Oberheim Matrix 12 Einzelausgänge

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von TonvaterJan, 18. Oktober 2015.

  1. TonvaterJan

    TonvaterJan bin angekommen

    Guten Tag.

    Eine Frage an die Matrix 12 Besitzer: Hat jemand die Einzelausgangsnachrüstung?
    Habt ihr die machen lassen, oder schätzt ihr das als machbar für jemanden mit viel Löterfahrung ein?
    Gibt es in dem Gerät eine Stelle, an der man die ganzen Einzelstimmen zentral abgreifen kann?

    Ich arbeite mich gerade duch die Schaltpläne, habe aber bisher noch nichts gefunden...



    Mit freundlichen Grüszen, der Tonvater
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mach das einfach so, wie es im Xpander gemacht ist. Jede Stimme geht final durch den VCA im 3372 und kommt somit dort an Pin 14 raus. Dann kommt ein TL081 als Puffer und nach dem 2.2 uF Kondensator kannst Du die Stimme abgreifen und über einen 10 kOhm Widerstand auf eine Klinkenbuchse geben.

    Jede Stimme geht direkt in die Panning Schaltung, Chips U102 bis U107 beim Xpander, beim Matrix 12 müssen das dann 12 Stück sein, dort liegt die Voice je am Pin 3 an. Das sind CD4051BE CMOS Single 8-Channel Analog Multiplexer/Demultiplexer with Logic-Level Conversion, von denen gibt es im Xpander alleine schon 26 Stück.

    Das Xpander Service Manual gibt es hier und es ist viel ausführlicher als das vom Matrix 12:
    http://manuals.fdiskc.com/flat/Oberheim ... Manual.pdf
     
  3. TonvaterJan

    TonvaterJan bin angekommen

    Wow, vielen Dank erst mal.

    ich hatte ein bißchen gehofft, das es eine etwas zentralere Sammelschiene für die Stimmen geben könnte.
    Aber dem gehe ich mal nach, vielen Dank.

    Der Tonvater
     
  4. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Nun, Du musst schon alle 12 Stimmen separat abholen. Zentrale Sammelschiene ist also grundsätzlich nicht möglich.

    Nun, ein wenig Gesuche und die Antwort ist klar. Matrix 12 und Xpander verwenden ja identische Voiceboards und bei Xpander sind die Einzelouts auf einer anderen Platine als die Voices, dazwischen läuft also einfach ein Flachbandkabel. Hier ist ein Bild aus dem Amazona Test vom Matrix 12 und dieser ist mit den Einzelouts ausgerüstet. Gehe auf Grafik anzeigen im Browser, vergrössere das Bild und dann oben links die beiden windigen Lochrasterplatinchen, direkt über dem Text LEVERS. Die hängen über Flachbandkabel an den beiden Voiceboards.

    [​IMG]

    So sieht das im Xpander aus:
    [​IMG]
     
  5. Cord

    Cord Tach

    Ich habe das Original und der Multiport/Flachbandkabel geht über 10k Ohm direkt an die Buchse. Im Menü kann man dann die Stimme ausschalten (Pan) was sie dann an den Einzelausgang setzt. Sowas kann man natürlich auch selber bauen.
     
  6. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Gab es die Einzelouts also auch ab Werk?
     
  7. TonvaterJan

    TonvaterJan bin angekommen

    Liegen die nicht immer automatisch an den Einzelausgängen an?
    Ich hatte immer den Eindruck, durch den Abgriff, hat man sie immer am Main Out anliegen, aber eben auch Einzeln...
     
  8. Mondovermona

    Mondovermona bin angekommen


    Hey, nach den detailreichen Bildern zu schließen, sind auch die Controller-Platinen diesselben. Hat schon jemand die interessanten CV/Gate Ein-/Ausgänge des Xpanders im Matrix12 nachgerüstet?
    Sieht ja nach "einfachem" Aufrüsten/Nachbestücken der Platine aus...
    Oder muss das Betriebssystem geändert werden?


    Mal was anderes:
    Es gibt hier jeweils ein Betriebssystem für die Voiceboards und ein separates Betriebssystem für die Zentraleinheit. Welches Update bringt wo welchen Vorteil? Nachteil? Ich finde hierzu nichts handfestes im Netz - vielleicht nur "urban legends"?
    Sind die Updates auf neuere Versionen des Voicesboard ROMs "abwärtskompatibel" mit den früheren ROM Versionen der CPU und umgekehrt oder muss man immer ROMs an beiden Enden aufrüsten.
    Wer kann uns mit Images der letzten O.S. Fassungen aushelfen?

    Danke, Cracks für Eure Infos!
     

Diese Seite empfehlen