OBERHEIM DS2A Ansteuerung?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 22. September 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Abend zusammen - wer kann mir hier wieder helfen - folgendes:

    Ich habe mir einen Oberheim DS2A gekauft (280 Euro) - Habe auch das Original Manual auf Englisch hier -
    Ich habe folgende CV Gate Geräte hier: Sh 101 und Mc 202
    Im Manual steht: man könne Arps, Moogs und Oberheims mit der Kiste ansteuern - der Verkäufer meinte, ich könne ihn selbstverständlich auch mit Rolands ansteuern -

    Ich habe selbstverstänlich alls richtig angeschlossen - die Sh101 spielt auch die internen Sequenzen des DS2a JEDOCH: ich schaffe es nicht, eine eigene Sequenz über CV GATE OUT in den DS2a einzuspielen?!

    WORAN KANN DAS LIEGEN?

    Im Manual steht da noch folgendes:

    ...finally, mini plug chords of Japanese manufacture will not work reliably in the Oberheim/arp Jacks. Use SWITCHCRAFT type cords....

    Benutze ich dummerweise falsche miniklinkekabel?

    Über Hilfe wäre ich wirklich sehr Dankbar!

    Schöne Grüße aus München
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    <a href=http://www.sequencer.de/syns/roland>Roland</a> braucht eine rel. hohe Spannung, ebenso wie <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a>. Evtl sind die nicht ausreichend? (10V)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ohje, wie kann ich das evtl umgehen? bzw wandeln?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Erstmal nachmessen, eine einfache Verstärkung würde reichen für die Lösung, wenn es DAS gewesen wäre.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    okay, dann versuche ich das mal gleich, kann ich ja einfach über nen verstärker laufen lassen oder?

    Der Ds2a hat hat Moog und Arp Eingänge - was ist eher mit Roland vergleichbar?

    Das komische ist - sobald ich nur das klinkekabel in die moog Eingänge stecke - dann nimmt mir der Ds2a innerhalb 2 sekunden 48 Noten - sprich es funktioniert schon irgendwie nur muss ich eben rausfinden - wie es mit den Rolands funktioniert.

    Hätte gerne einen Arp aber der gehlt leider hier -
    Moogulator, Du bist ja ein echter guru - eine Frage noch an Dich - gibt es eine relativ einfache Lösung, den EDP Wasp anzusteuern?
    Klar, über den Pro 4000 - aber der ist leider exremst teuer - gibts da noch evtl eine andere Lösung?!

    Schöne Grüße aus München
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ein Signalverstärker, ja. Aber nicht "irgendeinen Verstärker", es müssen ja nun die 10 V erreicht werden. Mal nachmessen wäre viel einfacher.

    EDP hat Switched Trigger mit 9V, also wie bei <a href=http://www.sequencer.de/syns/moog>Moog</a> und bei einigen Korgs beim Trigger und fast wie bei frühen <a href=http://www.sequencer.de/syns/arp>ARP</a> bei der Spannung. Muss nur passen.
     

Diese Seite empfehlen