Nord G2: Quad Sägezahn Subharmonic Multiplexer

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tim Kleinert, 8. Februar 2017.

  1. Habe eine Technik entwickelt, um aus einem Sägezahn-Oszillatormodul den für das Anti-Aliasing zuständigen BLEP-Impuls quasi "herauszuschälen". Damit lassen sich dann mit Clockdividern prima in ganzzaligen Teilfrequenzen BLITs generieren, die dann integriert zu subharmonischen Sägezähnen werden -selbstverständlich ohne Aliasing. (Resp. mit sehr wenig, denn integrierte BLITs werden nicht ganz so sauber wie BLEPs.)

    Der handhabungsmässig selbsterklärende "Building Block" generiert 4 subharmonische Sägezähne von einem Master-Sägezahn (OscA-Variante, denn die hat besseres Anti-Aliasing als die "billigeren" Kandidaten), und findet sich hier:
    http://electro-music.com/forum/viewtopic.php?t=68192

    cheers,
    t
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    BLIT und BLEP bedeutet was?
     
  3. starling

    starling Guest

    Band Limited Impulse Train und Band Limited Step

    VA funktioniert oft so, daß entweder so ein Impulse Train integriert wird (aufsummiert),
    oder daß Band Limited Steps zu einer naiven rohen Sägezahnform addiert werden.
    Sind zwei verschiedene Methoden für VA Wellenform.

    Er subtrahiert vermutlich den naiven Sägezahn von der antialiasten Welle die der Nord macht, um damit BLITs zu machen,
    aus denen man wieder VA Wellenformen machen kann, aber soll er es erklären.
    Das nur damit Du heut nacht gut schlafen kannst.
     
  4. So ist es. :nihao: Obwohl BLIT+Integration wohl eher als veraltet gilt.

    Das wäre die sauberste Methode, aber auf dem G2 so zu umständlich. Ich schäle den BLEP-Impuls raus indem ich die Sägezahnwelle ableite (sample[z] minus sample[z-1]), wodurch deren phase increment in der Ableitung als DC offset erscheint. Den erörtere ich an geeigneter Stelle separat und subtrahiere ihn noch und erhalte dadurch den (fast) reinen BLIT, wenn auch aber in der Ableitung, was unproblematisch ist, da er ja in der Integrierstufe wieder umgewandelt wird. (Das "fast" bezieht sich auf den kleinen Schönheitsfehler, dass hierbei der unit step durch die Differenz zwischen dem subtrahiertem DC offset und dem phase increment rollover DC-mässig etwas verjittert wird, aber das habe ich elegant unter den Tisch fallen lassen. :floet: )

    Mic, es gibt auch BLAMPs. Gute Nacht. :mrgreen: