Nord Lead 2x Rack _ vs. _ Nord Lead A1 Rack

A

Anonymous

Guest
Es gibt zwar einen Thread "Nord Lead 4 vs Nord Lead A1", aber mich interessiert "Nord Lead 2x Rack _ vs. _ Nord Lead A1 Rack".

Ich fand den Nord Lead 2x Rack schon immer klanglich klasse, da er ein guter Polyphoner Analog Ersatz ist und einen Direktzugriff bietet. Jetzt kommt aber seit neustem der A1 Rack ins Spiel und soll angeblich noch analoger klingen als der 2x Rack. Wie es mit dem Direktzugriff aussieht weiß ich nicht.

Wer konnte die beiden vergleichen?
Einen von beiden werde ich mir zulegen.
Der 2x Rack ist gebraucht um einiges günstiger als der A1 Rack. Oder rentiert sich der höhere Preis vom A1 Rack?
 
M

MMMM

Guest
K-PAT schrieb:
Es gibt zwar einen Thread "Nord Lead 4 vs Nord Lead A1", aber mich interessiert "Nord Lead 2x Rack _ vs. _ Nord Lead A1 Rack".

Ich fand den Nord Lead 2x Rack schon immer klanglich klasse, da er ein guter Polyphoner Analog Ersatz ist und einen Direktzugriff bietet. Jetzt kommt aber seit neustem der A1 Rack ins Spiel und soll angeblich noch analoger klingen als der 2x Rack. Wie es mit dem Direktzugriff aussieht weiß ich nicht.

Wer konnte die beiden vergleichen?
Einen von beiden werde ich mir zulegen.
Der 2x Rack ist gebraucht um einiges günstiger als der A1 Rack. Oder rentiert sich der höhere Preis vom A1 Rack?
Moin!...Du schon wieder!? :D ...immer noch auf der Suche nach dem heiligen Gral !

Zuerst, ich fand bei Musik Produktiv mit intensiven 2 Std. hören über Kopfhörer, den A1 besser wie den NL4

Ich gebe Dir mal die Info die ich außerhalb des Üblichen, wie Sound, relevant finde: nur für das Rack jetzt!

1.Preis: der letzte 2xer ging für 560,-€ aus der Bucht, der A1r für 1098,-€ bei Gear Musik zur Messe!
...der A1r kostet also 500,- mehr hat aber dafür 2 oder 3 Jahre Garantie und könnte rein theoretisch, bei Nichtgefallen, zurückgeschickt werden.
...
2.Ausstattung: der A1r hat Effekte an Board ( Crush, Talk und Verzerrung, Reverb, Delay-Effekte (pro Slot verfügbar)

3. Du brauchst keinen von Beiden :mrgreen: Du bist ja in mehreren Threads unterwegs, und fragst und suchst, und kommentierst. Also habe ich jetzt mal gestalkt und
Deine Gear angeguckt :agent: ....was willst Du denn mit einem VA-Synthesizer !? bei diesem Arsenal:

Vermona Mono Lancet
Vermona Kick Lancet
Novation Bass Station 2
Waldorf Pulse 2
Arturia Minibrute
Trax Retrowave
Waldorf Blofeld
Access Virus TI Polar

Beepstreet Dagger
U-HE Diva
U-HE Zebra
U-HE Bazille
U-HE ACE
U-HE Hive
FXPansion Strobe 2
GForce Oddity 2
GForce Imposcar 2
Plugin Boutique Virtual CZ
NI Monark
Xfer Serum
Novation V-Station
Steinberg Padshop Pro
Steinberg Retrologue 2
Rob Papen Predator

...glaube mir, die Nordleads bringen Dich da auch nicht weiter....mach mit dem Gegebenen Mucke, und bleib aus den Foren raus, da hält Dich nur auf, kreativ zu sein :phat:
 
MOD: Bitte kein Bashing oder User über User Zeug! Meinungen über Personen/andere User gehören nicht ins Forum!

A1 hat viele Synthesetypen nicht gleichzeitig, dh - man hat FM oder Ringmod oder Sync. Beim NL2 und 2X geht das gleichzeitig und er hat den Drummode, wo 8 Patches als Drumsounds zu bauen sind - das ist sehr cool.
Klanglich heben sich die Nords aber von den genannten Sachen durchaus ab, auch digitale Synths klingen nicht alle gleich.

A1 hat FX und Random-Funktion, klingt ein wenig mehr HiFi und hat eine einfachere Bedienung, wobei einfach sind beide.
 

Horn

*****
MickMack schrieb:
... glaube mir, die Nordleads bringen Dich da auch nicht weiter.
Klanglich kann der Nord Rack 2x wohl tatsächlich nichts, was Du mit Deinem vorhandenen Equipment nicht schon abgedeckt hättest ;-) ... Aber das muss ja nicht heißen, dass man nicht doch gerne einen Nord hätte ...

Der 2x hat vor dem A1 den Vorteil, dass wirklich alle Parameter im direkten Zugriff sind und man auf Wunsch im Manual Mode arbeiten kann. Hinzu kommt noch der Drum-Mode. Auch der ist nicht schlecht. Dann hat er 2 vollständige ADSR-Hüllkurven plus einer dritten A/D-Hüllkurve und man kann die OSCs "von Hand" einstellen.
 

nox70

System konformer Querdenker...
Ich glaube das ist hier einmal kein Fall von Bashing sondern eine neutrale Feststellung ohne
persönliche Wertung. Ernsthaft - die meisten von uns waren/sind/immer wieder in der Situation
dass man gefühlsmäßig "den einen Synth" benötigt. Das ist menschlich und Humbug zugleich.

Natürlich ist das ein Fred zum "NL2x zu A1", aber auf den Fred-Ersteller bezogen würde ich
auch erst einmal schauen welche synthetischen Lücken eigentlich noch bestehen und was man
da schließen könnte - wenn gewollt und was die Clavias dazu beitragen können.

Wenn nun für K-PAT der NL2x ein Poly-Analog-Ersatz darstellt und dieses auch das zentrale Element
der Frage wäre, der A1 dem Anschein nach aber schon mehr dem Analog-Ideal entspricht was man so hört und liest, würde ich den ersten Schritt aber wie MickMack sehen, weil z. B. ein U-HE Diva schon am Start ist.

Wenn man also vom Gefühl her nicht an Hardware sitzen muss würde ich K-PAT dazu raten keinen der beiden zu nehmen - unabhängig davon dass es sicherlich tolle Geräte sind - und eher mal einen reinen FM-Synth, was Additives, nen Sampler oder was Hybrides ins Auge zu nehmen - natürlich nur wenn denn der Klangcharakter gewünscht ist.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unabhängig vom Fred-Ersteller würde ich die rein technischen Aspekte und den Sound vergleichen und was einem wichtig erscheint und welches Budget zur Verfügung steht. Aber das trifft ja auf jeden Synthvergleich zu.
 

serge

*****
Die Klanglandschaft, die der Nord Lead 2x abdeckt, ist deutlich kleiner als die des Nord Lead A1.
Dafür kann man in der Klanglandschaft des Nord Lead 2x deutlich feiner navigieren.
 

Horn

*****
serge schrieb:
Die Klanglandschaft, die der Nord Lead 2x abdeckt, ist deutlich kleiner als die des Nord Lead A1.
Dafür kann man in der Klanglandschaft des Nord Lead 2x deutlich feiner navigieren.
Gute Formulierung!

Es gibt m. E. schon auch einen guten Grund für K-PAT, einen Nord Rack haben zu wollen. Denn all seine Poly-Synths sind nicht im gleichen Maße "hands-on" zu bedienen wie der Nord Rack 2x. Das kann m. E. durchaus wichtig sein. Mein eigenes Credo lautet z. B.: nie wieder einen Synth, bei dem Bedienelemente mehrfach belegt sind und der keinen echten "Manual Mode" hat.

Klang ist die eine Sache, Bedienkomfort die andere.
 
M

MMMM

Guest
Moogulator schrieb:
MOD: Bitte kein Bashing oder User über User Zeug! Danke. Meinungen über Personen/andere User gehören nicht ins Forum!

A1 hat viele Synthesetypen nicht gleichzeitig, dh - man hat FM oder Ringmod oder Sync. Beim NL2 und 2X geht das gleichzeitig und er hat den Drummode, wo 8 Patches als Drumsounds zu bauen sind - das ist sehr cool.
Klanglich heben sich die Nords aber von den genannten Sachen durchaus ab, auch digitale Synths klingen nicht alle gleich.

A1 hat FX und Random-Funktion, klingt ein wenig mehr HiFi und hat eine einfachere Bedienung, wobei einfach sind beide.
Bashing? ...habe ich doch gar nicht!
ok, das man das Equipment eines Users nicht aufführen darf, wusste ich nicht,..nix für ungut!
 

k-stone

Naturbursche
Zum Drum Mode vom 2x mal ne Frage: Ist der Drum Mode so in etwa vergleichbar mit dem, was klanglich aus einer Nord Drum 1 rauskommt?
 
A

Anonymous

Guest
Danke an alle für die Beiträge.

@ Mick Mack
Alles cool... ;-)
Ich versteh was du meinst.
Aber ich suche noch einen gewissen Sound, dann ist mein Equipment komplett.
Dieser Sound geht in Richtung Clavia DSI.
Quasi Polyphon Analog und clean.
Manche würden es auch als Analoge die wie VAs klingen bezeichnen.

@ Moogulator
Danke für.. hierher verschoben: viewtopic.php?f=119&t=113830#p1331094 um Verwirrung/Metadiskussion zu vermeiden.
 
..huch Hilfe!
Ich weiß nicht, was eine MOD Person is, ich hoffe, du meinst nicht mich!?
Mein 'best advice' bezog sich da in erster Linie auf mich selbst. (-,
Auch empfand ich Mick's Beitrag nicht als Bashing.
Ich wollte mir vor Kurzem selbst den A1 holen, ich hatte mal das 2x Rack für ein halbes Jahr hier, is aber schon länger her.
Irgendwie fehlt mir schon ein kleiner Roter, ich mochte das Gerät, aber ich kam mit dem Sound nicht klar. Das ist natürlich
höchst subjektiv, aber für meine Musik war alles aus dem 2x zu bieder. Den Drums konnte ich auch nicht viel abgewinnen,
da fehlte mir dafür auch ein Sequenzer ... Split, glaub ich, fehlte auch am 2er Rack. Aber wie gesagt...das is nur meine
ganz eigene Soundvorstellung. Dennoch, ein schönes Gerät und daher auch meine Lust auf den A1, neige ja auch stark zu
Impuls- oder Frustkäufen, leider/zum Glück bin ich finanziell doch eher eingeschränkt.
Hab den A1 leider nur ca eine Stunde getestet, bin dann aber über Nl4 am P12 hängengeblieben, andere Baustelle. (-,
Ich bin nicht nur auf Hardware fixiert, ein Gerät muss mich haptisch und optisch schon richtig anmachen, bis auf die
Tastatur klappt das mit den Leads bei mir auch...'leider' gibts für meinen Eisatzbereich dann auch VSTs, die mir die
NLs ersetzen...
 
A

Anonymous

Guest
elevation schrieb:
...'leider' gibts für meinen Eisatzbereich dann auch VSTs, die mir die
NLs ersetzen...
Dann leg mal los... ;-)
Welche VSTs ersetzen dir die NLs?
Das würde mich brennend interessieren!
 
Klanglich keins, es gibt Discovery und Synth1 die die Struktur nachbilden wollen, der tolle DrumMode und die Intuition ist hier einfach bei der Hardware vorn.
Ich würde noch etwas sagen - der NL3 erscheint mir der synthesestärkste in der Serie, für euch und uns hier mit FM-Freude halte ich den für massiv unterschätzt, ist nur schwer die LED Kränze zu fixen, wenn da mal was ist und so - da bekommt man echt viel Synthesezeug - mit dem bekannten Clavia-Sound.
 
M

MMMM

Guest
Klanglich kann ich nicht vergleichen, da ich keinen NL habe
...ich verzeihe Dir :peace: ...solltest Du mal in den Genuss eines NL 1,2,2x,3 A1 oder 4 kommen.,...hörst Du, was Du getan hast :kaffee:
...bei dem Teil, sieht man ja förmlich die Nullen und Einsen am Qutput :D
 

SvenSyn

*****
Ich erwarte von einem Freewareplugin auch keinen High-End-Sound
Ich finde trotzdem dass er für mich für bestimmte Szenarien gut klingt.. und wie gesagt... kostenlos
 
M

MMMM

Guest
SvenSyn schrieb:
Ich erwarte von einem Freewareplugin auch keinen High-End-Sound
Ich finde trotzdem dass er für mich für bestimmte Szenarien gut klingt.. und wie gesagt... kostenlos
Nee,...ist ja auch ok wenn er Dir gefällt :peace:
...der Synth 1 ist übrigens auch kostenlos...
 

SvenSyn

*****
Ich finde im Vergleich zum Synth1 die GUI des acidrack auch viel besser und übersichtlicher, vllt gerade auch für Einsteiger ein entscheidendes Kriterium.

Den Synth1 hab ich genau aus diesem Grund nämlich nie benutzt, weder als Anfänger noch jetzt^^
 
M

MMMM

Guest
OK, bei der Frage der GUI hast Du gewonnen, die ist echt grottig und unübersichtlich beim Synth 1! :shock:
 

Ich@Work

||||||||||
Die GUI macht aber nicht wirklich den Sound. Für machen vielleicht schon :kaffee:

Ich finde, dass sehr wohl der Synth1 wie auch der Discovery dem Charakter des Nordleads2 ähnlich sind. Ob ausreichend nahe muss jeder selber für sich beurteilen.

discoDSP hat übrigens gerade eine 40%-Aktion wie ich sehe.
Da würde es sich vielleicht lohnen erst mal den abzuchecken ob dieser die Lücke schliessen kann.

Die Pro-Version kann auch WAV- und SF2-Samples laden und wäre somit eigentlich ein "NordWave".

Ansonsten ist ein Nordlead natürlich auch ein schön zu bedienender Hardware-Synthesizer.
 
M

MMMM

Guest
SkywalkerBL schrieb:
Die GUI macht aber nicht wirklich den Sound. Für machen vielleicht schon :kaffee:

Ich finde, dass sehr wohl der Synth1 wie auch der Discovery dem Charakter des Nordleads2 ähnlich sind. Ob ausreichend nahe muss jeder selber für sich beurteilen.

discoDSP hat übrigens gerade eine 40%-Aktion wie ich sehe.
Da würde es sich vielleicht lohnen erst mal den abzuchecken ob dieser die Lücke schliessen kann.

Die Pro-Version kann auch WAV- und SF2-Samples laden und wäre somit eigentlich ein "NordWave".

Ansonsten ist ein Nordlead natürlich auch ein schön zu bedienender Hardware-Synthesizer.
discodsp gibt es auch als Trial, heute abend mal antesten!
Danke für den Tipp!
 


News

Oben