NI Maschine Studio

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von electrify, 1. Oktober 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    gibts irgendwo Maße? schaut ja schnuckelig aus :supi: die kleine MK2 find ich optisch viel besser + kompakt. Dies stimmt mich besonders kritsch, das wieder ein Produktfamilienmitglied fallen gelassen wird :cool:

    Maschine Studio inkl. Maschine 2 Software: ein Controller für 999,- Euro -> ups :doof:

    Das Studio-Modell hingegen ist schon ein gewisser Luxus, wie ihn allerdings kein vergleichbares Produkt derzeit bietet.

    ......................

    geile Aussage:

    Laut NI hat man sich bewusst dagegen entschieden, da die Steuerung mit Tasten, Pads und Endlosreglern präzisier ist. Speziell im Live-Einsatz kann ein entscheidender Fehlwisch die Performance ruinieren.

    wie kommen die nur auf diese Idee, wer Braucht denn ne Pegalanzeige :mrgreen: -> Ein neues, umschaltbares LED-Meter zeigt die Pegel von Group, Master usw.

    ....................

    bestimmt wieder nicht USB Powered only und Doch zu einer Audioschnittstelle hat man sich bei NI nicht durchringen können. :doof:

    aktueller Betriebssysteme, speziell Windows 8, angepasst werden kann = wer nutzt das überhaupt für Audio und warum??

    ....................

    was für ein "überfeature" was fast jede DJ software seit fast 10 Jahren kann: Übrigens wird die Sample-Erstellung von der neuen Overlap-Funktion und der Nulldurchgang-Erkennung beim Slicen erleichtert.

    Fazit: na klar musste NI auf die neue MPC reagieren und im Preis irgendwie mithalten, aber ich denke, das ist am Markt vorbei fürs Geld :floet:
     
  2. Re: Maschine Studio

    An der Machine Studio arbeiteten sie schon, als die MPC vorgestellt wurde.
    Ich hätte mir ja eher eine Maschine "Club" gewünscht...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    Und wie sollte die ausschauen?

    Ich hätte mir gewünscht, das die Maschine MK2 in allen Sparten abräumt. d.h. den Controller PUSH und den Controller MPC in einer ausgeklügelt programierten Option überflügelt, wie ich es von den Reaktor vs Clubhelden (Z1+ Z2+ X1 und DS4) erwarte.

    man, das muss doch möglich sein :selfhammer:
     
  4. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Wenn ich mir so einen Klotz auf den Schreibtisch stelle, erwarte ich ein eingebautes Audiointerface. Zumal bei diesem Preis. Aber die Software lässt hoffen. Auch wenn nirgendwo was von einem neuen Songmodus mit Scene- und Muterecording steht :?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    1. :supi:
    2. das darüber noch gar nicht geredet wurde und ich das als selbstverständlich, bei einer Controllergroovebox annahm, Songmodus mit Scene- und Muterecording :roll:
     
  6. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Bin vor allem mal gespannt, wie sich die neue Software auf den "alten" Controllern anfühlt. Wäre nett, wenn es für die 2.0 aktualisierte Faceplates zu kaufen gäbe.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    hab ich ja noch nie gelesen, deswegen erstmal:

    http://www.linguee.de/englisch-deutsch/ ... lates.html

    ich hab so ein Bauchgefühl, die alten Maschinen sterben, sonst kauft die Große nur keiner :shock:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    abgefahren das teil....

    am ende bleibt es aber eine rechnerlösung, audiointerface und computer müssen die performance bringen, sonst macht das nicht so viel spass.
    ich finde übrigens gut, dass das teil keine halbpatzige audiosoundkarte eingebaut hat. die angestrebte kundschaft hat oft schon sehr gute audiointerfaces (rme, motu etc.), ist ja jetzt nicht unbedingt eine "einsteiger-maschine".
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    ist auch ein Studiointerface only :mrgreen:
     
  10. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Glaub ich nicht. Die Große ist für viele zu teuer. 1000 Euro für einen fancy Controller plus Software ist kein Massenmarkt mehr.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    NI ist mit der Marktführer im DJ Sektor - Traktor -> die werden sich schon was dabei denken und wissen ihren Reaktor kontaktlos zu lenken auch ohne Audio
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    Ich versteh die Logik hinter diesen Controllern nicht (sind doch nur Controller, nichts anderes, oder?) .

    Wozu benötigt man an einem Gerät, welches an einen PC angeschlossen werden MUSS, diese 2 kleinen Winzmonitore?
    Das kann man sicher nicht auf den mittlerweile TV großen Monitoren darstellen?
    Oder ist das nur bling bling, oder soll das eine gewisse "Eigenständigkeit" für Uneingeweihte vortäuschen?
    Oder was ?

    na ja, wem's gefällt... :roll:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    o.w. :supi:
     
  14. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Ich finde Hardware-Instrumente und -Controller mit großen, hochauflösenden Displays ja auch irgendwie widernatürlich. Sieht zu sehr nach Computer aus. Das hatte mich schon bei der Fantom G gestört. Da war sogar ein Mausanschluss vorhanden. Irgendwann bekommt Maschine einen HDMI-Anschluss verpasst, an dem man dann einen Monitor dranknallt :lollo:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    der gedanke dahinter wird schon die eigenständigkeit sein, den laptop kann man auch zuklappen, hardware feeling... MPC ersatz, das finde ich sehr i.o.

    3 midi ausgänge und 1 midi eingang sind auch vorhanden.
    [​IMG]
     
  16. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Wenn ich mein Macbook zuklappe, gibt auch Maschine keinen Mucks mehr von sich. Ich finde bei der "mittleren" Maschine stellt sich schon der typische Groovebox-Flow ein. Die Maschine Mikro ist hingegen so Teil für Leute, die den Blick vom Computermonitor nicht lassen können. Auswahl ist aber immer gut.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    das kann man imho einstellen...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    an solch eine Innovation hab ich bisher ja noch nie gedacht...nun bringe mal keine Härten in Spiel bitte :mrgreen:

    Soundwave

    wenn die aber wieder extra Strom braucht, ist die Mobilität wieder futsch. wie schon bei der APC serie, mein größtes :doof:
     
  19. Re: Maschine Studio

    Einfach nach Insomniax oder so googeln. ist freeware fürn mac, macht genau das...
     
  20. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Re: Maschine Studio

    Insomniax ist aus 2006. Solche alten Systemhacks installier ich nicht gerne. Davon abgesehen schadet es ja nix, wenn das Macbook aufgeklappt ist. Beim Schneiden, Editieren, Benennen von Patches und solchen Dingen ist das Rechnerdisplay ja durchaus praktisch -- auch wenn man den "Rest" an der Hardware erledigt.
     
  21. Re: Maschine Studio

    Sieht ja ganz nett aus, aber zu dem preis?

    Da würde ich Push eher den vorrang geben mal auf mein schreibtisch zu stehen.
     
  22. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Re: Maschine Studio

    Seh ich ähnlich, hab die Maschine eigentlich schon aus meinem Setup geschmissen und dieser überteuerte Monster-Controller reißt es auch nich raus...
     
  23. moroe

    moroe -

    Re: Maschine Studio

    leider keine spur von mehr audio inputs - somit muss ich wieder eine extra daw für meine 16 stereo inputs verwenden

    keine erwähnung von midi features wie: arpeggiator, chorder, scale, sysex usw...

    damit für mich uninteressant

    ich habe jetzt jahre auf diese features gewartet und werde nun wahrscheinlich auf ableton und push umsteigen

    neben den displays könnten viel mehr buttons für direktzugriffe sein

    die shift funktionen auf den pads wurden auch weggelassen

    dadurch zuwenig direktzugriff auf dem gesamten controller - oft muss man menüs durchsteppen

    da hätte ich mir echt mehr von NI erwartet :mad:
     
  24. Kalt

    Kalt aktiviert

    Re: Maschine Studio

    Ich seh es als eine Bewegung im Markt , ....

    Interessant ist für mich gerade was Ableton in Verbindung mit Push daraus macht ,.... Also ich sag einfach mal ich kaufe mir dann wohl Push 2 im Herbst 2014 :)

    :agent:
     
  25. moroe

    moroe -

    Re: Maschine Studio


    ja ich werde auch auf push wechseln, hoffe nur push 2 kommt mit grafikfähigen displays fürs slicen und samplen


    brauch auch kein bling bling farb display wie maschine studio
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Maschine Studio

    die ersten und späteren userberichte von push werden interessant sein.


    was man nicht vergessen darf, der push controller wurde für eine fertige software gebaut, bei NIs maschine war das ganze konzept umgekehrt.
    deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass push das hardware feeling von maschine bieten kann. aber das ist nur theorie
     
  27. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    Re: Maschine Studio

    Push und grafikfähige Displays wird wohl so schnell nicht kommen, damit würde sich der Hersteller akai einfach ma ins Knie schießen, dann wären ihre MPC-Controller obsolet.
    Wer weiß, ob es da nicht sogar ein Abkommen zw. akai & ableton gab? :agent:
    Denke auch nicht, dass ableton so schnelllebige und für den User so kostspielige Produktzyklen fährt, wie NI mit ihren MK 1,2,3,4s...
     
  28. Maschine MK 2

    heute wurde die neue NI Maschine Studio vorgestellt.

    http://www.native-instruments.com/de/pro.../overview/

    zuerst hat mich die info umgehauen, da ich schon lange mit der maschine liebäugle, diese aber nie als vollwertigen DAW ersatz empfand.
    das soll ja nun anders werden, es gibt eine neue software (2.0), welche angeblich komplett neu programmiert wurde und mal wieder ganz besonders toll sein soll. nutzer der bisherigen maschines sollen für das update 90,-€ löhnen.

    ernüchterung stellte sich bei mir bei näherer betrachtung ein und dem preis von 999,-€.

    wenn ich das richtig sehe unterscheidet sich die neue maschine von den bisherigen durch eine neue editier sektion auf der hardware und 2 farb lcd-displays und 3 midi-outs und einen eingebauten ständer und eben um die neue software (welche man mit den normalen maschines aber auch bedienen kann)

    die änderungen an der hardware sind sicherlich gut, aber ich tue mich irgendwie schwer für ein hybridsystem knapp 1000,-€ zu investieren zumal die unterschiede zu den kleineren maschines sich ja auch in grenzen halten, bezweifle auch, dass die neue maschine in der produktion mehr als 50-80,-€ mehrkosten ausmacht. fand bislang auch die veranschlagten preise für die mkII ziemlig happig, zumal wenn man das mal mit dem arturia spark vergleicht...
    gut, die maschine kann mehr...aber 999,-€ ???

    kauft man sich demnächst eine mkII gibts die 2.0 software eh dazu, mit den knapp 300,-€ die man da spart, kann man sich noch nen hardware synth daneben stellen oder was anderes schönes machen.

    bin wiegesagt kein maschine nutzer, bin aber sicher, dass sich hier im forum welche tummeln.

    mich würde mal eure meinung dazu interessieren, denkt ihr es ist das geld wert bzw hab ich vll etwas entscheidendes übersehen was nun ganz besonders toll ist?
     
  29. Re: neue NI Maschine Studio

    Also mit dem Display und den Sequencer darin sehen finde ich schon geil. Somit noch viel weniger auf den Monitor schauen müssen.
    Der Preis pendelt sich schon noch ein. Ich muß auch nicht immer der erste sein der was kauft. Und erstmal abwarten was so geht und eben nicht.
    Aber ein kleines GAS Gefühl kommt bei mir schon auf muß ich sagen.
     

Diese Seite empfehlen