NORDSCHLACHT - Debüt Album "Silence, Beauty and Cruelty

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von ARNTE, 21. November 2007.

  1. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    liebe forengemeinde :)

    wir haben es endlich geschafft. unser "silence, beauty and cruelty" getauftes debüt album wird am 14.12. auf "klangdynamik-records" veröffentlicht.

    dem geneigten hörer erwartet komplexer dark-electro nach amerikanischer prägung (vergleiche mit mentallo & the fixer, skinny puppy und front line assembly gibt es da häufiger).

    hörproben und weitere infos (u.a. auch links zu bestellmöglichkeiten ) findet ihr hier: http://www.klangdynamik.de

    die ersten rezis und berichte findet ihr auch schon in der aktuellen zillo (rezi, bericht) und sonic seducer (soundcheck).

    liebe grüße
    arnte

    [​IMG][/img]
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Re: NORDSCHLACHT - Debüt Album "Silence, Beauty and Cru

    Cool! Herzlichen Glückwunsch!! :phat:

    Gibt´s die auch schon online?
     
  3. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: NORDSCHLACHT - Debüt Album "Silence, Beauty and Cru

    danke! :)

    nee, gibts im moment noch nicht online. werden aber in den nächsten tagen/wochen sicher auf der infopage von unserem label erscheinen (da wo es auch die hörproben gibt...).
    ich kann die bei bedarf dann aber auch hier rein stellen. ;-)
     
  4. Ermac

    Ermac -

    Glühstrumpf! Da bist Du ja in guter Gesellschaft bei dem Label. Ich bin gespannt wie das wird, im Gegensatz zu anderen Leuten habt Ihr ja sogar neue Stücke auf der CD. ;-)
     
  5. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Glückwunsch auch von mir!
    Viel glück mir dem release!
     
  6. ...ja, auch von hier Alles Gute :)

    Sind die Sachen so von Dir fertig übernommen worden, oder wird/wurde nochmal nachgemastert, oder wie läuft das bei sowas ab ?
     
  7. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich hatte die sachen zum mastern weggeben. allerdings war ich mit dem ergebnis nicht 100% zufrieden - was aber nicht an dem masterer lag (der sicher nen guten job gemacht hat) sondern daran, dass ich eine SEHR genaue vorstellung vom sound im kopf hatte. im endeffekt hab ich dann alles nochmal selber gemastert... :roll:
     
  8. Jörg

    Jörg |

    Höre mir gerade die Snippets an. Gefällt mir gut. :)
    Bin ich deswegen altmodisch? ;-)
     
  9. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    definitiv! ;-)

    ...danke! :)
     
  10. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    achso, release partys gibts auch. hier die ersten bestätigten termine:

    01.12.2007 - Mannheim
    Schwarzes Mannheim Party @ MS Connexion, Mannheim
    www.schwarzesmannheim.de

    08.12.2007 - Augsburg
    Depeche Mode Party @ Kantine, Augsburg
    www.musikkantine.de

    15.12.2007 - Augsburg
    Wave to Industrial @ Rockfabrik, Augsburg
    www.rockfabrik-augsburg.de


    jeweils mit CD-Verlosung und vielen weiteren Überraschungen...
     
  11. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

  12. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    leider gibt es eine kleine verzögerung. das presswerk ist derzeit überlastet, so dass die cd wohl erst zum jahreswechsel ausgeliefert werden kann :sad:
    sorry an die vorbesteller!
     
  13. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Wow, wie euphorisch! Dann bin ich ja mal gespannt. :)
     
  14. Ermac

    Ermac -

    Diesen weichgespülten Ami-Elektro von vor 20 Jahren* wollen offenbar einige hören, wenn ich mir den Infrarot-Verkaufsrang so anschaue! Ich warte dann auch gern bis zum neuen Jahr.





    *Zitat Keyboardsforum
     
  15. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner


    naja, warten wirs mal ab ;-)
    bei popnaut sieht der verkaufsrang sogar noch besser aus. zwischenzeitlich waren wir da sogar mal recht nah an den top 10 dran :shock:
    ich hoffe es gibt nochmal nen schub, wenn die cd dann tatsächlich erhältlich ist...
     
  16. Kaneda

    Kaneda -

    Die Sachen welche du hier schon mal gezeigt hast sagen mir sehr zu. Von daher werd ich die CD auch sofort kaufen.

    Ich find durchaus nichts schlimmes dabei den musikalischen Faden irgendwo in der Vergangenheit wieder aufzunehmen und fortzusetzen.
     
  17. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    von elektrauma.de wurde "silence, beauty and cruelty" zum album des monats gekürt. eine tolle rezi gibt es auch.

    klickst du hier --> http://www.elektrauma.de
     
  18. Glückwunsch ! Das liest sich doch wirklich gut ! Gehe mal davon aus, dass das Label zur Bemusterung auch die gängigen Magazine kontaktiert hat ? Da gibts ja auch immer eine Kritikecke, mal sehen, was andere Ohren so dazu sagen :)

    Ansonsten bestimmt auch einer meiner näcshten CD Anschaffungen...
     
  19. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    sodele, nach der leider eingetretenen verzögerung ist die CD nun endlich fertig gepresst. mit der auslieferung wird umgehend begonnen.
    sorry nochmal an die vorbesteller für die wartezeit! ich hoffe mal, es hat sich gelohnt... ;-)


    Folgende Rezi findet sich übrigens im aktuellen Sonic Seducer:

    Das fängt ja(hr) gut an für Liebhaber frickeliger Electrotunes. "Silence, Beauty and Cruelty"-man hätte Nordschlachts langerwartetes Debütalbum nicht besser taufen können. Ruhige Pads treffen auf bezaubernde Synt-Apreggios und bestialische Beats n' Bässe. Der Einflusss von Mentallo & the Fixer ist kaum überhörbar, aber das spricht nur für eine hohe technische Messlatte, der Schmoun und Arnte instrumental voll und ganz gerecht werden- ganz ohne Drogen, sei gesagt. Obwohl die Tracks mit männlichen Vocals einen Tick homogener ausbalanciert sind, hält die Longplayerpremiere das Qualitätslevel von Track 1 bis 14 konstant oben, ohne Einbrüche. Und dank ihrer authentischen Stiltreue wird das Stuttgarter Couple sich definitiv in die Arme der Dark-Amilectro-Fraktion spielen. Wir freuen uns schon auf den nächsten Output.
    Francois Duchateau




    für die vergesslichen:
    links zu bestellmöglichkeiten und hörproben gibt’s hier:

    http://www.klangdynamik.de/releases_kd04.html
     
  20. 64_QAM

    64_QAM -

    Kann mir mal jemand erklären, wie man stilistisch "Amielektro" defniert?
     
  21. thedi

    thedi -

    Die alten Mentallo & The Fixer Scheiben anhören! :)

    Ich würde sagen diffizil verspielte Electrogeschichten mit vielen Layern, eventuell verzerrtem Gesang, etc

    EIgentlich müsste man das aber "Kanada-Texas-Connection" nennen. ;-)
     
  22. Ermac

    Ermac -

    Ich selbst benutze "Amielektro" nur als Schimpfwort. Da ich aber seit Jahren begeisterter Nordschlacht-Hörer bin, freue ich mich natürlich trotzdem über die neue CD.
     
  23. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    jupp, sehr gut umschrieben!

    wegbereiter waren wohl skinny puppy. ihr sound war/ist eine mixtur aus industrial und ebm + oft und gerne emotionen und atmosphäre. das ganze zeichnet sich prinziepiell durch recht heftige gegensätze innerhalb der songs aus. einerseits richtige herzschmerz melodien und anderseits brutale beats und bässe. häufige z.t. extreme breaks und natürlich eine hohe komplexität zeichnet dieses genre genauso aus wie eine oft düstere stimmung und meist mehr oder weniger verzerrte vocals.

    achso, amilectro sagt man deshalb ganz gerne, weil diese musik hauptsächlich aus amiland kam. aber vor allem auch in deutschland gab es recht schnell einige bands die diesen sound machten.


    einige bands (unvollständig):

    ami bands:
    skinny puppy
    front line assembly
    mentallo & the fixer
    fektion fekler
    jihad
    velvet acid christ

    neuere amibands:
    red+test
    the holocaust humanity

    deutsche bands:
    x marks the pedwalk
    placebo effect
    cyber axis
    individual totem

    neuere deutsche bands:
    object
    MC1R
    fix8:sed8
    NORDSCHLACHT ;-)

    unser forenhauptmann moogulator hat übrigens unter "consequence" auch einige alben veröffentlicht die ganz klar diesem genre zuzuordnen sind :)
     
  24. thedi

    thedi -

    Was wieder zeigt, das vor allem Kanada recht umtriebig war/ist! :)
     
  25. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    jupp, kanada-texas-connection triffts schon gut ;-)

    ah..index hab ich noch vergessen. die (bzw. der) kommen aber aus new mexico...
     
  26. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    ich hoffe, dass inzwischen alle ihre CD bekommen haben.


    hier noch ne neue rezi von metal.de:

    Eine sehr feine Veröffentlichung des deutschen Labels KLANGDYNAMIK aus Augsburg stellt das erste Album des deutschen Duos NORDSCHLACHT dar, das hoffentlich sehr bald mehr als den Status "Geheimtipp" erreichen wird.

    Mit "Silence, Beauty And Cruelty" erscheinen NORDSCHLACHT ein wenig wie Phönix aus der Asche in der elektronischen Musiklandschaft, hinterlassen dabei jedoch einen mehr als bleibenden Eindruck. Über die Band an sich ist nur wenig bekannt, vielmehr lassen NORDSCHLACHT ihre Musik für sich sprechen. Diese lässt sich ganz allgemein als "Dark Elektro" umschreiben, ist jedoch in seiner tatsächlichen Form viel mehr als das. Im Vordergrund stehen zwar düstere elektronische Sounds & Samples, jedoch bewegen sich NORDSCHLACHT auf Pfaden fernab des klassischen US-Dark Elektro oder des in europäischen Gefilden vertretenen Harsh Elektro. Wie die Wortwahl des Albumtitels schon andeutet, verschließt sich das Duo auch entspannten Klängen nicht und so entfalten viele Songs eine sehr sphärische Atmosphäre, die von der stimmungsvollen Instrumentierung manchmal gar an verträumten Dark Ambient erinnert. Gerade der Beginn des Albums präsentiert sich mit sanfter, manchmal verspielter Elektronik, die jedoch eher zum Träumen verleitet, als Härte auszudrücken. Songs wie "Strokes" oder das mit weiblichen Vocals arrangierte "Don't Let Go" lassen viel Raum, um die Seele baumeln zu lassen. Die männlichen Vocals sind zwar verzerrt, durch ihre zurückhaltende Darbietung jedoch in keinster Weise aggressiv anmutend, sondern die Atmosphäre der Songs tragend und unterstützend.

    So wird man von den vielschichtig arrangierten Songs schnell gefangen genommen, nur selten wird die BPM-Zahl und der Härtegrad nach oben geschraubt. "Silence, Beauty And Cruelty" besticht in diesem Zusammenhang auch dadurch, das es vieles zu entdecken gibt - immer wieder stößt man auf neue Samples, immer wieder stellt man fest, dass kein Song nach einem linearen 0815-Schema aufgebaut ist.

    Und genau dadurch schaffen es NORDSCHLACHT, etwas Besonderes in der heutigen Elektrolandschaft darzustellen. Schon mit ihrem ersten Album hat das Duo einen ganz eigenständigen Sound geschaffen, der sich von Bands wie HOCICO & Co ebenso absetzt wie von dem von COLONY 5 & Co. "Silence, Beauty And Cruelty" ist ein anspruchsvolles und faszinierendes Album, das die im Albumtitel enthaltenen Stimmungen zu einem intensiven Gesamtwerk vereint. Sehr überzeugend !


    Punkte: 9/10
    (Phoenix / 01.03.200:cool:
     
  27. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    hab die tage bei nem freund das album gehört und muss sagen gefällt mir sehr gut - nicht so viel krach wie bei skinny puppy oder mentallo so daß man das album ohne skippen durchhören kann.
    nach den ersten fünf sekunden von fortune of humanity hab ich gedacht oje direkt project pitchfork gesampelt ;-) aber der rest überzeugt auf ganzer linie
    ne erfrischende abwechselung zur heutigen aggro-industrial-schwemme
    wie sind denn übrigens die bass-sequenzen bei forrester, strong theory oder adrenaline overdose gemacht - deinem gear zufolge würd ich auf den mfb tippen - gibt den stücken nen schönen flow.
    gruss seppo
     
  28. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    danke erstmal fürs lob. den vergleich mit pp hatte ich bislang noch nicht - öfters mal was neues... ;-)
    der bass bei "forrester" kommt aus dem waldorf q. bei "strIng theory" (die ist zwar ziemlich strAnge aber strOng eher nicht so... ;-) ist der roland JX-10 am basseln und "adrenalin overdose" weiß ich jetzt gar nicht mehr so genau. ich glaub der oberheim matrix 6 wars, bin mir aber nicht sicher. der mfb synth II kam auf dem album noch gar nicht zum einsatz, da er erst nach der fertigstellung gekauft wurde. ist aber ein feines maschinchen was nur eine ruhige hand zum tunen braucht (leider recht häufig...).
     
  29. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    ich meine natürlich nicht musikalisch/stilistisch sondern sound abgesampelt: der prägnante percussionsound ab der 5. sekunde von fortune of humanity kam mir direkt bekannt vor, ich glaub auf dem lam´bras-album von pitchfork.
    aber mit den bass-sounds hab ich wohl danebengelegen; vorallem den matrix6 hätt ich nicht vermutet

    gruss seppo
     
  30. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    nananana, hier wird überhaupt nüscht abgesampelt! ;-) muss die lam'bras mal wieder einlegen, vielleicht wird mir dann klar was du meinst. ist ja aber natürlich auch kein problem...

    jaja, der matrix 6 wird in dieser hinsicht gerne unterschätzt. der kann wirklich mächtige bässe. und mit ein bisserl trickserei sogar auch richtig knackige (soooo langsam sind die hüllkurven nämlich gar nicht).
     

Diese Seite empfehlen