NI Maschine?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von midgenitt, 23. April 2009.

  1. guten abend leutz,

    bin grad am überlegen welche groovebox ich mir anschaffe es läuft wohlh darauf hinaus dass ich die NI Maschine kaufe.
    bin aber noch blutiger anfänger daher noch ein paar fragen:

    1. bei den berichten und google ist immer nur die rede von einem drumcomputer oder so... sind da jetzt auch synth`s drauf? oder wie muss ich das verstehen?

    2. kann ich über fruity loops sounds sampeln und dann in die ni maschine bzw. software laden?

    3. kann ich ein externen synthesizer zB. microkorg o.ä anschließen?

    4. wie funtioniert denn das system? also vom controller über usb midi out ind die soundkarte (pc) und dann ab in den mixer???
    welche externen soundkarten währen empfehlenswert?

    also wie gesagt ich produziere (wenn man des so nennen kann) erst seid nen jahr... kenn mich in der materie auch noch nicht so wirklich aus...
    also nicht lachen über die gestellten fragen!!!

    Danke im Voraus

    Beste Grüße
     
  2. Kalt

    Kalt aktiviert

    Hallo

    Also die Maschine kannst Du schon als Groovebox bezeichnen. Die auch ein paar Synth. Samples zu bieten hat.

    Die Maschine läuft einerseits allein ( eigenständig) oder nutzt die VST Schnittstelle die sicher dein Sequenzer auch hat.

    Deinen Externen Synth kannst Du dann entweder direkt in den Sequenzer einspielen oder du nimmst eigene Loops oder Samples in der Maschine auf auf und kannst diese dann wie alle anderen Samples nutzen.

    In das Maschinen Programm kannst Du dann auch alle Samples laden - nicht nur die sehr umfangreiche Libyer.

    Der Kontroller (die Maschine ) wird über USB an den Rechner gebunden und steuert da direkt das dazu gehörige Programm an.

    Bei Maschine gibt es nur USB , Midi In und Out.


    So - auf der NI Seite im Netz gibt es auch schöne Videos.


    Grüße ,...




    www.myspace.com/kaltsoundproduktion
     
  3. ok cool. das wollt ich hören :)

    aber was ich nicht versteh wenn ich dann von der maschine über midi out rausgeh wieso ich dann laut hersteller angaben ne gute soundkarte brauch...? wenn des ganze ja dann praktisch nicht über die soundkarte läuft???

    sorry check ich einfach nich..?
     
  4. Kalt

    Kalt aktiviert

    Naja, das kann ich auch nicht genau sagen - also bei mir geht es per USB in den Rechner - und der Rechner schickt mir dann meine Daten dann wieder über USB an mein Edirol M 16-DX ( was mein Mischpult und meine Soundkarte ist.

    Alle Rechen und Verarbeitungsschritte geschehen aber im Rechner!
    Maschine Hardware ist nur der Kontroller.







    www.myspace.com/kaltsoundproduktion
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Na ja, 'ne Soundkarte (auch gerne eine externe) brauchst Du halt, damit Du etwas hörst.
    Wo soll der Sound denn sonst herkommen?
    Höchstens aus der internen Karte von Deinem PC/Notebook.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    schau doch mal auf Amazona meinen Test an, da gibts ansich alle Antworten.

    Kurz:

    1)Ist ein Sampler, also nein, es ist kein Synth, hat aber Filter und so..
    2) Ja, jedes Sample kann man verwenden oder re-sampling..
    3) jain, aber bisher noch nicht steuern, dass kommt in einem Update, was bisher aber noch nicht da ist. Daher jetzt nein, bald ja.
    4)maschine ist software plus controller, ansonsten ähnelt sie der MPC, wenn sie Lautlicht hätte ;-)
    Soundkarten: Naja, Mac intern reicht erstmal, ansonsten die üblichen Teile, wäre eine eigene Frage, die mit der MAschine nix zu tun hat. Wie gesagt: Die Maschine ist eine Software und erzeugt daher an der Hardware keine Töne, sondern über die Soundkarte. Denk einfach an einen Softsynth..
     
  7. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Bis du mit Fruity einigermaßen vertraut?
    Da gibt es eine Art MPC als Software: die FPC.
    Das Teil zusammen mit den Automatisierungsfunktionen in Pianoroll und Playlist, ist ungefähr die Maschine. Nur halt noch mit 'nem hübschen, funktionellen Controller dazu.
     
  8. am allerbesten - ruf bei nem Musikalienhandel in deiner Nähe ob du die Maschine dort antesten kannst - wenn ja fahr vorbei und teste mal in Ruhe und löcher den Fachverkäufer mit deinen Fragen - ich denke dann weisst du wirklich ob Maschine das richtige für dich ist
     

Diese Seite empfehlen