NM G2 defekt - und jede Menge Frust ...

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Horn, 25. Juni 2010.

  1. Horn

    Horn ||

    Puh, ich muss mir hier einfach mal den Frust von der Seele schreiben.

    Mein NM G2 ist defekt. Stand-alone funktionierte immer alles prima. Aber wenn ich den Synth an den Computer anschloss, ging nach kurzer Zeit die USB-Verbindung verloren und es kamen abwechselnd die Fehlermeldungen "USB-Connection: Lost Contact" und "Major Error". Natürlich habe ich alles Mögliche versucht, um dem Problem Herr zu werden. Es zunächst auf meinen Mac geschoben, dann auf die Software, dann auf die Kabel und dementsprechend verschiedene Software- und OS-Versionen probiert, mit verschiedenen Computern (unter anderem auch mit einem Windows-PC) getestet, Kabel getauscht, verschiedene Software immer wieder neu installiert: das Problem blieb.

    Gut, dann war meine Vermutung, der USB-Controller sei vielleicht kaputt. Im E-Mail-Austausch mit Clavia wurde mir das als mögliche Ursache bestätigt. Für die Reparatur wurde ich an den Fachhändler verwiesen, der wiederum den NM G2 beim Service einschicken solle. Gut, das habe ich dann gemacht.

    Der Herr beim Clavia Service in Deutschland war dann auch sehr freundlich, nahm mit mir persönlich Kontakt auf, erklärte mir, dass der Umweg über den Fachhändler eigentlich nur für Garantie-Reparaturen erforderlich sei, was man bei Clavia offensichtlich nicht gewusst hatte. Auch mein Fachhändler war sehr freundlich und gestattete dem Service, die weitere Transaktion mit mir direkt abzuwickeln. Ich erfuhr, dass beim Transport das Daten-Rad kaputtgegangen war, dass in der Tat der von mir beschriebene Fehler vorliege und dass der Tausch des USB-Controllers eine mögliche Lösung sei. Es könne aber auch sein, dass dies nichts bringe und gleich das komplette Mainboard getauscht werden müsse, was dann ziemlich teuer werde.

    Anfang dieser Woche dann die erfreuliche Nachricht, USB-Controller getauscht, Synth funktioniert wieder. Reparatur bezahlt, Gerät zurückgeschickt. Angeschlossen. NICHTS. Nun wird der NM G2 vom Computer gar nicht mehr erkannt. Vorher lief der Editor mit dem Synth ja wenigstens noch ein paar Minuten, sodass man wenigstens kurz ein paar Patches hin- und herspeichern konnte. Jetzt geht gar nichts mehr - und das nach 2 Monaten Wartezeit.

    Nun hab´ ich den Kaffee absolut auf. NIE WIEDER ein Synth, der sich nur mit Hilfe eines Computers vollwertig editieren lässt!!! Mainboard tauschen sinnvoll? Das ist die nächste Frage, denn ich gehe jede Wette ein, dass dies die Empfehlung des Clavia-Services sein wird. Ich glaube aber nicht, dass ich noch mehr Geld in meinen G2 investieren möchte.

    Hat jemand von Euch einen Rat? Oder ist jemand von Euch technisch versiert und möchte mir den defekten G2 vielleicht günstig abkaufen?
     
  2. b166er

    b166er -

    Erstmal herzliches Beileid zu dieser Leidensgeschichte, sowas braucht ja echt kein Mensch.

    Ich würde zumindest nochmal überprüfen, ob nicht doch irgendwie eine USB-Kommunikation möglich ist, also nochmal die Orgie mit Kabeltest und anderem Rechner. Es könnte ja sein, dass das neue Board jetzt zicken macht, weil Clavia inzwischen einen anderen Controller verbaut und _der_ jetzt nicht kompatibel ist.

    Wie lang ist denn das USB-Kabel zwischen G2 und Rechner ? Und was hängt da noch so alles am USB ? Im Zweifel mal alles abbauen, was nicht gebraucht wird und nochmal testen. Mac oder PC ? Auf jeden Fall würde ich mal nach einem USB Tool schauen, dass tiefer ins System kucken kann. Zur not mal ne Linux Boot CD einlegen und mit lsusb nachkucken, was sich da tut. Bei mir wurden mal Geräte nicht erkannt, sobald ich sie über einen Hub angeschlossen hatte, direkt gings. Ich hatte auch schon das Phänomen, das beim exakt gleichen Rechner mit zwei OS unter Windows Geräte nicht erkannt wurden, die unter Linux mit lsusb sichtbar wurden.

    Ist jetzt alles Gestochere im Nebel, aber evtl. hilft´s ja was. Ich drück die Daumen !
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    a) auf eine Reparatur hast du Sachmängelhaftung - wenn die schreiben, dass er wieder geht, dann muss er das auch tun.
    b) probier es mal an einem Rechner, an dem der Synth noch nie dran war - vielleicht hat sich da was im Treiber verhakelt.
    c) man kann auch Läuse UND Flöhe haben: mindestens anderes Kabel & anderen Port solltest du ihm gewähren.
     
  4. Horn

    Horn ||

    @ a) Das war alles nur mündlich am Telefon. Außerdem hat mich der Clavia Support vor dem Tausch des USB-Controllers darauf hingewiesen, dass sie nicht dafür garantieren können, ob und wenn ja, wie lange, dann alles wieder funktioniert. Das ist eben der Mist mit der Digitaltechnik. Ich will da jetzt auch nicht auf irgendein "Recht" pochen, da sich die Leute nach meinem Eindruck bisher fair und offen verhalten haben. Die müssen ja schließlich auch ihr Geld verdienen.
    @ b) Das werde ich auf jeden Fall machen. Aber meine Hoffnung ist gering.
    @ c) Anderes Kabel etc. habe ich schon probiert: nutzt leider nichts.

    @ b166er:
    Es handelt sich um einen Mac. Aber in der Vergangenheit war das Verhalten des Synths am Mac und an PCs immer gleich. Trotzdem werde ich natürlich die von Dir genannten Vorschläge noch einmal durchgehen. Aufgrund meiner bisherigen Erfahrungen und der schon gemachten Versuche ist meine Hoffnung aber, wie oben schon gesagt, gering.

    Vielen Dank jedenfalls für Eure Tipps. Das muntert zumindest ein klein wenig auf.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schreib Hans Nordelius persönlich an und schildere ihm den Vorfall und deine Enttäuschung und Verärgerung. So wie ich ihn kenne, wird dein Problem zufriedenstellend gelöst werden.
     
  6. Horn

    Horn ||

    Hast Du da eine E-Mail-Adresse?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nimm Papier und Tinte, das kommt immer gut an.
     
  8. Horn

    Horn ||

    Ich dachte, Du KENNST Herrn Nordelius. Trotzdem vielen Dank für den gut gemeinten Rat.
     
  9. Zolo

    Zolo aktiviert

    Schonmal überlegt das dein USB Port am Rechner ne makke hat o.ä. und den G2 zwei mal zerschossen hat ?
     
  10. ...ich hatte ja vor Monaten ein ähnliches Problem - einen G2X, der ewig zum Booten brauchte/gar nicht mehr bootete, und jede Menge Major Errors berichtete...

    ...in meinem Fall hat nur der Mainboard-Tausch wirklich was gebracht - und in meinem Fall hatte ich Glück im Unglück, weil er in der Garantiezeit ist, und direkt vom spanischen Distributor gekauft worden war - da machte der G2X zwar relativ weit weg von zuhause seinen Erholungsurlaub, aber alles lief problemlos und für mich kostenlos...

    ...für den Fall, daß Du Dich wirklich von Deinem G2 trennen willst, schick mir doch gerne eine PM...

    ...raten tue ich Dir allerdings, es auf jeden Fall noch weiter zu versuchen - ich kratze nach wie vor nur an der Oberfläche der Möglichkeiten des G2 rum, aber hergeben will ich ihn auf keinen Fall mehr...der macht einfach Spaß - richtig Spaß!...
     
  11. Horn

    Horn ||

    Ja, schon mal überlegt, aber das ist ausgeschlossen, da es mit keinem anderen USB-Gerät jemals Probleme gab (und ich habe viele) - außerdem habe ich den NM G2 ja auch testweise mit einigen anderen Rechnern verbunden.

    Das kann ich nachvollziehen. Ich habe in der Zwischenzeit schon ein wenig mehr getan als nur an der Oberfläche des G2 zu kratzen. Ich hatte wirklich gedacht: dies ist der perfekte Synthesizer für mich, der im Grunde alles kann, was ich möchte. Andererseits bin ich durch die gemachten Erfahrungen sehr frustriert und habe generell meinen Glauben an Computer-basierte Lösungen verloren. Stand-Alone-Hardware macht einfach weniger Ärger. Ich denke, ich gehe zurück zu analoger Hardware.
     
  12. tomcat

    tomcat -

    Hast was gezahlt für die Rep? Wenn ja hast du ja den Beleg für die Sachmangelhaftung.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    USB-Schnittststellen können praktisch keine angeschlossenen Geräte zerstören, zumindest nicht, ohne dass das verursachende Gerät ebenfalls Rauchwolken spuckt. (Blitzschlag, fiese Netzteilfehler... )

    Die Schnittstelle ist dafür gemacht, vom Anwender im Betrieb häufig an- und abgesteckt zu werden. Und das klappt mit üblichen Geräten auch völlig problemlos.
     
  14. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

  15. Horn

    Horn ||

    Danke für die Links. Offenbar bin ich mit meinem Problem nicht allein. Ganz schöner Mist.
     
  16. ...aber, wenn ich das richtig lese, dann konnte eines der Probleme mit der Neuinstallation der G2-Software auf dem Editor-Rechner (=Neuinstallation des wohl proprietären Treibers) behoben werden, oder :?: ...

    ...das wäre ja dann womöglich eine einfache und schnelle Lösung - hast Du das schon versucht?...
     
  17. Horn

    Horn ||

    Ja, natürlich. Wenn Du die Threads komplett liest, siehst Du, dass es für mehrere Leute, die dort schreiben, offenbar keine einfache und schnelle Lösung gegeben hat.
     
  18. ... :sad: ...ich habe die threads überflogen, ja - schade...
     

Diese Seite empfehlen