Neues von Cyndustries

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von island, 6. August 2008.

  1. island

    island Modelleisenbahner

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist aber schon recht speziell. Habe ein ähnliches Modul von Moog mit je einem HPF und LPF. Das ist super zum Vormischen von Rauschsignalen.
     
  3. island

    island Modelleisenbahner

    Das hab ich auch, allerdings von CotK :P
     
  4. Was ein Lowpass und ein Gate ist, weiß ich. Aber Lowpassgate?
    Was macht das Modul so speziell?
    Basiert es nicht auf einer Buchla-Idee?
     
  5. Ja, basiert auf einem Modul von Buchla.
    Lopass Gate... seltsamer Name, in der Tat. Im Grunde ist es eine Vactrol-basierte Schaltung, die entweder Tiefpassfilter oder VCA (hier: "gate") oder beides zugleich sein kann. Der Betriebsmodus wird mittels Kippschalter eingestellt.

    Schön, dass es nun auch LPGs für 5HE-User gibt. Aber was ich echt nicht verstehe ist das Cynthia, wie beim Original, auf einen CV-Abschwächer verzichtet. Man muss ja nicht alles haargenau kopieren...
    Und wieso liegt der Gain-Regler _zwischen_ den Buchsen? Manche lernen es nie.
     
  6. Der Control In schaltet dann den Modus um? Oder regelt der das Filter?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    .....................
     
  8. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wie bitte?

    Äh, ich bin ein wenig verwirrt. Ich habe einen Doepfer LPG. Klasse Teil, die Geschichte mit der Resonanz ist allerdings ein wenig eigen (aber da gibt es ja schon einen eigenen Thread für).
    Wenn ich mir nun das Teil von Cynthia anschaue, ist das doch völlig gurkig. Kein Input Gain, keine Resonanz, keinen CV-Abschwächer und die Funktion (Filter, Amp/Gate) kann auch nur manuell umgeschaltet werden und nicht über CVs. Außerdem kann das Teil nur Filter ODER VCA/Gate jedoch nicht beides gleichzeitig. Das Ganze zwar viermal, aber das nützt doch dann auch nichts mehr, oder?
     
  9. ACA

    ACA engagiert

    Soviel ich weiss hat das original Buchla keine Resonanz und so ist das auch bei LPGs von anderen Anbietern. Doepfer ist da die Ausnahme, auch bei der CV-Umschaltung von Gate/LP/Both.

    Ich glaube das Cynthia LPG hat schon drei Funktionen und nicht nur Gate oder LP. Schau mal im Foto da sind der zweite und der vierte LPG Mode-Switch in der Mitte, also ist da auch Gate und LP gleichzeitig möglich.

    Trotzdem bin ich auch der Meinung, das Modul hätte man besser ausstatten können.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich hab ne moderne Version des LPGs gebaut.


    VC switch ist keine notwendigkeit IMHO.
    Wäre aber sicher ein nettes gimmick.
    Richtig cool aber erst wenn man nen Offset versatz ausgleicht zwischen den verschiedenen betriebsmodi. ( Fonik ist da ja evtl. dran am switch )
    Ich wollte das in meinem LPG auch integrieren mit dem versatzausgleich, wusste aber keine lösung.
    Und alle ideen wurden von nem Freund als nicht tauglich verworfen.
    4fach LPGs machen übrigens wenig Sinn als modulkonzept.
     
  11. Ich frag mich, was solch ein Modul bringen soll, rein klanglich gesehen. Gibt es Unterschiede zu einem "normalen" Tiefpass-Filter, sodass sich der Einsatz lohnen würde?
     
  12. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Vactrol

    Ich denke mal, der Hauptunterschied ist einfach der, daß es mit Vactrols arbeitet. Die reagieren halt etwas langsamer und das Ganze ergibt schon einen etwas anderen, sehr angenehmen Sound.

    Wie Fonic beim HK so schön gesagt hat: Vactrols rule!
     
  13. cereal

    cereal -

    Es kommt im Endeffekt schon auf die Vactrols an vor allem. Diejenigen im Plan B Lowpass Gate sind nicht sehr schnell, was dazu führt, dass man die z.B. einfach mit Triggern füttern kann und so ein recht natürlich klingendes Abklingverhalten bekommt, ideal für perkussive Sounds. Beim Doepfer schienen mir schnellere verbaut zu sein und ich konnte grundsätzlich nicht so viel mit diesem LPG anfangen, da es eher ein bisschen wie ein Filter mit merkwürdig klingender Resonanz war.
     

Diese Seite empfehlen