NordLead 2x vs Studiologic Sledge

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von keymilan, 22. Dezember 2013.

  1. keymilan

    keymilan Tach

    Hallo,
    Mein Microkorg ist mir zu micro, deshalb bin ich auf der Suche nach einer Ablösung:
    Momentan habe ich zwei bunte Favoriten - NL 2x und Sledge. Die haben so schön viele Knöpfe...

    Ich habe hier leider keinen größeren Laden in der Nähe, wo ich die Dinger ausprobieren könnte.
    Meine Quelle ist Youtube.

    Konnte jemand vergleichen, sind sie überhaupt vergleichbar?
    Was sind die Pros und Cons.

    Gefallen hat mir soundmäßig:
    [Youtube/ http://www.youtube.com/watch?v=CJf2duY4nyw# /Youtube] (äh, geht zwar auch, aber warum funzt das nicht?)

    Grüße
    Kai
     
  2. keymilan

    keymilan Tach

    ...oder kann jemand mehr zu seinem Sledge sagen, hat den keiner...?
     
  3. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    search.php?keywords=sledge
     
  4. Horn

    Horn |

    Ich habe beide und hier im Forum auch zu beiden schon einiges geschrieben. Irgendwann habe ich auch mal einen Klangvergleich gepostet, der sich allerdings nur auf einfache Standard-Sounds bezog.

    Klanglich decken beide Synths ein sehr breites Spektrum ab. Beide klingen extrem hochwertig. Ich höre keine störenden digitalen Artefakte. Mit beiden kann man eigentlich alle "klassischen" Synth-Sounds zufriedenstellend erzeugen. Beide haben nur begrenzte Modulations-Möglichkeiten, aber die eigentliche Klangerzeugung selbst ist bei beiden üppig ausgestattet.

    Virtuell-analoge Sounds lassen sich mit beiden Synths ähnlich hinbekommen; beim Sledge geht aber zusätzlich etwas mehr "Digitales", da er Wavetables hat und mehr FM-Möglichkeiten als der Nord Lead. Auch der Chorus und der Reverb im Slege sind sehr, sehr gut. Der Nord Lead ist dafür vierfach multitimbral und kann entsprechend auch Layer-Sounds erzeugen. Hinzu kommt beim NL 2x der Drum-Mode, sodass man mit dem NL2x und einem externen Sequenzer theoretisch komplette Arrangements erzeugen kann.

    Beide verfügen über einen Manual Mode und sind von der Bedienung her ein absoluter Traum. Sehr unterschiedlich ist die Haptik und Optik: der Sledge glänzt mit der wesentlich besseren Tastatur und einem gut spielbaren Aftertouch. Dazu hat er viel größere Knöpfe als der NL 2x. Der NL 2x hat den Pitch-Stick, den viele mögen, und man kann mit dem Morphing viel machen, insbesondere, wenn man zur Steuerung ein Expression-Pedal benutzt. Der NL 2x ist wesentlich kompakter und sieht hochwertiger aus. Gut verarbeitet sind aber beide.

    Ist sicher eine schwierige Entscheidung. Für mich persönlich hätte der Nord Lead 2x knapp die Nase vorn, aber glücklich kann man mit beiden werden.
     
  5. keymilan

    keymilan Tach

    Vielen Dank
    SynthUser0815, auf so eine Zusammenfassung habe ich gewartet.
    Grüße
    Kai
     

Diese Seite empfehlen