Oberheim Matrix 6: Aftertouch-Problem

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von martyn, 19. November 2007.

  1. martyn

    martyn -

    Hallo,
    wie in meinem anderen Matrix 6 Thread schon erwähnt, hat mein "neu" erworbener Matrix 6 ein Aftertouch-Problem.

    In den unteren Oktaven funktioniert der Aftertouch prima, in den oberen funktioniert er mal einwandfrei, dann macht er wieder Probleme (spricht nicht an, auch bei kräftigem Druck).

    Einige Tricks, die manchmal aber nicht immer funktionieren:

    1) Wenn ich mit meiner Hand unter die Bodenplatte des Matrix fasse und die Taste mit dem Daumen drücke, funktioniert der Aftertouch zum Teil wieder. Dabei gehe ich nicht davon aus, dass es an erhöhtem Druck liegt, sondern habe den Eindruck, dass ich die Bodenplatte dadurch daran hindere, nachzugeben (oder ähnliches).

    2) Wenn man sich von den funktionierenden unteren Tasten "nach oben arbeitet", also die Tasten der Reihe nach Stück für Stück Richtung oben aftertouched, dann funktionieren auch plötzlich die oberen.

    Wobei es auch vorkommt, dass die Aftertouch-Funktion auf halber Strecke (beim Reindrücken) plötzlich aufhört oder sich ins Gegenteil verkehrt (also z.B. Pitch soll bei Aftertouch gesenkt werden, wird auch gesenkt bis die Taste zur Hälfte "reingedrückt" ist, danach geht Pitch plötzlich wieder hoch).


    Dies alles assiert auch bei basalen selbst programmierten Sounds, ist also nicht so gewollt. Es ist auch nicht an bestimmte Voices gebunden, sondern, an die oberen Oktaven ...



    Ich habe den Verdacht, dass der Aftertouch-Streifen unter der Tastatur die besten Tage einfach mal hinter sich hat... :-x Der Synth wurde wohl sehr viel live gespielt.

    Habt ihr ne Idee, woran es sonst noch liegen könnte?

    Viele Grüße - Martyn
     
  2. martyn

    martyn -

    Hat jemand nen Tipp, wo man eine Aftertouch-Ersatzschiene für den Matrix bekommen kann?
     

Diese Seite empfehlen