Notebook, Windows 7 64 bit - Probleme mit USB-Audio

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Anonymous, 28. Januar 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich habe mit jetzt doch ein Compaq 615 gekauft und mit Windows 7 64 Bit ausgestattet.
    Leider scheint kein USB-Audio Interface mit ASIO mehr richtig zu funktionieren.
    Alesis IO 2 - geht garnicht, nur klirren und knarzen. Aber die unterstützen glaube ich auch kein 64 bit.
    Alle weiteren sollen nach Herstellerangaben Windows 7 und 64 Bit untersützen:
    Behringer UCA-202 - Es kommt zwar Sound aber mit vielen Klicks und Knacksen, egal wie groß ich den Sample-Buffer einstelle.
    Midistart Audioface - Das gleiche wie das kleine Behringer, ist vielleicht auch das gleiche Gerät!
    M-Audio Fast track - Gleiche symphtome wie die vorherigen.

    Liegt das jetzt an den Geräten, an den Treibern, am Betriebssystem oder an der Hardware?
    Anfragen bei den jeweiligen Herstellern laufen bereits.

    Grüße,
    Stefan
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Du mußt natürlich für jedes Audiointerface die 64-bit Version des jeweiligen ASIO-Treibers installieren. Vor einem Jahr war das teilweise noch etwas schwierig. Mittlerweile hat es aber sogar Access geschafft 64-bit Treiber rauszubringen.
     
  3. Phil999

    Phil999 aktiviert

    habe auch Probleme unter 7 x64 mit Audiointerface (Native Instruments AK1) und den Korg Nano's. Es stottert, spuckt und ist schlicht und einfach unbrauchbar. Sogar der 3D-Controller (SpacePilotPro) spinnt. Null Problemo unter Vista, sei es x86 oder x64. Schade, denn ich schreibe noch gerne mit dem Tablet, und in 7 ist dieses Feature besser gemacht als in Vista.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ärgerliche ist ja das die Hersteller schreiben das sie einen Windows 7 64 bit Treiber haben.
    Aber mit diesen Treibern kommt es halt zu den beschriebenen Resultaten, daher auch meine Frage ob es auch an was anderem liegen kann?
     
  5. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich habe eigentlich immer sehr viel von dem ASIO4ALL Treiber gehalten.
    Der wurde auch speziell für Windows 7 und auch die 64-bit Versionen angepaßt. Probier' doch den einmal aus.
     
  6. Wer hat den ein USB oder Firewire Interface unter Windows 7 64 bit ohne Probleme am Laufen (und was für eins)?

    Ich bin zur Zeit auf der Suche nach einen USB oder Firewire Interface (lieber FW), das Presonus FireStudio Mobile sieht recht gut aus, ich warte gerade auf eine Aussage von ihrem Support ob sie passende Treiber für 64 bit vorliegen haben. Edirol/Cakewalk scheint diesbezgl. schon recht weit zu sein, sowohl für das FA-101 als auch für das (USB) UA-25 EX sind wohl schon Treiber verfügbar. Allerdings wäre ich für eine Bestätigung oder einen Erfahrungsbericht aus der Praxis dankbar...
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hatte ich auch schon alles ausprobiert.
    In der Tat bringt die Alesis IO 2 damit wenigsten Töne raus, aber dann mit den gleichen Problemen wie die anderen.
    Die anderen Karten bringen damit kein besseres Ergebniss.
    Derzeit ist meine Onboard IDT Audio Karte (also die bereits eingebaute) mit Asio4ALL das einzige was richtig läuft.
    Sogar Ableton 8 mit diversen Instrumenten und vielen vielen Effekten läuft gut und in guter Qualität ohne Probleme.

    Aber ich bräuchte schon Stereo-Recording und was wo ich meine Gitarre mit einspielen kann.
     
  8. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ich. Ein M-Audio Profire 2626. Hängt an einer Firewire/USB-PCI-Karte von Sun mit TI-Chipsatz.
     
  9. Der (die?) Profire sollte ähnliche Wandler wie der Fast Track Ultra haben (Octane) - taugen die was?

    der Profire wäre mir zu groß, aber der Fast Track würde auf den Schreibtisch (und ins Budget) passen...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nö, die klingen voll Scheiße ;-)
    Im Ernst: Du wirst kein aktuelles Interface finden, bei dem die technische Qualität der Wandler so schlecht ist, dass es in einer High-End-Abhörsituation auffällt, geschweige denn im Durschnittsstudio. Ob die Qualität durch psychische Einflüsse beeinträchtig wird, z.B. weil kein Apogee draufsteht, muß jeder für sich selber testen. ;-)
     
  12. Gut zu wissen. Als Anfänger (zumindest was aktuelle Audio-Technik betrifft) lässt man sich da leicht bangemachen... ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe jetzt mal alles ausprobiert, die Anleitungen von Delamar, die M-Audio Support Anleitungen für IRQ Einstellungen und USB-Power Managment.
    Sowohl für das M-Audio Fasttrack als auch für das Midistart Midiface.
    Nichts davon hat eine besserung gebracht. Ich werde jetzt mal ein anderes OS (XP) installieren und mal schauen es dann geht.
     
  14. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Weißt Du, was für ein Motherboard im Rechner ist?
     
  15. starcorp

    starcorp aktiviert

    bei mir funktioniert mein fireface 400 von rme tadellos.

    aber helfen kann ich dir leider nicht.
    gruß! jan
     
  16. AndreasKrebs

    AndreasKrebs aktiviert

    Hab hier Win7/64bit mit dem UA-25EX. Läuft prima und ohne Knackser unter Cubase 5.1 (32 und 64bit) und unter Live 8.1. Der Hi-Z Eingang für Stromgitarre funzt ebenfalls. Ich wäre selber intreressiert an Erfahrungen mit Interfaces, die etwas mehr Eingänge haben (z.B. das neue Edirol 101 für USB, hat das schon wer? Was ist mit den Firewire-Dingern z.B. Motu oder so, gibt's da vernünftige Treiber für Win7?)

    Andreas
     
  17. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Focusrite Saffire PRO 24 (DSP) unter Win 7 64 bit?
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich habe mein Problem gelöst. Es war wohl der interne USB Chip der die Probleme macht.
    Ich habe mir jetzt eine ExpressCard USB Erweiterung von LogiLink gekauft und damit funktioniert es jetzt.
    Also waren keine Treiber schuld sondern die Notebook-Hardware.

    Grüße,
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen