Nichts ist heilig: Moog auf dem iPhone

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von XCenter, 12. Oktober 2010.

  1. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genialer Schachzug!

    ...dazu passt dann auch der Slim Phatty, mit USB Anschluß...
     
  3. fab

    fab -

    @pulsn: USB und iPod - wie geht das?

    zeigt, dass moog offensichtlich etwas gegen softwarepiraterie hat: moog filter auf UAD und für iOS, aber nicht für OSX/WIN.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du siehst einen Zusammenhang, wo keiner ist.

    Und JEDE Softwareproduzierende Firma hat etwas gegen Softwarepiraterie. Aus verständlichen Gründen. Aber das ist vermutlich nicht der einzige Grund warum es nicht als VST für OSX/Win kommt. Mach etwas so exklusiv und hip, das die "hippen" (übersetze mit hipseinwollenden) Leute es Kult finden und die Firma dahinter Kult finden. Geniale Strategie.
     
  5. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moog Inc. versucht nur im Haifischbecken zu überleben, wie jede andere Firma auch. Nur vom Verkauf von exklusiven Instrumenten für eine exklusive Käuferschicht allein kann man nicht leben...siehe Clavia.
     
  7. fab

    fab -

    also ist die verbindung zwischen slim phatty (ein wort wie eine hängetitte) und iOS filter keine physische möglichkeit (USB), sondern der gedanke, dass beide produkte käuferschichten jenseits der exklusiven - zu denen bekanntlich herr pulsn gehört - erreichen sollen?

    selbstverständlich sollte moog sinnvollerweise VST/AU herausbringen, wenn sich das kaufmännisch lohnt. dass software oftmals als "nicht-exklusiv" im von pulsn definierten sinne angesehen wird, dürfte daran liegen, dass viele sie sich ohne gegenleistung beschaffen. so weckt man natürlich keine begehrlichkeit.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn du mir nicht zustimmst, kannst du das gern auch so schreiben. Da mußt du nicht die beleidigte Leberwurst spielen. Und zu welcher Käuferschicht ich gehöre, kannst du nicht beurteilen, da du mich nicht kennst. Also laß uns doch bitte im normalen Ton weiterdiskutieren.

    Neue Käuferschichten, oder auch bestehende an die Firma heranzuführen, mit deren Produkten bekannt zu machen (in der App gibts einen Link zur Moogsite, wo Moogerfooger und T-Shirts bestellt werden können) wird wohl die Strategie sein, bei dieser App. Slim Phatty als eher niederpreisiger Synth stellt dann auf der Hardwareseite der günstigste Einstieg in die Moog Synthesizer Welt dar. Für den Laptopmusiker ideal, der sonst nur mit Softsynths arbeitet, da mit USB Anschluß versehen. Durch die App geführt, sieht der Interessierte dann das Moog auch Hardware herstellt und so führt eins zum anderen. Und im untersten Segment hatte Moog bisher den MFB, Dark Energy, Vermona und Dave Smiths nicht viel entgegen zu setzen. Das ist jetzt anders.

    Die künstliche Verknappung durch, vielleicht auch momentan nur, Nichtherausgabe auf bestimmten Plattformen könnte Teil dieser Strategie sein.

    Das muß man nicht mögen. Ich finds auch nicht unbedingt toll, aber die Strategie könnte aufgehen und ich halte es für einen klugen Schachzug. Korg hat auch nichts anderes gemacht und da hat sich auch niemand drüber aufgeregt.
     
  9. fab

    fab -

    deine vorliebe für die geräte der firma beschreibst du doch hier immer wieder. also zählst du dich offenbar zu einer exklusiven schicht, die exklusive instrumene besitzt. das ist doch etwas schönes.
     
  10. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Jetzt FETZt es! :mrgreen:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deine Schlußfolgerung ist nicht richtig, da du mich nicht kennst. Im Gegenzug könnte ich ja schlußfolgern, daß du einen Kreuzzug gegen die Firma Moog, Menschen die Moog kaufen, oder haben wollen führst. Aber schade daß du lieber auf meine Vorlieben eingehst, anstatt mal etwas konstruktives zum Thema beizutragen.

    Daher stehst du ab jetzt auf meiner Ignore Liste. Tschüß! :fawk:
     
  12. fab

    fab -

    hatte da jetzt auf etwas schlagfertigeres gehofft.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö. Der Kollege hat keine Argumente mehr, wichst nur noch dumm rum mit persönlichen Angriffen, weil ihm langweilig ist. Das finde ich wiederum langweilig. Und weg ist er.
     
  14. Zolo

    Zolo aktiviert

    Alles andere wäre ja auch Blöödsinn :fawk:
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    So ist es.
     
  16. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Das bricht mir mein analoges Herz. :sad:
     
  17. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    marketing sonst nix...
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

  19. novosonic

    novosonic aktiviert

    Sowas ist echt nur peinlich für ne Firma die für feinste analog Hardware steht. Schönes Eigentor.
     
  20. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Verstehe ich nicht. Kannst Du das etwas weiter ausführen bitte?! Was ist peinlich?
     
  21. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Oha, Edelmanufaktur macht sich die Finger mit Baba-Software schmutzig? Komische Auffassung.
     
  22. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Wo ist Moog denn noch `ne Edelmanufaktur?
     
  23. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Eben, von wegen "peinlich" und "Eigentor".
     
  24. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Naja, vielleicht verdienen die damit mal wieder richtig Geld und stecken das in die Entwicklung neuer "feinster" Hardware. Außerdem ist ein iPhone/iPad auch feinste Hardware. Also passts doch.
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    http://createdigitalmusic.com/2010/...-filtatron-an-iphone-ipod-touch-app/#comments
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    Einen ähnlichen Deal gab/gibt es mit Arturia beim Produkt "Moog V"
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na also...da hätten wir dann das VST/AU. Jetzt wieder alle glücklich?
     
  28. tom f

    tom f Moderator

    1: moog war nie heilig

    2: wenn ich schon sowas lese wie: "The ‘Gateway Drug To Analog Gear’" kommt mir das lachen denn zu behaupten ne simulation auf nem handy se ne einstiegsdroge für echtes gear ist so doof wie "sockenlöcher flicken macht geil auf fickem"

    3: über sinn und sinnfreiheit von dem tool auf dem eier-phon kann man sowieso streiten

    4:hauptsache die graphik potis sehen violl echt aus - hey - it cant be wrong :fawk:


    aber gut es wird schon wem gefallen und die heinis sollen dann halt zahlen dafür daß sie aufm telephon das echte naturlederimitatersatz-dingens haben *gääähn*

    freu mich ja schon auf die ersten chart hits von so 6klässllern die ihre ganze produktion inkl. mastering am eierphone5 mit gewarezten "analog" apps gemacht haben - direkt ans label geuploaded und schon platin - brave new world
     
  29. tom f

    tom f Moderator

    ach und ich vergas: wie INNOVATIV...ein programm das so tut als wäre es ne hardware kiste - wow ..warum hatte noch keiner die idee vorher????
    und was macht mah dann damit? jagt man mutti beim telefonat durch den lowpass?
     
  30. Moogulator

    Moogulator Admin

    Du verstehst den Sinn von "Promo", oder?
     

Diese Seite empfehlen