nichtmal Credits - was jetzt?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Summa, 25. November 2011.

  1. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist das jetzt 'ne Form des viralen marketings? Ansonsten macht man das mit dem Kumpel erst mal privat aus, bevor man sowas ins Forum traegt. Ruf ihn an, frag was passiert ist, vielleicht klaert sich die Sache dann von ganz alleine auf.
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Was willst Du machen? Credits auf ´ner Platte sind immer nett im Sinne von "winke-winke" und "ich hab´ euch alle richtig lieb!", aber einfordern kannst Du sie nicht. Ich weiß nicht, auf wievielen Platten ich mitgespielt habe und nicht draufstehe...

    Solange Du Deine Kohle bekommst, ist doch alles easy, Mann. Und wenn nicht: Pumpgun oder Anwalt.

    Stephen
     
  3. Steril707

    Steril707 Tach

    Immer sehr ärgerlich sowas...
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ich kann Dich absolut verstehen!

    Als bei uns so 1993 die ersten Plattendeals anstanden ist unser gesamter musikalischer Freundeskreis daran zerbrochen.
    Wir waren so um die 8 freundschaftlich verbundene Leute die Techno geil fanden und auch selber gemacht haben.
    Wir wollten zusammen Stücke machen und auch zusammen an die Plattenfirmen zwecks Veröffentlichungen herantreten.

    Es kam wie es kommen mußte, die Möglichkeit berühmt zu werden hat einige Leute dazu gebracht die ganze freundschaftliche Sache zu zerstören. Es wurde angefangen die Beiträge einer jeden einzelnen Person zu den Musikstücken in % einzuteilen, wobei Beats mal galten und mal nicht. Das war natürlich sehr wichtig, wenn es um die zu verteilende Kohle ging.
    Es wurden hinter dem Rücken eines anderen Deals verabredet und auch bestimmte Dinge verheimlicht.
    Ideen geklaut, als die eigenen ausgegeben, Leute ausgenutzt, gelästert und gelogen.

    An der ganzen Sache habe ich echt lange zu knabbern gehabt, heute kann ich nur drüber lachen.
    Berühmt und reich ist keiner geworden. War es das wert?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    :lollo:



    ne im ernst, scheiss drauf. ein pseudokollege weniger. abhaken und gepflegt den mittelfinger ziegen und sich anderen projekten widmen.
    solche superfreunde findest du an jeder ecke... und wenn man solche freunde hat braucht man sicherlich keine feinde.
    anderseits, ich würd mal anklopfen und nach der befindlichkeit fragen.. :floet:

    hab da auch schon sachen erlebt, jetzt nicht auf musikalischer ebene ,aber solch erlebnisse lassen sich ja auf den ganzen alltagsbereich projezieren. enttäuschungen,tragödien und derlei--- hoffe du verstehst was ich damit sagen will...

    kopf hoch und einfach durchs feuer hindurch gehen mit gezücktem mittelfinger. evtl vorher sien studio mit nem molli abfackeln <-- spass.
     
  6. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Aufjedenfall erstmal kühlen Kopf bewahren, vieleicht hat sich dein Kumpel einfach nix dabei gedacht, sowas passiert oft, und ist mir auch schon passiert.Ich würde ihn erstmal ruhig drauf ansprechen warum er dich nicht miteinbezogen hat, und das du es toll gefunden hättest wenn wenn er dich in den Credits auch erwöhnt hätte. Die wenigsten denken leider daran, das hat unterschiedliche Gründe. Deshalb gleich die Freundschaft aufs Spiel setzten würde ich nicht. Freundschaft ist oftmals viel mehr Wert als Money&Fame. Ich würd erstmal das Gespräch suchen, man kann sich bestimmt arrangieren.

    Für mich klingt es auch so als hättet ihr spontan gejammt, und er dann später ein paar verwertbare Sachen in das als Release eingebunden hat, dann darf man da auch nicht zuviel erwarten.

    Man neigt auch schnell zu Neid wenn der Freund/Kollege aufeinmal Erfolg hat, wo man ihn doch vieleicht selber über die Jahre unter die Arme gegriffen hat, oder ihm vieleicht noch erklären musste wie´s funktioniert, oder wie in deinem Fall den Namen für das Projekt, sowie ein paar Chords und Pattern selber gemacht hat.

    Das ist mir schon öfter passiert, das ich zusehen musste wie um mich herum meine ganzen Musikerkollegen das fette Geld machten, berühmt wurden und ich immer leer ausging, und das wo ich teilweise ihnen mit meinen ganzen Know-How und meiner Hilfe über die Jahre unterstützt hatte. Letztendlich ist es bei mir immer an meiner eigenen Perfektion gescheitert, die ab einem gewissen Grad gegen einem selbst arbeitet. Oft liegt es an der eigenen Unfähigkeit, doch man schiebt die Wut letzendlich nie auf sich selbst , und sucht meisten eine andere Projektiosfläche. In dem Fall ist es vieleicht dein Freund...

    Also so war´s halt oft bei mir, muss nicht heissen das es bei dir auch so ist. ;-)
     
  7. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Manchmal kommt die traurige Erkenntnis, dass man bei einigen "Freundschaften" einfach
    einen abrupten Bruch hinnehmen "muss" und künftig das anders gestaltet, wenn das in einen
    gemeinsamen musikalischen Output tendiert.
    Einfach viele Tage ins Land gehen lassen und weniger darüber nachdenken, dann vergeht der Frust.


    Gruss
     
  8. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Wusste ich doch.. ich kanns doch nicht machen :cry: bin nämlich beschnitten.

    Kann ich so nachvollziehen, aber das tolle an elektronischer Musik ist ja man kann sie völlig unabhängig machen, dazu braucht man weder Übungsraum, noch irgendwelche unzuverlässige, ideenklauende Bandkollegen, die immer zu spät kommen oder die Note nicht treffen... ;-)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Habe etwas vergleichbares ebenfalls erlebt, auf der CD stand auch nichts, bin mit dem betreffenden nur noch entfernt bekannt und weiss bescheid, wie man so tickt.
    IdR geht das nur mit einer Aussprache, wenn dir das zu fadenscheinig ist oder doch ehrlich rüber kommt musst du oder ihr eh selbst entscheiden. Meist hat sowas auch Auswirkungen darauf, wie du später handeln wirst und deinem Kollegen später so gegenüber handeln wirst. Denke, das ist der eigentliche Kern dieses Problems. Alles andere ist ja eher indirekt. Selbstverständlich wäre es üblich Mitarbeit anderer anzuzeigen (Mixing, Mastern und kleine Sachen als Credit, Beteiligung als Credit oder als Namensnennung am Track mit oder ohne "Job" den man gemacht hat und bei gleichwertigem Jam halt einfach 2 Namen und fertig. Habs selbst immer so gemacht, dass alle die wirklich Musik gemacht haben da gleichwertig genannt werden, dann gibt es idR keine Probleme. Bei deinem Problem hilft nur ein Zur-Rede-Stellen und klare Aussprache mit Ergebnis. Das kann ja auch gut enden. Im Nachhinein lässt sich natürlich da wenig drauf schreiben, aber es gibt auch Aufkleber.

    Ums anders zu sagen: Moralisch ist das eigentlich selbstverständlich, dass man erwähnt wird, einfach weils korrekt ist - es sei denn man bittet speziell drum nicht aufzutauchen oder wegen Gema als Name nicht drin zu stehen und lieber als Paul Dingenskirchen, damit das nicht extra kostet oder sowas, hats alles auch gegeben - aber sollte man halt kurz belabern vorher, sieht ja aus das das eigentlich passiert ist - Dann ist es menschlich und rechtlich eine Enttäuschung, die sogar justiziabel ist, du könntest quasi den zum Ändern zwingen wenn es sein müsste. Fragt sich, ob man das tut.
     
  10. Sorry, aber wenn Du nicht nachweislich als aller erstes versucht hast, mit ihm darüber zu reden, dann fehlt es allen nachfolgenden "strengeren" Aktionen zumindest an moralisch/ethischer Grundlage. Und auch beim gerichtlichen Vergleich wirst Du ziemlich doof da stehen, wenn Du nicht zuvor Deinen guten Willen gezeigt hast (hab ich selbst mal bei einem Prozess erlebt, bei dem ich als Zeuge teilnehmen musste).
     
  11. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Die gerichtliche Variante würde ich sein lassen!
    Aufgrund von eigenen Erfahrungen muß ich Dir sagen das sich so etwas vielleicht ab einem Streitwert von 5000€ aufwärts lohnt, und Du, selbst wenn Du nicht selbst am Prozess teilnimmst, vor lauter Gram und Ärger mindestens ein Jahr deines Lebens verlierst!
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Ratschläge sind auch Schläge.

    Mit ihm gesprochen hast Du schon? Zeigt er sich einsichtig? Oder tut er so, als sei er das Opfer oder wüßte gar nicht, warum Du Dich so aufregst? Dann spare Dir lange Erklärungen -- die fallen sowieso nicht auf fruchtbaren Boden --, hau ihm ein paar in die Schnauze (möglichst ohne Zeugen), zertrümmere sein Lieblingsspielzeug, piß in seine Lieblings-Zimmerpflanze, treibe Schindluder mit seiner Freundin und schick ihm Bilder davon. Das Blöde daran ist nur: Du handelst und verstrickst Dich dadurch selbst immer tiefer in die Sache.

    Nee, ganz im Ernst: Sowas gehört sich nicht. Du solltest ihn daran erinnern, daß mündliche Absprachen unter Ehrenleuten de facto bindend sind und Du bei ihm nur zu dem Schluß kommen kannst, daß er kein Ehrenmann ist. Ohne Vertrag hast Du natürlich keine Chance, aber andererseits: Wenn Du nicht handelst, sondern Dich zurücklehnst, wirst Du Dich vielleicht eines Tages daran ergötzen können, daß sein Karma auf ihn zurückkommt.

    Stephen
     
  13. marc

    marc Tach

    @Trojax
    Das tolle an elektronischer Musik ist ja man kann sie völlig unabhängig machen, dazu braucht man weder Übungsraum, noch irgendwelche unzuverlässige, ideenklauende Bandkollegen, die immer zu spät kommen oder die Note nicht treffen...
    :supi:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin in Lissabon im Sommer in der Straßenbahn von einem Taschendieb bestohlen worden. Ich war wütend. Auf mich, denn man hatte mich gewarnt und ich hatte gedacht, dass mir das nie passieren würde.
     
  15. micromoog

    micromoog bin angekommen

    Sei doch froh, dass dein Name nicht erwähnt wurde, sowas kann nämlich auch nach hinten losgehen.

    "so ein Schrott, ja nee is klar, XY war ja auch mit dabei..."
     
  16. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    wer es nicht anders kennt und sich in seinem Zimmerchen einschließt, verpasst das Beste am Musik machen. Das Zusammenspiel mit anderen ist natürlich nicht immer nur erfreulich, jeder hat mal Höhen und Tiefen und wenn man selbst gerade eine Hochphase erlebt und der/die Mitmusiker einen runterziehen, ist das wirkllich sehr bitter. Andererseits gibt es kaum schönere Momente wenn man, ohne sich zuvor abgesprochen zu haben, miteinander improvisiert und die Musik plötzlich "explodiert". Das sind vor allem solche Augenblicke in denen selbst man etwas spielt und gerade als man den Gedanken hat: "jetzt müsste hier dieser oder jener Klang auftauchen und eine Melodie spielen" (mal als Beispiel), passiert genau das. Dann ist Gänsehaut pur angesagt.
    Man kann auch andere Musik ganz alleine machen, dazu gibt es Mehrspurverfahren - aber ich würde es nicht als erstrebenswert bezeichnen. Das Problem ist nämlich, dass es ohne "musikalische Dialoge" an Anregungen fehlt. Ich denke sogar, dass die EM dieses weit verbreitete "musikalische Inzucht" (ummz ummz ummz) schön längst überwunden und sich weiterentwickelt hätte, wenn es mehr EM_Gruppen geben würde und weniger Eigenbrötler.
     
  17. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Man sollte natürlich immer nach dem Grundsatz "Erst denken, dann handeln!" vorgehen, was sicherlich nicht leicht ist, wenn es in Bereiche geht, wo man empfindlich ist. Vor allem sollte man dann nicht handeln, wenn das eigene Urteilsvermögen durch verstandvernebelnde russische Vitamine beeinträchtigt ist. Von daher betrachtet war es wahrscheinlich gut, daß Du erst hier gejammert und *dann* erst über disziplinarische Maßnahmen bei Deinem Mitstreiter sinniert hast.

    Unter´m Strich läßt sich wohl sagen: Ärgerlich ist es ohne Frage, aber einen Großteil des Ärgers hast Du Dir selbst gemacht (hm, lecker, Selbstgemachtes...).

    Stephen
     
  18. Zolo

    Zolo Tach

    Naja wäre halt problematisch wenn man nicht erst nach einer Lösung sucht sondern gleich losmeckert weil man so Hitzköpfig ist. Ausm Forum nach zu urteilen könnte ich dir eine gewisse Hitzköpfigkeit zutrauen :cool:

    Ich wurde da auch schon von lockeren Kumpels entäuscht. War vielleicht wirklich nur ein Missverständniss, aber ich war auch stinksauer und wollte nichts mehr von ihm wissen.

    Komisch, ich selbst könnte das gar nicht. Aber vielleicht sinds manchmal wirklich missverständnisse oder missgeschicke. Keine Ahnung, aber ist doch keine Lösung.

    Mich tröstet, daß diese Leute dann eh nichts mehr alleine auf die Kette bekommen. Gerade wenns ein bischen erfolgreicher war ist der Druck danach enorm groß. Das ist ja schon schwierig wenn man es mit komplett mit seinen eigenen Ideen geschafft hat :mrgreen:
     
  19. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ich schätze diese Selbstreflektion, und erkenne mich darin auch teilweise selber. Aber bei mir hat dieses: ich muss härter an mir und meiner Musik arbeiten Mentalität, dieses dogmatische halt, eher dazu geführt das ich kontraproduktiv wurde. Das wichtigeste ist wohl der Spaß an der Sache, und das man sich nicht zu Ernst nehmen darf. Also ich fahr damit besser, aber da ist wohl jeder anders veranlagt.
     
  20. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich werd schon ganz kribbelig beim lesen. Jamsessions machen schwerstabhängig! Heroin ist Kindergarten dagegen.
     
  21. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Da ist auch aufjedenfall was dran, würd ich so unterschreiben.
     
  22. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    "Vor Verwendung des Mundwerkes Gehirn einschalten." (Mein Vater)

    Stephen
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein solches Problem kann man durchaus mal als Grundlage nehmen wie andere darauf reagieren, ist doch nichts bei da mal zu fragen. DamDuram brauchte sich nicht einmal so zu entschuldigen und selbst zu zerlegen. Dafür ist ja unter anderem so ein Forum da.
    Solang nicht alle es eh gewusst haben und immer besser wussten ist das eine nette Art Meinungen einzuholen. Man muss leider auch div. Spott mitnehmen, egal bei welcher Frage, sogar wenn man einfach keine Ahnung hat oder irgendwas technisches oder so...
     
  24. tomk

    tomk bin angekommen

    :mrgreen: Freue mich für dich, und ich hoffe es klappt jetzt alles so wie es sein soll.
    Und vielleicht kannst du ja jetzt auch eure Freundschaft weiter pflegen. ;-)

    (Alter.... das Affenschnipibild ist der BÜÜÜÜÜRRRNERRRRR :lollo: )
     
  25. Zolo

    Zolo Tach

    Gut zu wissen für die Zukunft :wft:
     

Diese Seite empfehlen