  1. island

    island Modelleisenbahner

    7 neue Module:
    --> CotK News
    [​IMG]

    :floet:
    [​IMG]
    CP 958 DUAL SCALE PROGRAMMER

    [​IMG]
    CP10 PRECISION ADDER

    [​IMG]
    C 910 POLY RESONATORS
     
  2. Re: Nues vom Club of the Knobs

    Muss man ja schon wieder nachdenken etwas Platz zu planen im Schrank... :mrgreen:
     
  3. Leverkusen

    Leverkusen recht aktiv

    Ich hätte gerne die Poly Resonatoren - muss mal rausbekommen, ob es die schon zu erwerben gibt.

    Gefallen mir besser als in der alten Version und da war ich schon kurz davor, hatte mich dann jedoch für den Ensemble Generator entschieden. Aber für Morphing, niedrigeren Preis und aus Platzgründen verzichte ich gerne auf die Presets.

    Mit dem C 1680 kann man schon so großartige Sounds machen - dazu noch Resonatoren ist bestimmt der Wahnsinn...

    :waaas:
     
  4. tongebirge

    tongebirge Tach

    Was macht eigentlich ein Precision Adder ?
    Habe ich noch nie gehört oder gesehen.
     
  5. Leverkusen

    Leverkusen recht aktiv

    Ich denke, er fügt zum Beispiel der quantisierten Stimmung präzise 1 - 6 Oktaven in Volt hinzu - zu erst hatte ich natürlich gehofft, er würde meinen Kompositionen etwas Präzision hinzu fügen... :selfhammer:
     
  6. tongebirge

    tongebirge Tach

    O.k. das wäre was für meinen Walking Stick Ribbon Controller.
    Danke Leverkusen :nihao:
     
  7. tongebirge

    tongebirge Tach

    Präzision ist für Leute mit Reason Computersoftware oder Cubase u.s.w.
    :P
     
  8. Sandrino

    Sandrino bin angekommen

    Da ich jetzt och nen paar COTK-Teile habe und diese mir klase gefallen, bin ich neugierig auf deiesen Poly Resonator.
    Hat hier einer die Vorversion ohne CV? Wie muss ich mir dass vorstellen?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hier findest Du eine kurze Beschreibung der bisherigen Version und auch ein Klangbeispiel dazu:
    http://www.amazona.de/test-club-of-the- ... em-teil-3/
    Ich habe die neue Version auch noch nicht gehört, soll aber nicht mehr lange dauern.
    Ich werde dann über die Neuerungen an dieser Stelle berichten.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte für einige Tage einen C910-Prototyp hier und diese zwei kleinen Beispiele, die als Input White Noise verarbeiten, sollen einen kleinen Teil
    der Möglichkeiten verdeutlichen.
    Im ersten Beispiel werden die Frequenzen und die Resonanzeinstellungen manuell verändert, man hört die Einzelausgänge:
    src: http://soundcloud.com/phaedra-3/cotk_c910_poly_resonator_single_outputs
    Im weiteren Beispiel wird ein VCA getriggert, während über einen Morph Controller die Modulations-CV am
    Morph Output verwendet wird. Am Ende hängt noch ein COTK Analog Delay.
    src: http://soundcloud.com/phaedra-3/cotk_c910_poly_resonator_effect
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von wegen Neues, fast hätte ich es vergessen :cool: :
    Es wird bald ein recht großes Modul geben, das ich auch schon in fast fertigem Beta-Zustand sehen und hören durfte.
    Es handelt sich tatsächlich um einen vollwertigen Synthesizer, dessen einzelne Funktionen jedoch zum großen Teil
    wie einzelne Module verwendet werden können, indem wie z.B. beim ARP 2600 die internen Audio- und Modulationswege
    schon verbunden sind.
    Den hier integrierten Dual VCO wird es in einer leicht abgewandelten Form auch als Einzelmodul C1621 in 3 Breiteneinheiten geben. Darin enthalten sind dann auch
    große Teile des nun doch nicht erscheinenden C980 Dual Waveform Monitor integriert.
    Das Reverb unten rechts ist übrigens ein sehr schön klingender Stereo-Federhall, die Oszillatoren beinhalten jeweils bestimmte Bestandteile der neuen CP2- und CP8-Module
    und klingen von zart mit simpler Schwingungsform bis unglaublich lebendig und breitwandig bei Nutzung aller Optionen.
    Einsetzbar als Dual-VCO-Monophon oder -Duophon, aber auch als zwei Single Oszillator-Synthesizer, zwei von den Teilen in einen 1P, dazu das
    neue noch kommende CP9 MIDI to CV-Interface und/oder z.B. 2 der neuen CP958 Quantizer-Module (das Ding macht übrigens enormen Spaß!) in Keyboard-Funktion genutzt und schon hat man ein
    vierstimmiges System.
    Desweiteren dürfen wir noch mit einer neuen monophonen Tastatur rechnen, deren Bedien-Panel ich vorstellen darf, sobald die endgültige Spezifikation feststeht.
     

    Anhänge:

  12. Anonymous

    Anonymous Guest

  13. tongebirge

    tongebirge Tach

    Klingt Top :supi:
    War da ein Phaser mit im Patch ?
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist schon wieder ein paar Wochen her, aber ich vermute, dass der nach Phasing klingende Bestandteil durch einen Effekt des Eventide Timefactors hervorgerufen wurde.
    Könnte aber auch ein C1640 in Verbindung mit einem C1680 gewesen sein, ich weiß es wirklich nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen