NI Maschine kaufen oder lieber doch nicht?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Dreamcatcher, 23. April 2010.

  1. Namaste aus Berlin Kreuzberg!
    Bin neu in diesem Forum und hoffe Ihr könnt mir bei einer Kaufentscheidung helfen...

    Ich liebäugele schon länger mit der Native Instruments Maschine, doch bin ich mir nicht sicher ob sie wirklich Sinn für mich macht.

    Ich nutze bisher diese Software:
    Ableton Live 8 Suite
    NI Komplete 6
    KORE2

    Hardware:
    iMac 2,6 GHz, 4GB Ram, SnowLeopard
    Notebook Thinkpad X200, 2,26 GHz, 3 GB Ram, Windows XP / Echo Indigo
    NI Audio-Kontrol 1
    Novation Remote SL Mk II
    KORE-Controler
    Akai APC40

    Meine konkreten Fragen nun:

    Ist die Maschine auch für Rockmusiker geeignet?
    Meine Musik ist zwischen Rock, Folk, Film- und Meditationsmusik angesiedelt.
    Da ich mich mit Drums schon immer immer etwas schwer tue, hoffe ich, das die Maschine mir die Drumprogrammierung deutlich erleichtert...
    Ich habe keine Ambitionen HipHop, Techno oder ähnliches zu produzieren.

    Werden meine beiden Computer leistungstechnisch ausreichen um vernünftig mit der Maschine inkl. Ableton Live8 zu arbeiten?
    Ist mit der Version 1.5 die Integration in Live8 nun perfekt gegeben?
    Kann ich mit der Maschine z.B. Abletons Drumracks spielen?
    Mit welchen Einschränkungen muß ich rechnen?
    Welche Vorteile würde mir die Anschaffung bringen?
    Wie sieht es mit dem Datenaustausch zwischen PC und Mac aus? Funktioniert das problemlos?
    Würdet Ihr an meiner Stelle den Controler kaufen oder lieber das Geld in ein anderes, sinnvolleres Produkt stecken?

    Eine Frage die mich auch sehr interessiert:
    Hand aufs Herz, würdet Ihr die Maschine besitzt, sie wieder kaufen? ;-)

    Wäre super, wenn Ihr mir ein Feedback geben könntet.
    Ich mag nur ungern 579.-€ ausgeben um später zu merken, das ich es mir hätte sparen können...

    Vielen Dank!

    Mit besten Berliner Grüßen
    Chandro
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey,

    ich selber habe die Maschiene nicht, bin auch kein großer Fan von!
    Aber deinen Bedürfnissen entsprechend würde ich mir keine Maschiene anschaffen
    Wenn du Rockmusikmachen willst würde ich mir lieber EZdrummer und Addictive Drums holen, evtl. noch eine
    MPD von Akai dazu, wenn du das der Haptik wegen brauchst.
    Sicherlich, lässt sich nicht sagen das man die Maschiene ausschließlich für HipHop/Techno nutzen soll/darf/kann aber
    dort liegen sicherlich ihre stärken.

    Zur Integration in Ableton Live kann ich dir nichts sagen, ich nutze Logic 9 und bin -wie gesagt- absolut nicht
    für die Maschiene zu haben.
    Von der Rechenleistung dürfte es aber passen Ableton und Maschine zu nutzen.

    Meiner Meinung nach, ist es sinnvoller und soundtechnisch (besonders was die Vielfalt betrifft) logischer, sich anstatt der Maschine zu holen, dein Setup mit EZdrummer und/oder Addictive Drums (und unzähligen Erweiterungspacks) + einem Controller auszustatten als ein überteuerter Controller inkl. Software

    Ich würde dir nicht zur Maschiene raten.
    So jetzt sind die Maschiene-Verteidiger dran :mrgreen:
     
  3. fab

    fab -

    anders gefragt: was hast du genau vor?

    für rock will man ja meist den klang eines studio-schlagzeugers. das bedeutet, du brauchst eine gute drum-bibliothek (z.b. bfd2, superior 2 oder einfachere wie addictive drums und EZ drummer) und musst detailliert im sequencer programmieren - möglichst wenig copy/paste. wenn du so etwas einspielen möchtest, dann kannst du überlegen ob dir dafür eher ein midi-keyboard liegt oder du lieber einen pad controller verwendest - oder sogar ein midi-schlagzeug, wenn du etwas spielen kannst.

    maschine und ähnliche software ist eher gut, um zu samplen, patterns zu programmieren und den klang "elektronisch" zu verändern.

    OT: hast du eigentlich das X200 mit touchscreen? wenn ja, funktioniert die touch funktion gut in ableton?
     
  4. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    aloha chandro,

    gleich vorweg:
    da du ja bereits die ableton suite hast, hast du mit session drums schon eine große library an authentischen drum sounds, was für rock und so sicher sehr brauchbar is,
    daher würd ich mir an deiner stelle einfach n gebrauchten, kostengünstigen drum-midi-controller (wie z.b. akai mpd-32) zulegen mit dem sich lives drumracks super bedienen lässt.

    zur maschine:
    die sounds von maschine sind größtenteils doch eher für den elektronischen kontext gedacht, auch wenn mit dem 1.5er update jetzt ein paar schöne authentische "abbey road drums" mit drin sind,
    das macht aber halt nicht die masse der drum-sounds aus.
    deine rechner würden ausreichen denke ich, obwohl die cpu mit live und maschine als vst derbe in die höhe geht, im vergleich zu nur live (maschine hat leider keinen multicore support),
    außerdem: live8(8.1.1) läuft ja allein schon nich so sicher, mit maschine zusammen stürzt live bei mir noch eher ab, 8.1.3 hab ich noch nich drauf...
    drumracks könnte man über über midi-funktion der maschine spielen, mit einem entsprechend erstellten template, ich persönlich nutz für drumracks aber lieber noch mein padKontrol, welches direkt von live unterstützt wird.
    maschine macht schon spaß, aber is halt noch mal ein programm/sequencer mehr, wo man sich reinfuchsen muss, mit der o.g. drum-controller variante würdest du in live bleiben.
    in zusammenhang mit live exportiere ich meist einzelne spuren als audiofiles in live, das geht wie jetzt auch mit midi, einfach per drag & drop, sauschnell!
    ich arrangiere lieber in live, is übersichtlicher.
    Mac & PC austausch kann ich dir nich sagen; I´m a PC, dürfte jetz mit dem 1.5er update gehen, weil man nun die sounds des projekts mitabspeichern kann.

    maschine klingt für mich & meine zwecke(hiphop, techno...) sehr gut und is vom aufwand her ne enorme erleichterung für mich gewesen, deswegen würd ich sie auch wieder kaufen,
    obwohl ich zugeben muss, dass dieses "software-feeling" bei mir, trotz maßgeschneidertem controller, irgendwie nich ganz weg is. ;-)
    gruß
     
  5. Crabman

    Crabman recht aktiv


    Dito.In dem Fall werte ich das aber für mich als Vorteil da ich"ungeliebte"Aufgaben wie Soundbrowsen,Wellenformen/Samples editieren dann doch lieber am Bildschirm mache und den Rest am Controller.Best of both worlds...

    Gibt schon einiges an Akustischen Drums aber nur dafür braucht man Maschine wohl eher nicht.Aber 579,-? Wird das nicht überall für 499,- oder gar drunter gehandelt?
     
  6. kfog

    kfog -

    Deine Equipment welches du schon nutzt übertrifft bei weitem das was die Machine zu bieten hat. Mit APC40 und Live bist du besser bedient. Ich würde dir die Machine nicht empfehlen.
     
  7. Hallo Ihr Freunde guter Musik!

    Erst einmal vielen Dank für Euer Feedback!
    Hätte nicht gedacht, das soviele antworten...

    @mighty mouse
    Dein Tipp bezüglich Addictive Drums hat mich, nach dem ich auf der Website etwas gestöbert habe und sämtliche Demos hörte überzeugt!
    Für viele Dinge, die ich musikalisch mache, scheinen die Drums ideal zu sein. Da ich eher aus der Rockmusik komme, und vernünftig klingende Drums nur schwer zu programmieren sind, kommen mir auch die vielen Midi-Files welche dort enthalten sind sehr entgegen, supi! :cool:

    Habe mir die Addictive Drums im Paket mit dem ADPak Retro vorhin gekauft!

    Vielen Dank für den Software-Tipp!

    @all

    Vielen Dank noch einmal für Euer Feedback, Ihr habt mir sehr geholfen!

    Beste Berliner Grüße
    Chandro


    P.S.
    @fab

    Mein X200 Thinkpad hat leider kein Touchscreen!
    Touchscreens gibt es nur bei den Tablet-Thinkpads. Ich habe zwar noch ein X60-Tablet (Multitouch) habe dort aber kein Live installiert so das ich es leider nicht testen kann.
    Was Thinkpads angeht, möchte ich Dir bei Interesse gern eine meiner Websites ans Herz legen - http://thinkpad-wiki.org
    Dort findest Du jede Menge Wissenswertes rund um die "legendären" Thinkpads. Meiner Meinung nach die besten PC-Notebooks die man für Geld kaufen kann...
    Solltest Du aus Berlin kommen, bist Du herzlich eingeladen beim "Berliner Thinkpad-Stammtisch" den ich seit 28 Monaten am jeden 1. Samstag im Monat veranstalte. Einer unserer Stammtischbrüder hat ein X200-Tablet, er ist fast immer da... :)

    @all
    btw.
    Ich veranstalte regelmässig (habe einen Laden) Stammtische rund um den Computer. Vielleicht wäre ein "Stammtisch der Computermusiker" für den ein oder anderen Berliner hier interessant?

    Welcome!
     
  8. fab

    fab -

    schade - aber danke

    habe ein t30 und ein t60...(-;

    SO36 - aber soo ein rechnerfreund bin ich ja nicht, benutz den halt einfach um musik zu machen. also lieber mal einfach ein bierchen im bateau.

    aha! wo denn? könnte das ja mal brauchen.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Maschine ist eine Art Groovebox. Für mich klingt deine Ausrichtung eher nach klassischer DAW, die sich zum komponieren (besonders bei Filmmusik) besser eigenet. zB Logic. Maschine ist eher gedacht für Beats und so weiter. Man KANN auch anderes, aber das System ist schon darauf optimiert. Exaktes Setzen von Samples und so im Film ist hier nicht vorgesehen, es arbeitet übrigens auch als Plugin

    Schwer tun in Drums: Ok, dafür geht es natürlich. Aber für Rock und so kann auch das ein oder andere Vorschlagsplugin auch eine Hilfe sein. Die Maschine geht mehr in Richtung Lauflicht und MPC-Denkweise. Passt also generell schon, aber schau dir mal andere Konzepte noch an oder probier sie mal aus, wenn das irgendwo geht.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    wär ich dabei , aber schön um 2 uhr mittags :mrgreen:
     
  11. Ich bin's nochmal! ;-)

    Sorry das ich mich die Tage nicht mehr melden konnte, hatte jede Menge reichlich Arbeit.
    Doch lieber spät als nie...

    Noch einmal vielen Dank für den Tipp zu Adictive Drums. Ist wirklich ein Klasse Plugin für Rockige Musik!
    Allerdings habe ich mir aus lauter Neugier und Spieltrieb nun doch noch die NI Maschine gekauft. ;-) Ein spannendes Teil...

    Hoffe, das ich bei Fragen zur Maschine noch hier posten darf?
    Nicht das Ihr mir nun den Kopf abreist, weil ich nicht auf Euch gehört habe...

    Ich möchte es einfach mal ausprobieren, zumal ich auch einen Faible für elektronische Musik habe.

    [​IMG]

    Beste Grüße an alle!
    Chandro

    P.S.


    Hier die Website zum Laden:
    Mein Laden ist in der Urbanstr. nähe Südstern
    http://pc-service-in-kreuzberg.de

    Greetings!
     

Diese Seite empfehlen