New answers to old problems [Revolvertechno]

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von grandezza-records, 22. Mai 2012.

  1. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

  2. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: New ansewers to old problems [Revolvertechno]

    Sehr gemütliche - tiefe - jazzige Nr ... *gefälltmir*

    :supi:

    tiefgang !
     
  3. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    Re: New ansewers to old problems [Revolvertechno]

    dank Dir Kalle.
    Wir denken über deutschen sprechgesang nach.... :selfhammer:
     
  4. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: New ansewers to old problems [Revolvertechno]

    Bei euch würde ich glatt mal auf den Zug aufspringen ;-)
    Pulle guten Pott Rum ... für die Stimme ...

    Hosen runter Rampensau ...

    Da geht was - ihr habt flow.
     
  5. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: New ansewers to old problems [Revolvertechno]

    ich höre es schon wieder :selfhammer:

    Die Samples am Ende hätte man aussparen können ... passiert auch so genug action ...

    bei euch sollte man mal an der masterclock drehen :kaffee:
     
  6. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Bewerbungsvideo ;-) Ich bin jung und brauche das Geld ... :mrgreen:

     
  7. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    Moin Kalle,
    leider ist der Posten längst vergeben und auf nen battle (ich lach mich tot)
    wollen wir`s doch nicht hinauslaufen lasse, ist ja hier nicht wie bei olympia.
    die beiden herren aus dem video sind feste Anwärter und sprechgesangs chaoten
    und gehören "leider" zur familie.
    Solltest du aber mit einem remix oä. deine zeit verschwenden wollen, musst du
    nur es sagen, geht sofort los :phat:
    liebe grüße, mario
     
  8. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    ach so,
    was meinste denn mit : "an der masterclock drehen"?
    die clock kommt von ableton. muss aber nicht, könnte
    auch vom moog LP oder von der electribe kommen.
    ist da was zu bevorzugen ? oder alles eso gelaber?
    frage über fragen ?????????
    ein freund von mir macht live alles mit der clock von
    cubase. da hängt der drummer dran und alles, scheint zu funzen...... :peace:
     
  9. sanomat

    sanomat engagiert

    sehr entspannt und ein bisschen schunkelig-schräg, gefällt mir wirklich gut! :supi:
     
  10. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    ja schräg, ja schräg.....
    hier gibts so`n sprichwort:
    "Beten scheef hett Gott leef"
    aber danke.....
     
  11. sanomat

    sanomat engagiert

    prost, wer nix hat de host!
     
  12. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

  13. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert


    War eigentlich eher ein Spaß am Rande mit der Clock ...

    (so wie Nepomuk - er sitzt auf dem Magnetberg und schaltet
    den Magnetberg immer ein und aus wenn Schiffe in der Nähe sind -
    er erfreut sich dann daran das sie immer wieder angezogen werden /
    Augstburger Puppenkiste / J.Knopf+wilde13)

    bezogen auf tanzbare Geschwindigkeit .... , (schelm)

    finde das ganze sehr lebhaft, wie gesatt hat das innere Auge
    beim hören sehr viel zu tun ... sehr Jazzig ... gefällt mir sehr gut!!

    Zum Ende des Tracks hört man das ein wenig mit der Clock wie ich finde.
    Das verleiht dem ganzen aber auch den gewissen Live Charme ....

    Ich persönlich würde den Drummer mit einem Sync Box Metronom Signal
    und Kopfhörern bestücken ;-) (but sind meine Ergebnisse bei weiten nicht
    so Qualitativ im Endprodukt)
     
  14. Ok, Junx - hier meine 2 Euronen:

    Der Groove gefällt mir sehr gut - ausgesprochen lazy, kommt gut ausm *rsch ;-)
    Aber: Es ist halt erst einmal einfach nur ein GROOVE - nett zwar, aber auf Dauer ein wenig *ehm* ermüdend ...

    Was fehlt ist:
    a) eine brauchbare Hookline (HARMONIEN! AKKORDE!) und
    b) so etwas wie einen Refrain - oder ein THEMA!

    :school:

    Ich hab mir mal 2 Stündchen die Mühe gemacht, den Anfang des Stücks auseinanderzufisseln und eine Hookline (Dreckspiano) bzw. Thema (Melodicahobel) dazugespielt, so wie ICH es mir vorstellen könnte:

    New answers to old problems DUB (kleine Idee):

    play: http://audiotraining.org/media/grandezza_dub.mp3

    :mrgreen:
     
  15. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    ich höre es schon wieder ... grooved schön ab ... zu jeder Tageszeit ...

    edit*

    2std für ein Melodica Spiel ist natürlich auch eine Leistung.
    Ich höre schon den enorm großen Unterschied.
    Und dieser Groove.
     
  16. grandezza-records

    grandezza-records aktiviert

    @audiotrainer
    ahhhhhhhh......
    aller, digger ich dreh durch....
    grade das "dreckspiano" das hat gefehlt, danke man.
    könnte ich dich um das samples bitten ?

    p.s. tut mir leid, konnte mich nicht früher melden.
    war im pfingsturlaub an der Müritz - moderboot fah`n :)

    Beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen