Nord Modular G2 Engine und ein Midicontroller!?!

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von AAM, 4. Mai 2007.

  1. AAM

    AAM aktiviert

    Hallo.
    Ich suche ein Midicontroller für G2 Engine (Behringer PCR-2000 ist nicht geeignet). Was würden Sie mir empfehlen?
    Danke.
    MfG z1fun1.
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Warum ist der Behringer BCR nicht geeignet?
     
  3. AAM

    AAM aktiviert

    Nur eingeschrenkt geeignet. Sehr wenig einstellungen werden von BCR-2000 übernommen.
     
  4. Ermac

    Ermac -

    bitte? Ich verstehe diesen Satz nicht. Welche Einstellungen soll der Midi Controller denn bitte übernehmen?
     
  5. AAM

    AAM aktiviert

    sorry, ich habe das vieleicht flasch ausgedrückt. aber ich will wissen ob gibt es ein geeignete midicontroller für die engine g2. mit bcr-2000 war ich unzufrieden.
     
  6. Ermac

    Ermac -

  7. AAM

    AAM aktiviert

    wie zuweise ich die parameter des g2 engine? wie funktioniert das? brauche ich eine bestimmte software dazu?
    danke.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du wählst die Knöpfe im g2 Editor per rechstklick an.
    Dann öffnet sich ein Fenster.
    dort wählst du midi controller aus.
    und dann kannst du ne controller nummer auswählen.

    also z. Bsp. den Filtercutoff auf 16


    Du kannst also neinfach schauen welcher Knopf der BCR2000 auf welcher controllernummer sendet,
    und dann weist du diese controllernummer auch dem knopf im G2 editor zu
     
  9. AAM

    AAM aktiviert

    Alles klar. Danke.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    du kannst auch assign sagen und dann belegt er alle regler mit midi controllern,. da gibts mehre Wege nach ROM..

    Aber du kannst jeden Controller nutzen, der normale Midi Controller versendet, sind recht viele.. wirklich GUT sind aber nur wenige..

    Das kommt dann aber drauf an,was du suchst und warum.. Dann könnt man dir besser was raten in Sachen Auswahl..
     
  11. Ermac

    Ermac -

    Andererseits muss man mal sagen, dass die Bedienung des "großen" G2 der absolute Oberknaller ist. Mein G2 kommt in ein paar Tagen hier angeflogen, gestern hab ich mich aber im Musicstore wieder einmal davor gestellt. Ich glaube, dass man da mit handelsüblichen Midi Controllern nicht ansatzweise so viel Spaß hat.
    Ebenfalls großartig fand ich den VSynth XT. Definitiv der nächste "erstmalnix"!
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    sag ich doch... ;-)


    kann ich komplett SO bestätigen.. schön wären 16 Regler gewesen, aber kann verstehen: Man hats halt so gemacht wie es ist, wegen Kohle.. aber die Seq-Steuerung wäre dann noch cooler mit 16 Steps, aber geht auch so.. ja, so wünscht man sich das: Parametername oder sogar eigene Benennung und alles frei.. Von daher ist der Kauf einer Engine wirklich nur für sehr sehr arme oder bereits G2 besitzende Leute sinnvoll..
     
  13. Horn

    Horn ||

    ... oder dann, wenn man den G2 ohnehin nur im Studio nutzt und nicht live ... dann kann man ja getrost den Computer anlassen. Für diesen Einsatzzweck war die Engine ja eigentlich gedacht, denke ich ...
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das geht natürlich.. aber auch im Studio ist ein feines Display nicht doof, aber denke auch ,man kann so arbeiten.. ist halt dafür auch billiger.. Ist aber nicht durch irgendeinen Controller ähnlich hinzubekommen ,weil natürlich Parameternamen und Co nicht so übertragen werden und nicht alles direkt an der richtigen Stelle sitzt, systembedingt. Aber ich denke damit kann man leben, es ist auch eine Frage der Arbeitsweise
     
  15. mira

    mira aktiviert

    volle Zustimmung!

    sehr arme...vieleicht, aber was bringt mir eine engine zum G2? Keine Kaskadierung..., einfach nichts, allenfalls als "Backup" nutzbar. ;-)
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Nach 'ner Sounddesign-Session mach' ich gerne mal ein Stueck fast nur mit einem Synth, von daher kann sich sowas bei einem (in den meisten Faellen) "nur" 4fach multitimbralen Synth schon lohnen...
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    naja, als FX Auslagerung , Stimmen / Multitimbralität vergrößern etc..
    Besonders wenn man Fan von 4-Slot Patches ist.. Aufwendiges™, dann macht das schon Sinn..

    Ansich kann man auch durch basteln eines Drummaschinchens oder so mehrfach multitimbral sein, ist halt modular alles..
     
  18. Horn

    Horn ||

    Na ja, ich habe mich ja aus Kostengründen vor Kurzem für die G2 Engine entschieden ... und obwohl sich mein Moog Little Phatty wirklich leicht als Controller für die Engine verwenden lässt, werde ich trotzdem auf ein G2 Keyboard upgraden, sobald ich es mir finanziell erlauben kann ...

    Ich habe einfach nicht geahnt, wie sehr mich der G2 begeistern würde. Die Anschaffung des Little Phatty war schon ein wirklicher Schritt nach vorn, aber der G2 ist nun wirklich der Synthesizer, nach dem ich so lange gesucht habe. Dabei ist die Engine absolut nutzbar, aber wenn ein Instrument so gut ist, will man auch alle Features in einer Box haben ... inklusive Tastatur, Controllern ... und über kurz oder lang wahrscheinlich auch inklusive der Stimmenerweiterung.
     
  19. Ermac

    Ermac -

    Ich hab ja seit heute die große Version des G2 und bin sehr begeistert davon. Durch die geniale Bedienung kann man wirklich jeden Parameter am Gerät ändern und durch die Displays bleibt das übersichtlich. Die individuelle Reglerbelegung macht das Schrauben noch einfacher. Wenn man also ein gut programmiertes Patch hat kann man sich damit ohne Mühe unterschiedliche Variations davon zusammenschrauben und einzeln abspeichern. Ein subtraktiver, ein additiver und ein Fm Synth sind hier noch die einfachsten Dinge, die möglich sind, aber schon jede Menge Spaß verursachen. Vollkommen überrascht hat mich das Hammond Orgel Patch ("Yet Another Organ"), das besonders durch die gute Leslie-Sim auffällt und zudem sehr kernig und klar klingt.
     
  20. Horn

    Horn ||

    Da gibt es im Clavia G2 Forum sogar noch eine bessere Hammond-Emulation - ohne Stimmenerweiterung allerdings nur dreistimmig. Die Orgel-Sounds des G2 sind wirklich der Hammer, aber es gibt auch sehr gute Strings, Pianos ... erstaunlich ist, dass so viele Leute die teureren Stage Pianos und Orgeln von Clavia kaufen, wenn sie die gleiche Klangqualität auch mit dem preiswerten G2 schon haben können ;-) ...

    http://electro-music.com/forum/topic-11319.html
     
  21. Ermac

    Ermac -

    Ich finde die nicht so gut wie "Yet Another Organ".
     

Diese Seite empfehlen